iOS 15 Beta 6: Safari-Design und SharePlay-Pause

Das tut sich einen Monat vor dem Start

Langsam wird es ernst für Apple und das anstehende große Software-Update für iPhone und iPad. Gestern Abend hat man iOS 15 Beta 6 und die entsprechende Version für iPadOS an registrierte Entwickler verteilt. Und einen Monat vor dem offiziellen Start gibt es dieses Mal überraschend viele Änderungen.

Eine Baustellen, an der Apple immer noch tüftelt, ist der Safari-Browser. Nachdem man bereits auf iPad und macOS Hand angelegt hat, hat man nun auch auf dem iPhone eine Option eingefügt, um die klassische Adresszeile im Kopfbereich des Browser wieder aktivieren zu können. In der neuen Ansicht findet man die Eingabe für die URL direkt über der Tastatur.


Wie genau die beiden Ansichten aussehen, das könnt ihr auf einem Screenshot sehen, den 9to5Mac für uns erstellt hat. Ich persönlich freue mich auf die neue Option, denn gerade beim Surfen mit einer Hand ist es doch umständlich, die Leiste am oberen Bildschirmrand mit dem Daumen zu erreichen.

SharePlay kommt erst später

Eine andere Funktion hat Apple zunächst einmal komplett deaktiviert. SharePlay ist nicht mehr Teil der aktuellen Beta-Version und wird auch nicht zum Start von iOS 15 verfügbar sein, sondern erst später nachgereicht. Mit SharePlay soll es möglich sein, TV-Serien und Filme gemeinsam mit Freunden während eines FaceTime-Anrufs zu sehen.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

    1. Was hat die Verschiebung von Matter mit dem bestehenden HomeKit zu tun? Ich würde erst einmal nicht zu viele Erwartungen in Matter stecken. Das wird noch dauern, bis das richtig was kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de