Grundig: Neue Bluetooth-Lautsprecher und neu aufgelegtes Heinzelmann-Radio

Vier Bluetooth-Modelle mit 12 Geräten

Vielen dürfte der Hersteller Grundig vor allem für seine Fernseher bekannt sein. Nun hat das Unternehmen erklärt, dass man insgesamt das Audio-Portfolio um eine Bluetooth-Lautsprecher-Serie mit insgesamt vier verschiedenen Modellen erweitern will. Und auch der Radio-Klassiker „Heinzelmann“ kommt pünktlich zum 75-jährigen Jubiläum von Grundig wieder in neu aufgelegter Form auf den Markt.

Die neue Bluetooth-Lautsprecher-Range von Grundig besteht aus den vier Modellen CLUB, BAND, GBT SOLO und GBT JAM und umfasst insgesamt 12 Speaker. Diese werden erstmals im Rahmen der IFA 2020 Special Edition vorgestellt. Der Lautsprecher CLUB kommt im stylischem, zeitlosen Design und beeindruckender Soundleistung von 20 Watt daher, bietet Wasserdichtigkeit, ein PowerBank-Feature, eine Freisprecheinrichtung über ein integriertes Mikrofon und verfügt über 20 Stunden Akkulaufzeit. Der Lautsprecher ist in den Farben Black, Coral und Green erhältlich.


Der edle Lautsprecher BAND kombiniert verschiedene Empfangstechnologien und sorgt mit
Dual Passiv-Radiatoren für kraftvolle Klänge mit klarem Bass. Neben der Musikwiedergabe über Bluetooth – mit einer Reichweite von bis zu 30 Metern – oder via AUX-Kabel, bietet er auch die Option Radio-Empfang via FM und DAB+. Das nutzerfreundliche LCD-Display mit variabler Hintergrundbeleuchtung ergänzt das edle Gehäuse in den Farben Black, Green oder Coffee und zeigt zusätzliche Informationen zum abgespielten Song an. Die Akkulaufzeit beträgt rund 8 Stunden.

GBT JAM und GBT SOLO mit kompakten Maßen

Die Lautsprecher GBT JAM (wasserdicht) und GBT SOLO (spritzwassergeschützt) vereinen satten Sound mit Handlichkeit und bringen dabei Farbe in den Alltag. Alle neuen Geräte punkten mit besonders langen Akkulaufzeiten und einem erweiterten Bluetooth-Abdeckungsbereich von mindestens 20 Metern. Dank ihrer kompakten Größe von 90mm x 36mm x 72mm (GBT SOLO) bzw. 97mm x 36mm x 79mm (GBT JAM) sind sie zudem handlich und passen in jede Tasche. Eine 3.5 Watt RMS Ausgangsleitung und integriertem Passivradiator, Musikwiedergabe via Bluetooth mit einer Reichweite von bis zu 30 Meter oder via AUX-Kabel und ein integriertes Mikrofon sind weitere Features.

Mit einer Akkulaufzeit von über 20 Stunden (GBT SOLO) bzw. über 30 Stunden (GBT JAM) sorgen die ultra-kompakten Lautsprecher auch an einem langen Tag unterwegs für ständigen Musikgenuss. Beim GBT JAM gibt die integrierte Akkustandanzeige stets Aufschluss über den Akkustand des Lautsprechers. Er kann zudem als Powerbank genutzt werden und das gekoppelte Smartphone aufladen.

Die Grundig Bluetooth-Lautsprecher GBT SOLO und GBT JAM sind ab Anfang September mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 29,99 Euro (GBT Solo) bzw. 34,99 Euro (GBT Jam) im Handel erhältlich. Die Modelle CLUB (UVP 79,99 Euro) und BAND (89,99 Euro) kommen Mitte September in den Handel. Alle Geräte haben eine Garantie von drei Jahren.

Heinzelmann mit Webradio, DAB+ und Spotify Connect

Und auch ein Klassiker kehrt auf die große Bühne zurück: Der Radio-Klassiker Heinzelmann von Grundig, das erstmals 1945 erschien und die Erfolgsgeschichte des Unternehmens mitbestimmte, wurde zum 75-jährigen Firmenjubiläum in einer neuen Version präsentiert. Früher aufgrund von Regularien der Alliierten noch als Spielzeug-Baukasten inklusive eines Kreises für Kurz-, Mittel- und Langwelle verkauft, wurde das Radio schnell zum Bestseller.

Optisch orientiert sich der Heinzelmann in der 75 Jahre Grundig-Edition an seinem kultigen Vorgänger und überzeugt mit elegantem Retro-Charme in Echtholz Walnuss. Technisch ist das Radio selbstverständlich auf einem anderen Stand als das Modell von 1945 und auch zusammenbauen muss man es nicht mehr selbst. Dank 4-Zoll Hochleistungslautsprecher und 8 Watt RMS Ausgangsleistung liefert der Heinzelmann von 2020 ein optimales Klangbild. Der digitale Soundprozessor optimiert dieses zusätzlich, indem er das Klangerlebnis auf Basis des Zusammenspiels von Standort, Radio und Raumakustik digital anpasst. Satte Bässe erzeugt der eingebaute Passivradiator und sorgt damit für noch intensiveren Sound.

Neben Radioempfang via FM, DAB+ und Internet lässt sich die Lieblingsmusik via Bluetooth direkt vom Smartphone abspielen. Auch Spotify Connect ist mit an Bord, womit dem Nutzer direkt auf dem Gerät eine riesige Musikauswahl zur Verfügung steht, die auch via Kopfhörer, die an das Gerät angeschlossen werden können, gehört werden kann. Mit zwei einstellbaren Alarmen und der Sleep- und Snooze-Funktion, funktioniert der Heinzelmann auch als Radiowecker. Über das 3,2‘‘-Farbdisplay lässt sich der Heinzelmann einfach und intuitiv bedienen. Mit der mitgelieferten Fernbedienung geht das auch aus der Ferne.

Der Heinzelmann in der 75-Jahre-Edition ist ab Mitte November 2020 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro in einer limitierten Auflage von 5.000 Stück und drei Jahren Garantie im Handel erhältlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de