LUMI bei Kickstarter: Smarte Klaviatur soll beim schnellen Erlernen von Songs helfen

Hinter dem Projekt steckt das Team von ROLI

„Der intelligentere Weg, um zu lernen und Musik zu spielen“ – so wird das Produkt LUMI bei Kickstarter von den Produktentwicklern beschrieben. Hinter der Kampagne steht das Team von ROLI, die schon in der Vergangenheit smarte Musikprodukte auf den Weg gebracht haben. Das LUMI-Projekt läuft noch bis zum 18. Juli 2019 und hat bereits jetzt mehr als 1,7 Millionen USD eingesammelt – das ursprüngliche Zahlungsziel von etwa 125.000 USD wurde damit um das Vielfache überschritten. Aktuell gibt es 6.200 Unterstützer der Kampagne.

LUMI ist eine beleuchtete smarte 2-Oktaven-Klaviatur samt integrierter App-Anbindung, die es dem Nutzer ermöglichen soll, schnell und einfach Songs zu erlernen und sich näher mit Musik zu beschäftigen. „Ein Musikinstrument zu spielen ist eine der großen Freuden des Lebens“, erklärt das Team von ROLI bei Kickstarter. „Das einzige Problem ist, es braucht Jahre der Übung. Deshalb erlernen viele Menschen kein Instrument, obwohl sie Musik lieben. Aber wir haben einen neuen, intelligenteren Weg gefunden, um zu lernen und zu spielen.“

Das Prinzip von LUMI: Alle Aktionen, die der User durchführt, werden von Licht und Farbe begleitet – so muss man nur den Farben in der App und den Lichtern auf der Klaviatur folgen, um bereits nach kurzer Zeit Songs spielen zu können. „Spiele großartige Songs, Note für Note, nur, indem du den Lichtern folgst – in deinem eigenen Tempo“, berichten die Produktentwickler. „Wenn du bereit bist, kannst du auch farbige Noten oder Stücke vom Blatt spielen.“

Auslieferung soll im Oktober dieses Jahres erfolgen

Das smarte Instrument soll sich laut Angaben der Macher an alle Menschen richten, die schon immer einmal ein Instrument erlernen wollten, oder auch solche, die ihre verlernten Klavier-Skills wieder auffrischen wollen. Selbst für Musiker, die unterwegs mobil jammen wollen, soll LUMI geeignet sein. Mit Tastenmaßen, die sich an durchschnittlichen menschlichen Händen ausrichten und einem Gefühl, das zu 92 Prozent dem von angeschlagenen Tasten eines Konzertflügels entspricht, soll auch das haptische Gefühl beim Spielen gegeben sein. Für weitere Experimente lassen sich zwei LUMI-Keyboards zusammenstecken, und mit einem Gewicht von 600 Gramm und einem Snapcase ist man auch unterwegs gut ausgestattet.

Das LUMI Keyboard kann in der günstigsten Variante, dem „Solo Pack“, zum Preis von 184 USD bzw. 147 GBP bei Kickstarter unterstützt werden. Darin enthalten ist das LUMI Keyboard und die dazugehörige App. Möchte man das Snapcase für den Transport zusätzlich erwerben, wird ein Preis von 236 USD (188 GBP) für das Gesamtpaket fällig. Die Auslieferung der smarten Klaviatur soll aller Voraussicht nach im Oktober dieses Jahres erfolgen. Es ist davon auszugehen, dass LUMI anschließend auch seinen Weg in den regulären Handel finden wird, dann wohl zu etwas höheren Kaufpreisen. Ein kleines Produktvideo zeigt euch abschließend LUMI in Aktion.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de