Laufen Sie 5K!: Detaillierter Jogging-Plan mit deutscher Lokalisation im Test

Es ist noch gar nicht so lange her, da stellten wir euch 5K Pro vor – eine App, mit der man es binnen 9 Wochen schaffen soll, 5 km an Stück zu laufen.

Laufen Sie 5K 3 Laufen Sie 5K 1 Laufen Sie 5K 2 Laufen Sie 5K 4

Einige Nutzer waren der Auffassung, dass man die angepeilten 5 km auch in weniger als 9 Wochen schaffen kann. Mit der Ende März 2013 erschienenen App Laufen Sie 5K! (App Store-Link) für das iPhone wird diese Maßgabe erfüllt: Die Entwickler haben einen Trainingsplan erstellt, mit denen man schon binnen 7 Wochen auf die erforderliche Strecke kommen soll. Derzeit ist die 23 MB große Applikation für kleine 89 Cent im deutschen App Store erhältlich. Wir haben Laufen Sie 5K! einmal einem kleinen Test unterzogen.


Vom Prinzip her unterscheidet sich die App nicht von anderen „5K“-Apps, die es mit sich immer steigernden Laufintervall-Trainings zur Aufgabe gemacht haben, in mehreren Wochen eine Strecke von 5 km ohne Pause und Gehen durchlaufen zu können. Ob man nun wirklich eine solche App benötigt, um ein solches Training durchführen zu können, fragten sich auch schon unsere Nutzer nach der Vorstellung der 5K Pro-App (zum Artikel). Letztendlich ist die Motivation und Bequemlichkeit des Nutzers jedoch ausschlaggebend: Wer feste Trainingszeiten und freundliche Anfeuerungen im Ohr hat, tut sich sicherlich bei der Erreichung dieses Ziels um einiges leichter.

Nach der Installation von Laufen Sie 5K! kann man theoretisch auch gleich die Laufschuhe schnüren und loslegen. Grafisch modern und übersichtlich präsentiert sich das Hauptmenü, in dem man eigentlich nur noch auf „Start“ tippen muss, damit es mit dem ersten Lauf los gehen kann. Durch Wischen nach links oder rechts kann man sich durch die einzelnen Trainingssessions navigieren, die in hübscher Blasenform präsentiert werden.

Das Gute an der App ist in diesem Fall, dass nicht nur sämtliche Inhalte auf deutsch verfügbar sind, sondern auch eine deutsche Sprachausgabe während des Trainings erfolgt. Dies kann sich auf Läufer, die sonst mit englischsprachigen Stimmen wie in 5K Pro oder auch in Zombies, Run! Vorlieb nehmen mussten, durchaus positiv auswirken. Im Fall von Laufen Sie 5K! bekommt man eine angenehme, motivierende Männerstimme geliefert, die nicht nur die Intervallwechsel ankündigt, sondern zwischendurch auch positive Kommentare von sich gibt. Mit Sätzen wie „Die Hälfte ist schon rum!“ läuft es sich doch gleich leichter.

Mehrere nützliche Zusatzfunktionen sorgen für ein angenehmeres Trainingserlebnis. So kann man vor jeder Session festlegen, ob man mit oder ohne GPS laufen möchte, oder auch, ob man ein Outdoor- oder Indoor-Training absolviert. Damit man während des Workouts nicht aus Versehen den Bildschirm berührt, lässt sich ein Sperrbildschirm aktivieren, auf dem trotzdem noch die wichtigsten Infos zu sehen sind. Wer möchte, kann auch während des Trainings die Musikwiedergabe aktivieren: Für die Ansagen des Trainers wird der abgespielte Song dann kurz unterbrochen.

Viele Extras für engagierte Jogger

Für zusätzliche Motivation sorgen verschiedene Tipps und Informationen rund ums Joggen, die allerdings erst nach und nach freigeschaltet werden, je nachdem, wie viele Workouts man schon absolviert hat. Auch ein Teilen der Aktivitäten mit Freunden sowie ein Upload der Sessions bei FitBit, RunKeeper oder MapMyRun lässt sich mit Laufen Sie 5K! einrichten. Für eine optimale Übersicht sorgt eine Art Logbuch, in der alle absolvierten Trainings unter anderem mit Zeit, Datum, Gesamtkilometern und Gesamtzeit gespeichert werden.

Wenn man überhaupt etwas an dieser sehr gelungenen App kritisieren will, ist es die Tatsache, dass man sich selbst überlisten und beim Absolvieren der Workouts mehr oder weniger „betrügen“ kann. Leider hält Laufen Sie 5K! keine Push-Benachrichtigungen bereit, mit denen man sich an die Trainings, die mindestens 3x pro Woche für etwa 30 Minuten stattfinden sollten, erinnern lassen kann. Wer unbedingt schummeln möchte, kann ein Workout einfach als absolviert markieren – dies sollte im Sinne der Motivation und Ehrlichkeit der Läufer vielleicht nicht als solches möglich sein.

Trotzdem ist Laufen Sie 5K! eine wirklich gelungene Applikation, die mit einem modernen und ansprechenden Layout, sowie umfangreichen Informationen und einem komplett auf deutsch verfügbaren Angebot punkten kann. Sicherlich lässt sich darüber streiten, ob man wirklich einen solchen Trainingsplan benötigt, aber zu einem kleinen Preis von 89 Cent macht man rein gar nichts falsch, wenn man vorhat, die 5km-Marke läuferisch zu knacken.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

    1. Ja dann, herzlichen Glückwunsch! Es gibt aber tatsächlich Menschen, die das nicht können und ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass die englischsprachige Vorgänger-App mich zum Laufen gebracht hat.

      1. Also bitte… 5km? Einfach ein Tempo wählen, das bisschen über gehen ist. Dann schafft das jeder, wenn man natürlich wie ein 100m Läufer losspurtet, kann das nix werden. Das sollte aber jedem einleuchten. Und dann braucht’s da keine App, dir mir heute sagt: Wir beginnen mit dem Training, zuerst Laufen Sie 100m, dann gehen Sie 200m. Anschließend machen Sie einen Tag Pause, am dritten Tag steigen wir uns und Laufen 200m. Also bitte?
        Wer Ironie findet, kann sie behalten

        1. Anhand deines und des nachfolgenden Kommentars und der dadurch erkennbaren fehlenden Vorstellungskraft, nehme ich an, dass ich altersmäßig eure Oma sein könnte. Also vergesst meinen Kommentar und
          nehmt dafür meine Wünsche für ein immer absolut gesundes und sportliches Leben an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de