Lumen bringt neuen Puzzle-Spaß auf Apple Arcade

Mehr als 100 Level verfügbar

Auch in dieser Woche gibt es bei Apple Arcade wieder neues Spiele-Futter. Und während es in der vergangenen Woche mit Populus Run eher wild zur Sache ging, gibt es heute etwas für alle, die es lieber etwas ruhiger mögen. Lumen (App Store-Link) ist ein klassisches Puzzle-Spiel, bei dem man ganz in Ruhe knobeln kann. Alle Abonnenten von Apple Arcade dürfen sich dabei natürlich über einen kostenlosen Download ohne In-App-Käufe und Werbung freuen.

Auch wenn sich die Geschichte des Spiels um eine Erfinderin dreht, erfindet Lumen das Rad in Sachen Spielprinzip sicherlich nicht neu. Auf einem aus zahlreichen Kästchen bestehenden Spielfeld müssen Linsen und Spiegel so gedreht werden, dass ein Lichtstrahl auf dem Weg zum Ziel am besten noch alle drei Sterne durchläuft.


Welche Erfindungen werden wir in Lumen entdecken?

Gespielt wird auf einem alten Dachboden, dort findet man eine alte Kiste von Olivia McLumen, „die vor über hundert Jahren in Schottland lebte und zu ihrer Zeit eine große Erfinderin war – sie bewahrte ihre Erfindungen in filmischen Rahmen auf, sodass Sie sie wiederherstellen können.“

Und die Geschichte ist wirklich ziemlich amüsant erzählt. Mit jedem Level erhält man ein Bild eines Filmstreifens aus der Vergangenheit und erfährt, an welchen Erfindungen Olivia McLumen gearbeitet hat. Los geht es mit einem paar Rollschuhen, das mit Bürsten ausgestattet war und so die Hausarbeit erleichtern sollte.

Was mir in Lumen auch sehr gut gefällt, ist die Aufmachung des Spiels. Die Kiste mit den Rätseln ist im Stil der 1800er-Jahre gehalten und es gibt keine großen Unterbrechungen des Spielerlebnisses. Ich frage mich lediglich, warum es nach jedem erfolgreich gemeisterten Level ein kleines Feuerwerk gibt, das will so gar nicht zur restlichen Atmosphäre passen. Wer Apple Arcade abonniert hat und gerne Puzzle spielt, sollte sich Lumen aber auf jeden Fall laden.

‎lumen.
‎lumen.
Preis: Exklusiv bei Arcade

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

    1. Naja, das kann ja jeder Entwickler im App Store selbst entscheiden. Spiele für Apple Arcade müssen auch für macOS und Apple TV optimiert sein.

      1. Da ist also der Haken. Apple fordert das bei Arcade. Schade, denn im Normalfall scheint Apple TV für die Entwickler uninteressant zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de