Mr Mood: Wie geht es mir heute?

5 Kommentare zu Mr Mood: Wie geht es mir heute?

Manche Entwickler kommen wirklich auf interessante Ideen – Mr Mood würden wir auf jeden Fall in diese Kategorie einordnen.

Mr Mood ist wirklich schickZwar schon seit September 2012 verfügbar, aber erst jetzt von Apple unter „neu & beachtenswert“ ausgegraben, sind auch wir auf die äußerst schicke Universal-App aufmerksam geworden. Mr Mood (App Store-Link) kostet lediglich 89 Cent und soll dabei helfen, so etwas wie ein kleines Tagebuch zu führen.

Zum Start gibt es gleich ein kleines Zitat von Steve Jobs: „Wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre, würde ich dann das tun, was ich heute tun werde? Wenn die Antwort mehrere Tage hintereinander ’nein‘ lautet, sollte man lieber etwas ändern.“

Und genau dabei hilft Mr Mood. Man sollte die App jeden Tag öffnen, um mit ein paar Wischgesten nach oben oder unten die aktuelle Gemütslage zu erfassen. Ist man glücklich? Zufrieden? Oder passt etwas gar nicht? Um sich auch Wochen später noch an den Tag erinnern zu können, kann man zusätzlich einen kurzen Kommentar verfassen.

Viele Extra-Funktionen bietet Mr Mood, das wirklich außergewöhnlich simpel gestaltet ist, nicht. Auf der zweiten Seite der App bekommt man eine Auflistung der letzten Tage geboten, wie genau das aussieht, könnt ihr auf dem Screenshot sehen. Zudem kann Mr Mood zu einem bestimmten Zeitpunkt daran erinnern, dass am aktuellen Tag noch etwas eingetragen werden muss. Toll wäre noch, wenn es einen iCloud-Sync geben würde, damit die Daten auf iPhone und iPad abgeglichen würden.

Einen tieferen Sinn erfüllt Mr Mood natürlich nicht. Trotzdem finde ich die Idee klasse, wenn man sich schon immer mal fragen wollte, wie zufrieden man eigentlich ist. Mit dem folgenden Mini-Trailer könnt ihr euch noch einen besseren Eindruck der Universal-App für iPhone und iPad verschaffen.

Trailer: Mr Mood für iPhone & iPad

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de