Meross wird in Kürze auch HomeKit-Rauchmelder anbieten

Preis ist bisher nicht bekannt

Meross kann man als HomeKit-Experte bezeichnen, das Portfolio ist wirklich groß und reicht von einfachen Sensoren, über diverse Steckdosen bis in zu smarten Thermostaten. In Kürze ist dann auch der neue HomeKit-Rauchmelder erhältlich, der schon jetzt auf der Meross-Webseite aufgeführt wird.

Es handelt sich um einen fotoelektrischen 3V DC Rauchwarnmelder, der der Richtlinie EN14604 entspricht und nicht nur Rauch erkennt, sondern auch Hitze. Der Rauchmelder kann mit zwei Schrauben und Montageplatte an der Decke befestigt werden, zudem muss die zugehörige Bridge mit dem Internet verbunden werden. Die Einrichtung erfolgt dann in der Meross-App, danach sind die Rauchmelder auch in HomeKit verfügbar.


Die Alarm-Lautstärke liegt bei 85 dB bei einer Entfernung von 3 Metern, die Hitze-Empfindlichkeit liegt zwischen 54 und 70 Grad. Gut: Wenn ein Rauchmelder auslöst, melden sich auch alle anderen Warnmelder, die an der Bridge angemeldet sind – so verpasst man keinen Alarm in einem anderen Raum. Natürlich gibt es auch entsprechende Meldungen in der Meross- und Home-App. Einen Fehlalarm könnt ihr per App als auch direkt am Gerät deaktivieren.

Mit der Integration in HomeKit kann man natürlich auch Automationen anlegen. Sollte ein Melder anschlagen, kann man beispielsweise Lampen aufleuchten lassen oder weitere HomeKit-Auslöser festlegen.

Ein Preis ist bisher noch nicht bekannt. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und uns erneut melden, wenn die HomeKit-Rauchmelder von Meross erhältlich sind.

‎Meross
‎Meross
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de