Kraino: Toller neuer Action-Platformer mit Anleihen an Castlevania kann gratis gespielt werden

Zum Start der neuen Woche wartet mit Kraino ein frisch veröffentlichter Leckerbissen für alle Retro-Platformer-Fans im deutschen App Store.

Kraino 1

Kraino (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 302 MB groß, erfordert iOS 8.0 oder neuer, und lässt sich bisher in englischer Sprache nutzen.

Die App Store-Beschreibung des Entwicklers Angel Dorantes hinsichtlich der Neuveröffentlichung ist kurz, aber prägnant. „Äxte! Feuerbälle! Scharfe Dinge! Böse Buben! Ein Werwolf! Alles in einem extrem motivierenden Action-Platformer! Pixel Art im Überfluss! Yeah!“ Nach diesen euphorischen Erklärungen kann man ja schon fast gar nicht mehr anders, als das kostenlose Action-Platformer-Game auszuprobieren.

Und ganz unrecht hat der Macher von Kraino mit seinen Darstellungen nicht: Das Game orientiert sich klar an einem düster-okkult angehauchten Thema, das ein wenig an alte Castlevania-Titel erinnert. Gameplay-technisch fühlt man sich allerdings beizeiten auch an den Klassiker Mega Man erinnert, insbesondere, was die Bewegungen, Sprünge und viele Boss Fights angeht. Kraino bindet darüber hinaus aber auch zahlreiche Nahkampf-Elemente ein, so dass man neben dem üblichen Herumgehüpfe auch jede Menge Gegner beseitigen muss.

Sechs große Welten warten auf den Retro-Gamer

Kraino 2

Insgesamt gibt es in Kraino sechs große Welten zu erkunden, durch die man sich mittels simpler Fingertipp-Gesten auf dem Bildschirm navigiert. Eine Anzahl an virtuellen Buttons zum Vor- und Zurückbewegen, Schlagen mit dem Schwert, Werfen von Feuerbällen und zum Springen stellen den Gamer in dieser Hinsicht vor keine großen Herausforderungen. Die Steuerung ist erfreulich präzise und sorgt für ein angenehmes Spielgefühl – das kennt man von einigen Platformern auch durchaus anders.

Ebenfalls erfreulich ist die Tatsache, dass der Entwickler augenscheinlich keine Werbung oder In-App-Käufe in Kraino eingebunden hat. Lediglich eine Möglichkeit zum Ansehen eines Werbespots für eine Wiederauferstehung nach dem Ableben im Spiel wurde integriert, aber damit sollte jeder Gamer bestens zurecht kommen. Ebenfalls vorhanden ist neben tollen, detaillierten Pixel Art-Grafiken und einem passenden UpBeat-Soundtrack mit Piano-Sequenzen eine Anbindung an das Game Center von Apple. Wir empfehlen euch daher nicht nur, einen Blick auf den Release-Trailer von Kraino zu werfen, sondern auch den Download dieses coolen Platformers zu tätigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de