Mai 2020: Die besten neuen Spiele für iPhone und iPad

Unsere Highlights des Monats

In Neversong wird die Geschichte von einem kleinen Kind erzählt, das aus dem Koma erwacht und sich im Niemandsland wiederfindet. “Untersuche in diesem gruseligen traumartigen Märchen die Schreie aus dem Herzen vom Nimmerwald, das immer merkwürdiger werdende Verhalten der Zombie-Erwachsenen und die seltsame Wahrheit über Peets Vergangenheit”, heißt es von den Entwicklern. Gespielt wird in sechs umfangreichen und wunderschön gestalteten Leveln, ein wunderbarer Klavier-Soundtrack sorgt dabei für die passende akustische Untermalung. Und auch sonst zeigt sich das Spiel ziemlich kreativ: Als Waffe im Kampf gegen Zombies, Monster und Boss-Gegner kommt ein Baseball-Schläger zum Einsatz. (App Store-Link)

Echoes of Aeons wird insgesamt als “retro-modernes, handgezeichnetes und animiertes, storybasiertes 2D-Action-Rollenspiel” von den Publishern beschrieben. Selbige berichten auch, dass das RPG mehr als acht Jahre an Entwicklungszeit benötigt hat. Dieser Aufwand hat sich gelohnt: Echoes of Aeons of verfügt nun über eine ungefähre Spieldauer von mehr als 15 Stunden und erzählt eine epische Story. Das Gameplay setzt Rollenspiel-typisch auf die Erkundung fremder Umgebungen, dem Auffinden und Verwenden von Gegenständen, sowie immer wieder eingestreuten Echtzeit-Kampfszenen, in denen der jeweilige Charakter für taktische Vorteile gewechselt werden kann. (App Store-Link)


Das Satire-Magazin Der Postillon sorgte bei uns in der Redaktion schon häufig für einen herzlichen Lacher. Nun hat das Team auch den App Store für sich entdeckt und zusammen mit den Entwicklern von Steckenpferd Enterprises ein neues strategisches Aufbauspiel veröffentlicht. Aber hier geht es nicht um irgendein städtebauliches Projekt, sondern um DEN Flughafen schlechthin: Den berühmt-berüchtigten Flughafen Berlin Brandenburg, im internationalen IATA-Code auch als BER bekannt. Laut Aussagen der Entwickler wurde das Bauvorhaben des Berliner Flughafens im BER Bausimulator “authentisch und faktenorientiert” simuliert. Der Spieler wird daher mit zahlreichen Problemen während des Baus konfrontiert und muss sich mit plötzlichen unvorhergesehenen Ereignissen herumschlagen. (App Store-Link)

Zwar gab es in den vergangenen Wochen immer wieder neue Spiele auf Apple Arcade, wirklich begeistert haben mich die jüngsten Neuerscheinungen aber nicht. Das sieht bei Winding Worlds anders aus. Die Neuerscheinung hat mich auf Anhieb faszinieren können. Warum? Weil es endlich mal wieder ein Titel ist, der mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet ist. Die Aufmachung ist absolut gelungen und immer wieder gibt es kleine Animationen, auf die man auch hätte verzichten können – sie wurden aber dennoch eingebaut. Weil Winding Worlds ein Spiel ist, dass bereits nach wenigen Minuten eine unglaubliche Spannung erzeugt. Weil es so verrückt ist, dass man nicht weiß, was als nächstes passiert. (App Store-Link)

Geht es nur mir so, oder erinnert mich die Maschine aus dem neuen iOS-Game BE-A Walker an die zweibeinigen AT-ST Walker aus den Star Wars-Filmen? Die Möglichkeit, euch selbst ein Bild zu machen, bietet die kürzlich im App Store veröffentlichte Neuerscheinung zum einmaligen Kaufpreis von 5,49 Euro. Am ehesten lässt sich BE-A Walker in die Genres Science Fiction, Shoot’Em Up und Action-Game einordnen. Im Spiel übernimmt man als Pilot die Kontrolle einer riesigen zweibeinigen Maschine, die auf einem außerirdischen Planet namens Eldorado gelandet ist. BE-A Walker steht dabei für “Biped Enhanced Assault Walker”, also einem zweibeinigen erweiterten Angriffsläufer. (App Store-Link)

Die Publisher von Plug In Digital und die Entwickler von Pinpin Team haben sich zusammengetan und mit Vikings II den Nachfolger des Endless Runners Vikings – An Archer’s Journey im deutschen App Store veröffentlicht. Anders als noch beim Vorgänger handelt es sich bei Vikings II nicht um einen Sidescroller, sondern man befindet sich in diesem Fall in einer Draufsicht aus der Vogelperspektive. Auch das Gameplay wurde leicht abgewandelt: Zwar schlüpft man immer noch in die Rolle eines Bogenschützen, allerdings feuert dieser automatisch und hat auf seinem Weg durch verschiedene nordische Umgebungen zahlreiche Gegner aus der mythologischen Wikingerwelt zu beseitigen. Unterwegs trifft man so unter anderem auf Drachen, Trolle, Dämonen, Fenrirs, Riesen und Schlangen. (App Store-Link)

Sind euch die beiden wunderschönen Puzzle-Games der Monument Valley-Reihe noch ein Begriff? Die mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Spiele sorgten für große Begeisterung unter den iOS-Gamern. Wer das Prinzip und die Grafik dieser beiden Titel mochte, sollte sich das neue Alter: Between Two Worlds genauer ansehen. Für Alter: Between Two Worlds wurden zahlreiche handgestaltete Level kreiert, deren grafische Feinheiten sehr stark an die Umgebungen von Monument Valley erinnern. Auch die Steuerung über das Antippen von Kacheln zur Fortbewegung der Protagonistin dürfte allen Monument Valley-Spielern bekannt vorkommen. Die Hauptfigur Ana muss in jedem Level zwischen zwei verschiedenen Welten wechseln, um vorankommen zu können, und hat mit zahlreichen Umgebungselementen zu interagieren. (App Store-Link)

Nach Fowlst (2017) und Super Fowlst (2018) wartet der Entwickler Thomas Young nun mit dem mittlerweile dritten Teil seines verrückten Hühner-Spiels auf: Super Fowlst 2. Schon die beiden Vorgänger Fowlst und Super Fowlst überzeugten durch ein simples, aber höchst interessantes Gameplay sowie eine verrückte, bunte Retrografik. Wer sich für diese Charakteristika begeistern konnte, wird sicher auch die Neuerscheinung Super Fowlst 2 lieben. “Fowlst kehrt in einem neuen Abenteuer zurück, bei dem es darum geht, Bösewichte zu zerquetschen, der Gefahr auszuweichen und dich reich zu machen”, heißt es vom Entwickler. “Es gibt eine Menge neuer Power-Ups, coole neue Fähigkeiten und eine Armee neuer Feinde, um sie an ihnen auszuprobieren.” (App Store-Link)

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de