Hueblog: Unsere neue App für iPhone und iPad

Noch mehr Smart Home Inhalte lesen

Solltet ihr euch für das Thema Smart Home und insbesondere das Thema Smart Lighting interessieren, haben wir ab sofort eine neue App für euch am Start: Hueblog (App Store-Link). Wir haben die ehemalige iPhone-App nicht nur zur Universal-App gemacht und für das iPad optimiert, sondern auch einiges an Design und Funktionen getan.

Drei Designs zu Auswahl

Nach der Installation der App könnt ihr in den Einstellungen zwischen drei verschiedenen Designs für die Startseite wählen. In der Standard-Ansicht gibt es einen Blick auf die Highlights und eine kompakte Liste aller News. In der kompakten Ansicht entfallen die Highlights. Das große Design bringt euch Kacheln mit einem größeren Bild.


Zudem kann die Schriftgröße innerhalb der Artikel in drei Stufen eingestellt werden. Die farbliche Anpassung der App wechselt zudem automatisch mit dem Nachtmodus des Betriebssystems.

Neuer Community-Bereich

Zudem findet ihr in der Hueblog-App nun auch eine kleine Community. Diese könnt ihr dafür nutzen, eure Fragen rund um Philips Hue und das Thema smartes Licht zu stellen und anderen Nutzern zu helfen, ihre Probleme zu lösen. Lesen könnt ihr in der Community ohne Anmeldung, wollt ihr selbst aktiv werden, ist eine Registrierung notwendig.

Ein weiterer Vorteil der Anmeldung: Ihr erhaltet nicht nur Push-Mitteilungen für neue Artikel, sondern auf Wunsch auch bei Antworten auf eure Kommentare oder Fragen in der Community. Außerdem könnt ihr in den Einstellungen ein eigenes Profilbild hochladen, das unter anderem neben euren Kommentaren angezeigt wird.

In-App-Käufe für Werbefreiheit

Wie bereits aus der alten App gewöhnt blenden wir kleine Werbebanner innerhalb der Artikel ein. Zudem gibt es einen eigens von uns verwalteten Werbebanner in der News-Übersicht, der neu hinzugekommen ist – uns aber auch dabei hilft, das aktuelle und zukünftige Update zu finanzieren. Solltet ihr die Werbung nicht wünschen, könnt ihr sie per In-App-Kauf deaktivieren. Für 9,99 Euro werdet ihr ein Jahr lang von den Werbebanner befreit – dabei handelt es sich nicht um ein Abo, sondern einen einmaligen In-App-Kauf.

Wollt ihr uns einfach so unterstützen, könnt ihr einen kleinen Betrag in unsere digitale Kaffeekasse werfen.

‎Hueblog
‎Hueblog
Entwickler: appgefahren GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 6 Antworten

  1. Werdet ihr über appgefahren weiterhin so ausführlich über Hue berichten oder wird das stark heruntergefahren aufgrund der neuen App?

    1. Auf appgefahren haben wir schon seit dem Start des Hueblogs nicht mehr ausführlich über Hue berichtet. Wobei das ausführlich ja immer relativ ist. An der Art und Weise der Berichterstattung der letzten Wochen wird sich aber nichts ändern 😉

  2. Ich kann mich immer noch nicht einloggen, obwohl seit Jahren registriert. Ging schon in der Beta nicht. Auf dem Desktop funktioniert der Login. Einen Fehlercode in der App bekomme ich nicht. Es steht nur Fehler: ()

  3. off-topic:
    Schön wäre es wenn das Cookie Problem gelöst wird. Immer wenn ich Safari neu starte und eine Eurer Seiten aufrufe, muss ich erneut die Cookies akzeptieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de