Kiano: Bildbetrachter mit visueller Landkarte jetzt auch für macOS erhältlich

Kostenloser Download

Die beiden Entwickler Prof. Dr. Klaus Jung und Prof. Dr. Kai Uwe Barthel von der HTW Berlin haben vor einiger Zeit bereits die interessante Bildbetrachter-App Kiano für iOS (App Store-Link) veröffentlicht. Nach dem iOS-Release im Jahr 2018 folgt nun auch eine Veröffentlichung für macOS, die in einer Betaversion von der Website der Entwickler ab macOS 10.15 Catalina gratis heruntergeladen werden kann. 

Zum Prinzip der App heißt es von Seiten der Entwickler:


“Kiano hilft Ihnen, Ihre Fotos auf eine völlig neue Art und Weise zu betrachten. Mit einfachen Gesten ist es möglich, visuell durch all Ihre Fotos (aus Ihrem Fotoarchiv) zu navigieren, die nach ihrer Ähnlichkeit auf einer riesigen Karte organisiert sind. Kiano ist die einzige App, die Sie zum Betrachten und Finden Ihrer Fotos benötigen. Neben Bildkarten mit einer flachen oder perspektivischen Ansicht bietet Kiano auch Listenansichten, einen professionellen Bildbetrachter und eine visuelle Ähnlichkeitssuche.”

Wer sich Kiano von der Website der Entwickler herunterlädt, benötigt lediglich 8 MB an freiem Speicherplatz auf dem Mac. Hat man der Anwendung Zugriff auf die eigene Fotobibliothek gestattet, wird man mit Hilfe eines kleinen Tutorials auf die Besonderheiten der App hingewiesen. So erfährt man beispielsweise die Mausgesten zum Scrollen, Zoomen und Betrachten der Fotos. 

In den Einstellungen von Kiano lassen sich weitere Optionen festlegen, beispielsweise, ob in der Kartenansicht Löcher mit Bildwiederholungen gefüllt werden, oder ob die Sortierung nach Inhalt oder Farbe geschehen soll. Im Bildbetrachter kann ein helles oder dunkles Theme ausgewählt werden, zudem gibt es die Möglichkeit, die Betrachtungsdauer in der Diashow in Sekunden festzulegen. Das Interface ist wirklich simpel zu bedienen und bedarf nach kurzer Einarbeitung keine weiteren Erklärungen mehr. Solltet ihr Kiano schon unter iOS genutzt haben, empfehlen wir diese interessante Darstellungsart eurer Fotobibliothek nun auch für macOS. Über die technischen Hintergründe zu Kiano informieren die Macher der App zudem in ihrem Data Science Blog.

‎Kiano - Alle Fotos auf einmal
‎Kiano - Alle Fotos auf einmal
Entwickler: Kai-Uwe Barthel
Preis: Kostenlos

Kommentare 4 Antworten

  1. Kann mir doch keiner erzählen, dass nur Catalina den Code bereit stellt, um das zu realisieren.
    Warum nicht auch für Mojave, Sierra etc. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de