Nur noch bis Donnerstag: Elf empfehlenswerte Spiele preisreduziert

Dank Apple werden im App Store aktuell elf tolle Spiele preisreduziert angeboten. Wir verschaffen euch den notwendigen Überblick.

Altos Odyssey 2

Update am 3. Juli: Habt ihr schon zugeschlagen? Noch bis Donnerstag sind knapp ein Dutzend Spiele zum Sparpreis erhältlich.

Alto’s Odyssey: Eines meiner absoluten Lieblingsspiele hat mit diesem Titel einen würdigen Nachfolger erhalten. Im Gegensatz zu Alto’s Adventure spielt das neue Alto’s Odyssey nicht zur Jahreszeit passend im Schnee, sondern in der Wüste. In den drei Umgebungen Tempel, Schluchten und Dünen fahrt ihr mit einem Sandboard Hänge hinunter, rutscht über Seile und springt über Abhänge. Dabei sammelt ihr nicht nur Münzen, sondern müsst auch einem Lemur entkommen und Zusammenstöße mit Felsen vermeiden.

Alto's Odyssey
Alto's Odyssey
Entwickler: Snowman
Preis: 2,29 €

Swim Out: Gerade im Hochsommer dürfte das Problem allseits bekannt sein: Das Schwimmbecken ist so überfüllt, dass es nur schwer möglich ist, ohne Körperkontakt aus dem vollen Pool zu entkommen. Genau diese Aufgabe steht im neuen Swim Out im Mittelpunkt. Mit Wischbewegungen bewegt man sich in eine der vier Richtungen, bei einem Kontakt mit einem anderen Schwimmer, die sich mit jedem Zug automatisch durch das Becken bewegen, wird man vom Bademeister zurückgepfiffen. Man hat schnell verstanden, wie Swim Out funktioniert.

Swim Out
Swim Out
Entwickler: Lozange Lab
Preis: 3,49 €

Bring You Home 2

Bring You Home: Ähnlich wie in Framed muss man auch in Bring You Home verschiedene Level-Elemente so kombinieren, dass der Hauptcharakter das Ziel unbeschadet erreicht. In den kunterbunt gestalteten Welten wischt man die einzelnen Elemente von oben nach unten und verändert das Level so immer wieder. Danach schickt man die kleine Spielfigur auf die Reise und hofft, dass man die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Ich kann euch nach rund 10 Leveln versichern: Es muss viel ausprobiert werden. Genau das macht in Bring You Home aber sehr viel Spaß, denn es passiert immer wieder etwas neues.

Bring You Home
Bring You Home
Entwickler: Alike Studio
Preis: 3,49 €

Cat Quest: „Erkunde die überdimensionale Oberweltkarte, riskiere beim Durchforschen der Dungeons nach glorreicher Beute Leib und Leben und hilf einem Ensemble putziger Charaktere bei einer Reihe von Nebenmissionen aus“ – so beschreiben die Macher von Gentlebros ihren hochgelobten und für mehrere Gaming-Preise nominierten Spiele-Titel. Insgesamt gibt es in der offenen Spielwelt, die für stundenlange Unterhaltung sorgt, mehr als 60 verschiedene Nebenmissionen sowie ebenso viele Dungeons und Höhlen, in denen die Charaktere wertvolle Beute einheimsen können.

Cat Quest
Cat Quest
Preis: 5,49 €

Miracle Merchant: „In Miracle Merchant wirst du zum Schüler eines Meister-Alchemisten, der Tränke für durstige Abenteurer braut“, so lautet die Beschreibung im deutschen App Store. „Durch das Mischen und Kombinieren verschiedener Zutatenkarten erschaffst du mächtige Tränke basierend auf den Wünschen deiner Kunden.“ Eigentlich war Miracle Merchant ein Spiele-Vorschlag an Nickelodeon mit Spongebob und Mr. Crab in den Hauptrollen. Vor zwei Jahren hieß der Prototyp noch „Burger Builder“, doch am Ende hatte der TV-Riese doch kein Interesse. Nach einem umfassenden Re-Design ganz ohne Zeitplan ist dann irgendwann Miracle Merchant entstanden.

