Katze Q: Neues Escape-Game über Quantenphysik kann kostenlos gespielt werden

Mit Förderung des Bundesministerium für Bildung und Forschung

Philipp Stollenmayer hat mit Katze Q (App Store-Link) ein neues Escape-Game über Quantenphysik herausgebracht. Dank Förderung des Bundesministerium für Bildung und Forschung wird das Abenteuer kostenlos, ohne Werbung und ohne In-App-Käufe angeboten.

In Kollaboration mit dem Exzellenzcluster für Quantenphysik ct.qmat habe ich ein Adventure über Schrödingers Katze gemacht, um junge Leute (vor allem Mädchen) für Quantenphysik begeistern zu können. Es ist ein 1 bis 2 Stunden Escape Game, in dem der oder die Spielende Rätsel löst, die alle mit einem Thema der Quantenphysik zu tun haben. Diese Themen werden kinderfreundlich in der App-internen Kittypedia gesammelt. Man spielt zusammen mit Anna, die Ur-Enkelin von Erwin Schrödinger.

Die Aufmachung ist dabei wirklich toll gemacht und die Rätsel nicht all zu schwer. Wie bei einem Escape-Game üblich muss man mehrere Rätsel lösen, wobei diese voneinander abhängig sind. Über ein Smartphone werden alle Anweisungen und Anleitungen gegeben, ebenso werden hier 20 wissenschaftliche Fakten über die faszinierende Quantenwelt mittgeteilt.


Katze Q ist ein schönes Spiel für die ganze Familie und auch Erwachsene können hier noch etwas lernen. Der Download ist 1,4 GB groß und mit iPhone und iPad kompatibel. Abschließend gibt es noch einen kleinen Trailer.

‎Katze Q
‎Katze Q
Entwickler: Philipp Stollenmayer
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Warum nennen sie das Spiel nicht „ Schrödingers Katze“. Der gewählte Name holt niemanden hinterm Ofen vor. Nun, Quantenphysik wahrscheinlich auch nicht. 🙂

      1. Der Enkel und die Urenkelin von Erwin Schrödinger sind die Schirmherren des Projekts. Wäre sinnfrei da irgendwelche Gebühren zu erheben oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de