Lost Cities: Neues Kartenspiel von den Carcassonne-Machern im Video

Lost Cities ist heute Morgen im deutschen App Store erschienen und wird für 2,99 Euro zum Download angeboten.

Lost Cities (App Store-Link) kennen einige sicher noch als Brettspiel, ab sofort haben die Carcassonne-Macher den Titel auch fürs iPhone veröffentlicht. Die Entwickler selbst beschreiben das Spiel mit „Zweispieler Solitär mit einer Extraportion Spannung“ – und das bringt es genau auf den Punkt.

Wir möchten euch das tolle Spiel gerne in einem Video (YouTube-Link) näher bringen, das ihr nachfolgend eingebunden findet.

Lost Cities ist wirklich sehr einfach zu erlernen, dafür aber schnell süchtig machend. Direkt zum Start bekommt man ein interaktives Tutorial geboten, wobei uns Ms. Lindenbrock durchs Spiel begleitet. Jeder Spieler hat acht Karten in unterschiedlichen Farben und verschiedenen Werten auf der Hand. Das Spielfeld besteht aus fünf Reihen, in jeder kann nur eine Farbe ausgespielt werden. Dabei muss man darauf achten, dass Karten nur aufsteigend gespielt werden können, man sollte also mit einer 2 beginnen und bestmöglich mit einer 10 enden.

Nach jedem Spielzug muss eine neue Karte gezogen werden und das Spiel ist dann beendet, wenn alle Karten vom verdeckten Stapel gezogen wurden. Man muss also genau darauf achten, welche Karten man selbst spielt und welche Karten der Gegner schon gelegt hat, damit man am Ende die höhere Punktzahl hat. Jede angefangene Reihe zählt 20 Minuspunkte, legt man eine weitere Karte wird die Punktzahl addiert und zum Ende hin sollte man positive Punkte vorzeigen können.

Neben den vier unterschiedlich starken Computergegnern, kann man auch online gegen Freunde aus dem Game Center antreten. Doch man kann nicht nur gegen Freunde antreten, sondern auch ein „Auto Match“ starten, so dass man gegen einen zufälligen Spieler aus der ganzen Welt spielen kann. Derzeit gibt es zwar noch nicht so viele Spieler, allerdings wird ein Gegner in maximal 20 Sekunden gefunden.

Mir persönlich macht das Spiel richtig Spaß und werde später auf jeden Fall ein paar Gegner zum Spiel auffordern. Bisher kann man an dem Spiel nichts aussetzen, außer das es bisher keine iPad-Version gibt – aber die kommt sicherlich im Laufe der Zeit. Vielleicht trifft man den ein oder anderen ja im Online-Duell…

Kommentare 9 Antworten

  1. Wen interessieren solche spiele. Da fast alle Berichte von Appgefahren solche langweiligen sind finde verliere ich immer weiter das interesse der app

    1. Andere haben jedoch Interesse. Wen interessieren langweilige und anmaßende Kommentare? Seltsam so viel zu schreiben bei Desinteresse an diesem Spiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de