Loop Mount: Minimalistische iPhone-Halterung fürs Rad bei Indiegogo

Klein und universell einsetzbar

Das iPhone eignet sich auch hervorragend für sportliche Aktivitäten auf dem Fahrrad. Ob Rennradfahrer oder Mountainbiker, oder auch Trekking-Begeisterte – mit den passenden Apps kann man schöne Routen finden, sich navigieren lassen und auch das Smartphone in einen Radcomputer umwandeln. Leider sehen die meisten iPhone-Halterungen am Rad nicht gerade schön aus: Große, klobige Plastikgreifer lassen einiges an Ästhetik vermissen.

An genau diesem Punkt setzt ein aktuelles Indiegogo-Projekt an: Der Loop Mount von einem Londoner Produktdesigner-Team. Die Smartphone-Fahrradhalterung sieht aus wie ein breiter Ring, der mittels Schrauben am Lenkerrohr befestigt wird. Durch ausklappbare Scharniere und eine auseinander zu ziehende Klemme wird das iPhone dann einfach in die Halterung eingesetzt. Je nachdem, ob man den Loop Mount am Vorbau oder direkt am Lenker befestigt, kann das iPhone im Hoch- bzw. Querformat genutzt werden. Eine Rotations-Möglichkeit gibt es beim Loop Mount nicht.


Der Loop Mount versteht sich mit allen Lenkern und Vorbauten mit Durchmessern zwischen 22,2 und 31,8 mm und kann Smartphones mit einer Breite bis zu 8 cm aufnehmen. Die Designer des Loop Mount geben an, dass sowohl das iPhone SE/iPhone 5, das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro Max in die Halterung passen. Ein zu dickes Case sollte man dann aber nicht mehr nutzen: Mein iPhone XR kommt samt Ledercase von Mujjo schon auf 7,9 cm Breite.

Erhältlich ist der Loop Mount in schwarzer und silberner Farbe und kann einzeln zum Preis von 31 GBP (ca. 34 Euro) bei Indiegogo unterstützt werden. Auch Pakete mit zwei, fünf oder zehn Halterungen sind vorhanden. Die Auslieferung soll im November 2020 starten, der Versand erfolgt weltweit.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Sieht sehr interessant aus!
    Bevor ich der Halterung aber ein 1000€ Phone anvertraue, würde ich erstmal ein paar Berichte lesen wollen. Hält das Ganze auch bei Kopfsteinpflaster?
    Die Webseite ist da etwas zurückhaltend und empfiehlt keinen off-road Einsatz.

  2. Bitte bedenkt bei der Nutzung solcher Halterungen, das der Bildstabi in der Kamera kaputt geht, da er nicht vibrationsfest ist. Hab mir durchs SP Connect 2x das iPhone zerschossen. Jetzt bieten die auch ein Vibrationschutz an!!

    1. Krass! Woran merkt man, dass der Stabi defekt ist. Funktioniert der einfach nicht mehr, oder bekommt man eine Fehlermeldung, oder …
      Ich bin schon ziemlich über Kopfsteinpflaster gefahren. Wenn der tatsächlich kaputt gehen kann, müsste er da nun eigentlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de