Foldify: Tolle Bastel-App für Eltern & Kinder jetzt auch fürs iPhone verfügbar

Foldify ist eine der kreativsten Apps, die wir Eltern und Kindern empfehlen können. Ab sofort gibt es die App auch für das iPhone.

Foldify

In den letzten Jahren hat sich Foldify für das iPad einen Namen gemacht, auch wenn der Markt für solche Apps sicherlich deutlich kleiner ausfällt als für den neuesten Action-Shooter. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Idee der App absolut phänomenal ist: Es gibt Bastelvorlagen zum Ausdrucken, die zuvor am iPad selbst gestaltet und später aus Papier gefaltet werden können.

Ab sofort gibt es Foldify (App Store-Link) auch für das iPhone. Leider haben sich die Entwickler gegen eine Universal-App entschieden, so dass man leider doppelt bezahlen muss. Auf der einen Seite ist das schade für alle Nutzer, die Foldify bereits auf dem iPad bezahlt haben, auf der anderen Seite können wir nachvollziehen, dass die Entwickler nach so langer Zeit lieber ein bezahltes „Update“ anbieten müssen, um ihre Kosten zu decken.

Foldify bringt beeindruckende Ergebnisse aufs Papier

Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass Foldify eine absolut tolle App ist. Immerhin können mit der Anwendung im Handumdrehen bunte Vorlagen ausgedruckt werden, die man danach zu kleinen Figuren zusammenfalten und kleben kann.

Neben den mitgelieferten Figuren kann man auch selbst kreativ werden und mit zehn verschiedenen Formen eigene Figuren basteln. Hierzu stehen verschiedene Werkzeuge und Sticker zur Verfügung, wer möchte kann sogar eigene Bilder importieren und verwenden. Ebenfalls nett: Es gibt eine Online-Datenbank, in der man sich die Werke anderer Benutzer anschauen und laden kann.

Damit ihr euch etwas besser vorstellen könnt, was euch in Foldify erwartet, haben wir bereits vor einiger Zeit ein kleines Video aufgezeichnet, das sehr gut zeigt, wie genau die App und das spätere Basteln funktioniert. Eines ist allerdings sicher: Foldify macht nicht nur Kindern Spaß.

Kommentare 4 Antworten

  1. Die Vorlage des gelben Autos hat einen Fehler an der Seite. Die Fenster sind falsch gespiegelt worden, somit ist auf der Fahrerseite das hintere Fenster vorn 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de