Miracle Merchant
Miracle Merchant
Entwickler: Arnold Rauers
Preis: 2,29 €

evoland 2

Evoland 2: Im zweiten Akt des Abenteuers gibt es mehr als 20 Stunden Spielspaß, wobei abermals witzige Anspielungen auf klassische Videospiele vorhanden sind. Ihr könnt Evoland 2 auf Deutsch umstellen, die originalen Dialoge finde ich aber noch besser. Auch in Evoland 2 müsst ihr euch mit zwei D-Pads durch die Welten bewegen, Objekte einsammeln, Dialoge anhören, kleine Rätsel lösen oder auch Gegner eliminieren. Abermals kommt eine Retro-Grafik zum Einsatz, wobei diese noch einmal aufpoliert wurde und auf dem iPhone X wirklich klasse aussieht.

Evoland 2
Evoland 2
Entwickler: Playdigious
Preis: 8,99 €

The Room Old Sins: Dieses Puzzle-Abenteuer erzählt die Geschichte von einem verlassenen Haus, das vom Maschinenbauer Edward Lockwood und seiner Frau Abigail Lockwood bewohnt wurde. Auf der Suche nach dem Null-Element findet ihr im Dachgeschoss des Gebäudes ein Puppenhaus, das als exakte Kopie des Hauses gebaut wurde. Ausgestattet mit eurem Okular und jeder Menge Neugier entdeckt ihr dort nach und nach knapp zehn verschiedene Räume und versucht das Rätsel um das Lockwood-Ehepaar zu lösen.

The Room: Old Sins
The Room: Old Sins
Entwickler: Fireproof Games
Preis: 3,49 €

Dissembler: Der Macher des Spiels beschreibt seine neue App als „malerisches, minimalistisches Puzzlespiel mit ruhiger und entspannender Musik“. Insgesamt gibt es in Dissembler mehr als 120 herausfordernde Puzzles, die sich an Gamer richten, die gerne ihre grauen Zellen fordern und für ein ungewöhnliches Gameplay zu haben sind.

Dissembler
Dissembler
Entwickler: Ian MacLarty
Preis: 3,49 €

Getting Over It: Das wohl unbekannteste und zugleich härteste Spiel in dieser Auflistung. Ausgestattet mit der notwendigsten Ausrüstung und einer auf den ersten Blick einfachen Steuerung muss ein Berg erklommen werden, nur um irgendwann zu scheitern. Laut Entwickler mit zwei bis unendlichen vielen Stunden Gameplay. Mit 2,7 von 5 möglichen Sternen leider der schwächste Kandidat der Aktion.

Getting Over It
Getting Over It
Entwickler: Bennett Foddy
Preis: 5,49 €

Florence 1

Florence: Das Bilderbuch für Erwachsene hat abgesehen von der tollen Aufmachung noch einige Überraschungen auf Lager. Zahlreiche interaktive Elemente, angefangen vom klingelnden Wecker bis hin zu Dialogen zwischen den beiden Hauptfiguren und nervigen Anrufen der Mutter. Dabei haben diese kleinen Mini-Spiele eines gemeinsam: Sie sind schnell verstanden, funktionieren komplett ohne Text und Anleitung und sorgen definitiv für den einen oder anderen Schmunzler.

Florence
Florence
Preis: 3,49 €

Supertype: Die Besonderheit von Supertype: Statt Spielelemente mit dem Finger zu malen oder zu verschieben, tippt man sie einfach per Tastatur ein und bestätigt die Eingabe mit der Enter-Taste. Ziel des Spiels ist es, alle kleinen Punkte in einem Level gleichzeitig mit einem Buchstaben zu treffen. Das ist gar nicht mal so einfach, wie man schnell feststellen wird.

supertype
supertype
Preis: 2,29 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de