Instagram: Kostenloser Sharing-Dienst für Bilder

Die kostenlose iPhone-App Instagram (App Store-Link) tummelt sich schon etwas länger im App Store, doch heute wollen wir euch das Prinzip dahinter vorstellen.

Nicht nur soziale Netzwerke sind sehr beliebt, sondern auch Microblogging-Dienste wie zum Beispiel Twitter. Instagram setzt am Prinzip von Twitter an, jedoch kann man in der App nur Bilder hochladen und teilen – der Fokus liegt also nicht auf den berühmten 140 Zeichen.


Um Instagram nutzen zu können, muss man sich vorher mit einem Benutzernamen registrieren. Die Entwickler beschreiben die eigene Applikation als „life-sharing App“. Instagram kommt ohne viele Worte aus und soll Bilder sprechen lassen. So kann man seinen eigenen „Status“ nur durch ein Bild preis geben, wodurch natürlich Informationen mitgeteilt werden, die keinem Text bedürfen.

Natürlich ist es auch möglich sich die Bilder von anderen Instagram-Nutzer anzusehen und diese zu kommentieren. Auch der typische „Gefällt mir“-Button findet sich in der App wieder. Da nicht jeder Instagram auf sein iPhone installiert hat, kann man seinen Status direkt zu Twitter, Tumblr oder Facebook posten.

Instagram ist nicht nur gut bewertet sondern wird immer weiter verbessert. Bisher gab es schon zehn Updates. Man darf gespannt sein, welche Verbesserungen es in Zukunft noch geben wird.

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Finde solche Foto sharing apps auch super. Unterwegs seht man immer wieder die kuriosesten Dinge….Ich werd mir die app mal anschauen auch wenn ich ziemlich zufrieden bin mit „path“

  2. Hallo,
    Ich habe mal ene Frage, nicht direkt zur App, allerdings in diese Richtung. Gibt es eine App., mit der ich einen Film, Oder Videos per Bluetooth oder wifi Auf andere idevices schicken kann? Ich hab einen Itouch 2g, 8gb und 4.0. Wenn ja, lohnt sich der Kauf?
    Danke im vorraus

      1. Ich habe PhotoSync, das kostet 1,59 Euro und ist sein Geld 1.000%ig wert. Mittels eines kleinen Programms für Win/osX kann man auch Bilder und Videos direkt vom iDevice zum PC/Mac synchronisieren- Z.B. Foto im Wohnzimmer gemacht, per PhotoSync binnen Sekunden auf den Laptop (muss natürlich an sein) im Arbeitszimmer geschickt. Auch von iDevice zu iDevice und mittels Webbrowser gehts.

        1. Danke für den Tipp, allerdings steht in der Beschreibung von photosync dass Ios 4.2 oder hoher erforderlich ist. Ich habe 4.0, wegen JB. Ich hätte schon längst aktualisiert, soweit es zumindest geht, aber da ich den film/ die sendungen noch nicht übertragen habe, ging es noch nicht.
          Noch eine Frage, wenn ich einen Film/ Sendungen über eine Aktion GrATIS bekommen habe, kann ich diese später auf dem pc oder auf dem Touch neu laden, ohne zahlen zu müssen, oder muss ich dann den vollen Kaufpreis zahlen?
          Danke!

    1. Also direkt speichern geht nicht. Aber über den beschriebenen Weg per Sceenshot oder Du rufst die Web-Site (siehe meinen Betrag oben) mit dem Bild auf und speicherst das Bild (geht bei mir auf dem iPhone mit dem Opera einwandfrei)

  3. Man kann ja nicht nur knipsen und sharen, sondern über die Bilder coole Filter legen, und somit dem eingefangenen Bild noch mehr Ausdruck zu geben.

    Ich nutze Instagram schon seit Monaten und gerne und häufig 😉 Tolle App.

  4. Ich liebe Instagram. Vorallem mag ich es, dass es oft eben kleine fotografierte Alltagsdinge sind, die sich weltweit ähneln. Zu finden bin ich unter sandysquirrel1309 

  5. Instagram ist schon ziemlich cool. Fotosharing macht so viel Spass.
    Ich benutze aber tadaa, täglich. Zeige so Bilder meinen Freunden, auch auf Facebook und Twitter.

  6. hallo ihr, hat einer eine ahnung wie ich die bilder die ich mache in mein album under normalen fotos speichere? die landen bei mir immer nur in dem instagram ordner und so kann ich über whats app nicht auf sie zugreifen…

    bitte helft mir schnell *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de