Google Play Pass: Das Pendant zu Apple Arcade für Android-Nutzer startet

Spiele und Apps ohne Werbung und In-App-Käufe

Apple-Nutzer, die sehr gerne auf iPhone und iPad zocken, bekommen mit Apple Arcade eine Spiele-Flatrate mit ausgewählten Spielen geboten, die weder Werbung noch In-App-Käufe integrieren. Im Wochentakt kommen neue Spiele hinzu, sodass für immer neuen Spielspaß gesorgt wird. Das Abo kostet 4,99 Euro pro Monat.

Heute möchten wir einen kurzen Blick auf den neuen Google Play Pass werfen – das Pendant zu Apple Arcade für Android Nutzer. Der Play Pass ist ab dieser Woche in Deutschland buchbar und kostet 4,99 Euro pro Monat oder 29,99 Euro pro Jahr. Familienadministratoren können das Abo mit bis zu 5 weiteren Familienmitgliedern teilen.


Auch Google setzt beim Play Pass auf Qualität und bietet nur qualitativ hochwertige und kuratierte Apps und Spiele an. Werbung und In-App-Käufe gibt es hier ebenfalls nicht. Unter anderem mit dabei: Sonic the Hedgehog, Stardew Valley, Monument Valley, Terraria, Star Wars: Knights of the Old Republic, LIMBO, This War of Mine, Teslagrad und mehr. In Kürze gibt es auch Zugriff auf The Gardens Between und Kingdom Rush, Bright Paw von Rogue und Line Weight von The Label werden im Laufe des Jahres folgen.

Während Apple Arcade ein reines Spiele-Abo ist, gibt es im Play Pass auch ausgewählte Apps. Hier nennt Google bisher nur die Applikation Photo Studio Pro. Der neue Play Pass startet diese Woche, ein Probeabo kann abgeschlossen werden. Details zu den Voraussetzungen und Co. könnt ihr hier abrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de