MacHeist nanoBundle 3: 8 Top Mac-Apps für nur rund 8 Euro

Auch Mac-Nutzer haben Grund zur Freude. Das MacHeist nanoBundle 3 (zum Angebot) bietet acht Top-Apps zum Sparpreis von nur 8 Euro.

Für 9,99 US-Dollar gibt es acht Mac-Apps, die sich wirklich lohnen. Mit dem Kauf unterstützt man gemeinnützige Organisationen, die man aus einer Lste auswählen kann. Wir möchten euch natürlich kurz aufklären, welche Apps im Bundle vorhanden sind und was man mit ihnen machen kann.


  • Fantastical: Toller 5-Sterne Kalender für den Mac, Preis: 17,99 Euro
  • CleanMyMac 2: Räumt die Festplatte des Macs auf, Preis: 39,95 Euro
  • Totals: Umfassendes Programm für Rechnungen, Preis: 35,99 Euro
  • Clarify: Screenshottool mit Bearbeitungsfunktionen, Preis: 26,99 Euro
  • xScope: Vermessungstool für Designer und Entwickler, Preis: 26,99 Euro
  • iStopMotion: Erstellt Zeitlupenfilme, Preis: 44,99 Euro
  • PathFinder: Erweiterter Finder mit Tabs, Preis: 35,99 Euro
  • Little Inferno: Das Spiel mit dem Feuer, Preis: 8,99 Euro

PathFinder und Little Inferno werden allerdings erst dann freigeschaltet, wenn eine gewisse Anzahl an Bundles verkauft wurden. Mit dem Kauf unterstützt ihr nicht nur eine Stiftung, sondern erhaltet auch Top-Apps zum Schnäppchenpreis. Dazu gibt man einfach Name und Mail-Adresse an – bezahlen kann man via Kreditkarte, Amazon-Payments oder Paypal.

In diesem Zusammenhang möchten wir außerdem noch kurz auf das Mac Bundle 2.0 (zum Angebot) aufmerksam machen. Hier gibt es insgesamt 10 Mac-Apps im Wert von rund 350 Euro, wobei man den zu zahlenden Preis selbst bestimmen kann. Auch hier wird eine wohltätige Stiftung unterstütz. Mit dabei sind folgende Apps:DiskTools Pro: Tool zur Optimierung der Festplatte

  • CrossOver 12: Startet Windows-Programme
  • Snapz Pro X: Einfaches Aufnahmeprogramm
  • Paperless: Online-Tool für Notizen und ähnliches
  • Mac Blu-ray Player: Software um Blu-Rays abzuspielen (externes Laufwerk vorausgesetzt)
  • Gemini: Spürt Duplikate auf
  • Musictube: Einfacher Youtube-Player
  • HoudahSpot: Erweiterter Finder mit schneller Suche
  • Elmedia Player Pro: Flashplayer für den Mac
  • PhotoBulk: Optimiert Fotos, fügt Wasserzeichen hinzu

 

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Gleich gekauft 🙂 bei dem Preis kann man echt nicht meckern, auch wenn ich nur clean my Mac bislang nutze und hoffe das Path Finder noch dazu kommt. Zudem wird das Geld gespendet.

    Liebe Appgefahren Redaktion, habt ihr vllt eine Empfehlung für eine Finder Alternative außer Path Finder? Lg

      1. Gute frage, kann ich dir leider nicht beantworten da ich die erste Version nicht kenne.
        Es gibt Auto Bereinigung, System Bereinigung, große und alte Dateien suchen, iPhoto Bereinigung, Papierkorb Entleerung, Deinstallation Erweiterungs Manager (Plugins für etliche Programme) und sicheres löschen von den Menüpunkten her und das ganze hübsch verpackt 😉 vllt hilft dir das?!

  2. Ganz einfach: in der obersten Leiste steht wie viel Bundles schon verkauft worden sind, derzeit 16.000 nach 1 Tag, noch 5 Tage Zeit.

    Ich würde jedoch nicht bis zum letzten Tag warten, sonst wird das Angebot noch vorzeitig beendet !?

    Die alternative heißt: Xtrafinder !!!!!

    Und ist noch dazu kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de