Konzept: So sieht iOS 16 auf dem iPhone 14 Pro aus

Offizielle Vorstellung erfolgt im September

In rund einem Monat wird Apple nicht nur iOS 16 für alle zum Download freigeben, sondern auch die nächste iPhone-Generation vorstellen. Zahlreiche CAD-Dateien, Gerüchte, Renders und mehr geistern durch das weite Internet. Der Designer AR7 hat nun ein Konzept erstellt, basierend auf den neusten Informationen, und zeigt wie iOS 16 auf dem iPhone 14 Pro aussehen könnte.

Zu sehen ist das neue Notch-Design mit pillenförmiger Aussparung für Sensoren und Face ID, zusätzlich kommt daneben die FaceTime-Loch-Kamera zum Einsatz. Gleichzeitig ist auch die wieder aktive Prozentanzeige für die restliche Akkukapazität aktiv. Ebenfalls sieht man ein mögliches Always-On-Display.


Wenn das iPhone 14 Pro mit den genannten Funktionen erscheinen sollte, werdet ihr zuschlagen?

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Bei mir ebenfalls der Fall. Der Akku wird halt mal getauscht und das Gerät innerhalb der Familie weitergegeben. Bin jetzt mal wieder dran, obwohl ich bei dem Design noch nachdenken muss 🙂

    1. Das hat keiner „abgesegnet'“, es ist nur ein Design Konzept eines Grafikdesigner´s wie ein iPhone14 mit iOS16 aussehen könnte (Steht so auch im Artikel). Nix offizielles also.

  1. Also wenn die Notch so kommt, gibst bei mir ein 13Pro als Erneuerung für mein aktuelles 6s (das X welches ich hatte, hat in Juni den Urlaub nicht überlebt).

  2. Naja, das ist für mich optisch die Notch mit einer kleinen Unterbrechung drin. Jetzt auch keine sonstwie entscheidende Neuerung.
    Was ich allerdings nicht so attraktiv finde, ist, daß dadurch das iPhone nicht mehr symmetrisch wirkt. Das finde ich optisch als sehr wichtig für das Design des iPhones.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de