iPhone 11 ist das meistverkaufte Smartphone in der ersten Jahreshälfte

Welches Modell habt ihr im Einsatz?

Das iPhone 12 steht in den Startlöchern und wird gegen Ende Oktober erwartet. Doch das aktuelle iPhone 11 verkauft sich wie geschnitten Brot und führt die Spitze der meistverkauften Smartphones in der ersten Hälfte des Jahres 2020 an. Das sagt zumindest der neue Report von Omdia.

Während 2019 noch das iPhone XR das meistgekaufte Smartphone war, hat in diesem Jahr das iPhone 11 übernommen. Apple soll bisher 37,7 Millionen Einheiten abgesetzt haben. Das iPhone XR wurde im Vorjahr rund 26,9 Millionen Mal verkauft.


Ein wichtiger Punkt für den Erfolg des iPhone 11 ist der niedrigere Einstiegspreis. Das iPhone 11 kam um 50 Dollar billiger auf den Markt als das Vorgängermodell iPhone XR, wobei gleichzeitig bedeutende Hardware-Verbesserungen wie eine Kamera mit zwei Linsen hinzugefügt wurden.

In den Top 10 finden sich aber noch weitere iPhone-Modelle. Auf Platz 5 hat sich das iPhone SE 2020 mit 8,7 Millionen Einheiten festgesetzt, danach folgt das iPhone XR mit 8 Millionen Stück, gefolgt vom iPhone 11 Pro Max mit 7,7 Millionen. Auf Platz 10 findet man zudem das iPhone 11 Pro mit 6,7 Millionen Stück. Dazwischen sortieren sich Samsung und Xiaomi ein.

Die Frage an euch: Habt ihr dieses Jahr ein neues Smartphone gekauft? Wenn ja, welches Modell?

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

    1. @silvio: Wo gibt es iPhone 11 für 150 Euro?
      Oder ist hier etwa das Milchmädchen am Werk und es geht um einen Laufzeitvertrag mit bezuschusstem iPhone?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de