Minecraft jetzt mit eigenen Skins & vielen Verbesserungen

Das Klötzchen-Spiel Minecraft hat per Update viele neue Funktionen erhalten. Wir haben alle Infos.

Minecraft

Minecraft: Pocket Edition (App Store-Link) ist aus der Top 15 der meistgekauften Apps nicht mehr wegzudenken, obwohl das Spiel mit einem Preis von 6,99 Euro nicht gerade günstig ist. Jetzt liefert der Entwickler mit Version 0.11.1 die Möglichkeit eigene Skins zu verwenden.


Vorweg: Minecraft hat aktuell Probleme mit dem iPhone 4 und stürztet permanent ab – hier wird der Entwickler sicher schnell reagieren und Abhilfe schaffen. Doch kommen wir zu den Skis. Im Spiel selbst könnt ihr euer Aussehen selbst und individuell anpassen. Wer möchte kann auch aus vorgefertigte Skins auswählen, einige lassen sich als Paket per 99 Cent teuren In-App-Kauf erwerben. Für noch mehr Möglichkeiten ist das 2,99 Euro teure Minecraft Skin Studio zu empfehlen. Alle dort erstellten Skins können in Minecraft verwendet werden.

Minecraft bietet eigene Skins an

Weiterhin reicht der Entwickler viele Verbesserungen und Optimierungen nach. Wer sich per Boot fortbewegt kann ab sofort sein Haustier mitnehmen und Schneebälle und Eier werfen, außerdem könnt ihr die Angel auswerfen und leckere Fische fangen. Freche Hühner laufen jetzt nicht mehr über das Wasser, kreative Spiele können nicht mehr in Brand gesetzt werden. Verbesserungen im Hintergrund sind selbstverständlich.

Minecraft gehört seit September 2014 zu Microsoft und wird weiterhin mit Updates gepflegt. Über 100 Millionen Spieler haben bisher mehr als 2 Milliarden Stunden in dem Spiel verbracht. Die Minecraft-Welt besteht fast vollständig aus Würfeln, die sich auf unterschiedliche Weise bearbeiten lassen. Es gilt Ressourcen abzubauen, um sie an anderer Stelle wieder einsetzten zu können.

Minecraft verschlingt verdammt viel Zeit. Der Download für iPhone und iPad kostet 6,99 Euro, ist 14,6 MB groß und für das iPhone 6 optimiert. Wie ihr Skins in Minecraft wechselt, zeigt das folgende YouTube-Video (YouTube-Link). Gibt es unter den appgefahren-Lesern Minecraft-Enthusiasten?

Skins in Minecraft nutzen

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Eines der besten Games ever.
    Vor Jahren mal um 5-10€? gekauft und ständig kommen neue Updates und das Game wir immer umfangreicher. Und ich freue mich jedes mal, was gar nicht selten ist und Minecraft wieder mal das meist verkaufte Game ist. Durch solche Games können auch noch die Kids von heute den Unterschied zwischen echten Games und den ganzen Freemium misst kennen lernen. Solch Apps lassen mein Zockerherz höher schlagen, mehr davon bitte!

  2. Blöd nur, dass man seinen Spielstand weder sichern noch auf ein anderes Gerät übertragen kann. Ich würde so gerne zu Hause auf dem iPad spielen…aber dann kann ich unterwegs nicht mehr aufm iPhone zocken…Grrrrr. Ansonsten echt genial, hab den Kauf nie bereut.

    1. Stimmt, gerade wenn man online (multiplayer pe) spielt und irgend welche „lustigen“ Leute kommen die nur alles zerstören, hätte ich mir auch schon oft gewünscht einen abgesicherten Spielstand zu haben.

  3. Liebes Appgefahren Team, könntet ihr bitte mal euren beworbenen Skin Editor testen? Denn ich habe ihn gerade um 3€ gekauft und wollte nun den Skin für die PE Version speichern, doch nun werde ich aufgefordert noch ein mal 1€ zu zahlen?!?!

    1. Sobald du den in App Kauf getätigt hast funktioniert alles einwandfrei.(ich Habs mir auch gekauft ) finde es aber trotzdem ein wenig dreist:)

  4. Also für alle hier:
    So ihr die App „minecraft skin studio encore“ kaufen wollt, so rechnet 4€ ein.
    Ich finde sowas zwar eine Frechheit 3€ für eine App zu zahlen, nur um dann noch mal 1€ per inApp zahlen zu müssen um die Skins auch am iPad nutzen zu können, aber sobald man das macht funktioniert es super und es gibt massig Skins.

  5. Wer gerne im Survival Modus spielt, aber trotzdem gut gerüstet sein will, dem kann ich Plug for Minecraft PE empfehlen. Man startet erst die Plug App, dann Minecraft. Über das Dialog- Fenster im Multiplayer Modus kann man sich mit kurzen Befehlen Sachen beschaffen, selbst heilen und auch unsichtbar machen. Noch besser finde ich, dass man den Spawn-Punkt neu festlegen kann. Ist sicher spannender als im Creative-Modus und jeder kann für sich entscheiden, wieviel cheaten nötig ist.

  6. Ich habe ein IPhone 4 ich kann es nicht spielen gibt es keine andere möglich Kritik und wisst ihr Wan die Verbesserung kommt bitte ich liebe minecraft ,danke

  7. Moin,
    ein Problem, vielleicht kann jemand helfen.
    Hab das Spiel gekauft und es gab einige Updates.
    Nun!
    Die neueste Minecraft PE 0.11.1. heruntegeladen und instaliert,
    beim Starten, bleibt der Monitor schwarz und bleibt ohne reaktion.
    Wo liegt der Fehler?
    Handy: Samsung GT i8150 Android 4.4.4
    Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de