Golf Peaks: Neues Puzzle-Spiel macht Minigolf zum Erlebnis

Premium-App startet mit mehr als 70 Leveln

Golf Peaks

Was macht man, wenn man nachts die Augen offen halten muss, weil es kleiner Schreihals nicht schlafen will? Man schaut sich im App Store nach passender Unterhaltung um und entdeckt Spiele wie das neue Golf Peaks (App Store-Link). Und was soll ich sagen? Es ist genau die richtige Unterhaltung für zwischendurch.

Mit klassischem Minigolf hat Golf Peaks eigentlich wenig zu tun, abgesehen natürlich von der wichtigsten Regel des Spiels: Der Ball muss im Loch versenkt werden. Der Weg dorthin wird in Golf Peaks aber ganz anders absolviert, als wir es bisher kennen.

Über die kleinen quadratischen Spielfelder bewegt man sich mit Hilfe von kleinen Karten vor, auf der der entsprechende Schlag vorgegeben ist. Also beispielsweise ein Feld rollen oder gleich drei Felder rollen. Mit anderen Karten können mehrere Felder mit einem hohen Schlag überspielt werden. Jede Karte wird vor dem Schlag kurz durch Antippen ausgewählt, danach wischt man mit dem Daumen über den Bildschirm, um die Schlagrichtung auszuwählen.

Golf Peaks punktet mit immer neuen Spielelementen

Der Weg zum Loch wird in Golf Peaks natürlich immer schwieriger. So kommen nach und nach immer mehr Elemente hinzu, etwa Abgründe und Höhenunterschiede oder auch spezielle Felder. Entdecken konnte ich neben Bunker, in denen ein rollender Ball sofort zum Halten kommt, auch schon Treibsand, auf dem ein Ball lieber nicht zum Liegen kommen sollte.

Abgesehen von einer zum Teil leicht holprigen Übersetzung hat mich Golf Peaks wirklich überzeugen können. Für 3,49 Euro bekommt man ein Premium-Spiel, das ohne Werbung und In-App-Käufe auskommt und mit mehr als 70 Leveln eine tolle Erfahrung bietet. Hoffentlich hat der Entwickler mit einem neuen Spiel so viel Erfolg, dass Golf Peaks bald noch mehr Level bekommt. Mich würde es freuen.

Golf Peaks
Golf Peaks
Entwickler: Lukasz Spierewka
Preis: 3,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de