Instagram führt neuen Porträt-Modus ein

3 Kommentare zu Instagram führt neuen Porträt-Modus ein

Per Update gibt es bei Instagram ein paar Neuerungen. Das erwartet euch.

instagram fokus

Das Foto-Netzwerk Instagram (App Store-Link) liefert für die iOS-Version eine neue Funktion aus. Ähnlich wie ihr es vom iPhone X oder iPhone 8 Plus kennt, gibt es jetzt auch direkt in Instagram ein Porträt-Modus, mit dem sich Selfies aufnehmen lassen, wobei der Hintergrund leicht verschwommen ist. Die neue Option hört auf den Namen „Fokus“.

Sobald ihr die Kamera öffnet, könnt ihr zu „Fokus“ wechseln und müsst euer Gesicht in die Kamera halten. Natürlich könnt ihr auch mit der rückseitigen Kamera Freunde ablichten, das Fotografieren von Objekten funktioniert in diesem Modus jedoch nicht. Wer den Aufnahmebutton gedrückt hält, kann so auch Videos aufnehmen. Wenn ihr mit der Aufnahme fertig seid, könnt ihr wie gewohnt Sticker, Filter und Co. anwenden.

Die neue Fokus-Option ist für das iPhone SE, 6s, 6s Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus und iPhone X verfügbar. Stellt sicher, dass ihr die Version 39.0 installiert habt.

@name gibt es jetzt auch als Sticker

Des Weiteren könnt ihr den @name-Sticker unter iOS verwenden. Demnach könnt ihr nicht nur in normaler Schrift einen Freund mit @name erwähnen, sondern könnt fortan auch einen hübschen Sticker verwenden. Dieser lässt sich rotieren, vergrößern und verschieben. Diese neue Möglichkeit wird langsam ausgerollt und ist noch nicht für alle verfügbar.

Und für ein paar Einblicke aus der Redaktion könnt ihr @appgefahren.de auf Instagram folgen.

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentare 3 Antworten

  1. Würde die Instagram Kamera nur dann nutzen, wenn endlich mal die Gifs freigeschaltet werden. Im Ausland hat sozusagen jeder Zugriff darauf, das nervt (nicht für Stories oder Posts, sondern zum speichern von z. B. Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de