Kamcord: Livestream und Chat für Gamer will Twitch Konkurrenz machen

Wer Spiele für ein breites Publikum live streamen will, greift meistens zum Platzhirsch Twitch. Mit Kamcord gibt es eine Alternative.

kamcordKamcord (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation gerade einmal 20 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die ab iOS 7.0 nutzbare Anwendung bisher noch nicht, dafür aber eine Optimierung für das Display des iPhone 6.

Kamcord sieht sich laut eigener Aussage in der App als „soziales Netzwerk für Gamer“, und erfordert zur Nutzung erwartungsgemäß einen eigenen User-Account, der sich gratis erstellen lässt. In Kamcord erwartet den Spiele-Interessierten nicht nur Livestreams und aufgenommene Videos von verschiedenen Gamern, sondern auch Gruppenchats und die Möglichkeit, anderen Nutzern zu folgen.

In einem übersichtlichen Hauptmenü samt verschiedener Reiter am unteren Bildschirmrand können aktuelle Livestreams und vorgestellte Nutzer begutachtet werden, zudem kann das eigene Profil eingesehen und bearbeitet, eine Follower-Liste eingesehen, Chats mit befreundeten Kamcord-Nutzern begonnen und Benachrichtigungen, darunter Informationen zu neuen Followern, begutachtet werden. Auf Wunsch lässt sich auch eine Push-Mitteilung einrichten, sobald favorisierte Kamcorder mit ihren Streams online gehen.

Kamcord bietet viel Stoff für mobile Gamer

Sicherlich muss sich ein Live-Gaming-Netzwerk immer mit der aktuellen Flaggschiff-App auf diesem Gebiet, Twitch, messen. Kamcord wird regelmäßig seit seinem Erscheinen im April 2014 aktualisiert und kommt laut eigener Aussage der Entwickler momentan auf ein Archiv von über 50 Millionen Gaming-Videos zu verschiedensten Titeln, inklusive solcher von Stars der Szene. Neben vielen Aufbau- und Strategie-Titeln wie Hearthstone, Minecraft und Clash of Clans gibt es auch klassische Games wie Modern Combat 5.

Ein Großteil der User scheint sich aber aufs Mobile Gaming zu konzentrieren, denn viele vorgeschlagene Themen behandeln Spiele für mobile Plattformen, so auch Fallout Shelter, My Talking Tom oder True Skate. Bei meinen Versuchen waren die Gaming-Videos allesamt flüssig und in guter Qualität zu sehen – wer bei Twitch nicht fündig wird, kann also durchaus einmal einen Blick auf diese gute gemachte Alternative werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de