Nach Update auf iOS 17.4: iPhone 12 lädt per Qi2 magnetisch mit 15 Watt

Schnellere MagSafe-Ladegeschwindigkeiten entdeckt

Qi2 Ladepad mit weißer Oberfläche und Logo

Mit iOS 17.4 scheint Apple eine Qi2-Unterstützung für das iPhone 12 freigeschaltet zu haben – auch wenn es bisher noch nicht von Apple offiziell angekündigt worden ist. Dies berichtet das Magazin Macworld, das sich auf eigene Tests und Feedback von Lesern und Leserinnen bezieht. Das iPhone 12 wird jetzt mit vollen 15 Watt kabellos geladen, wenn es magnetisch mit einem Qi2-Ladegerät verbunden ist.

Im Dezember letzten Jahres hat Apple mit iOS 17.2 die Unterstützung für das kabellose Qi2-Laden für das iPhone 13 und 14 eingeführt, und auch die aktuelle iPhone 15-Generation unterstützt die neue MagSafe-basierte Schnellladetechnologie. Apple-zertifiziertes kabelloses Laden mit MagSafe ist auf maximal 15 Watt ausgelegt. Nicht-zertifiziertes, aber kompatibles kabelloses magnetisches Laden per Qi ist von Apple auf maximal 7,5 Watt begrenzt.


Qi2 ist die Weiterentwicklung des kabellosen Qi-Ladens mit besserer Effizienz und magnetischen Ausrichtungsfunktionen. Apple hat dem Wireless Power Consortium (WPC) seine eigenen MagSafe-Spezifikationen zur Verfügung gestellt, die als Grundlage für das Magnetic Power Profile von Qi2 dienen. Apple ist ein „Lenkungsmitglied“ des WPC und Vorsitzender des WPC-Vorstands.

Sogar die 15 Watt-Ladeanimation wird angezeigt

Ankers Qi2 Ladepad auf dem iPhone-Rücken

Seit iOS 17.4 zeigten Macworld-Tests, dass das iPhone 12 in Kombination mit Qi2-Ladegeräten die Ladegeschwindigkeit von vollständig Apple-zertifizierten MagSafe-Ladegeräten erreicht und sogar die 15-Watt-Ladeanimation anzeigt. Macworld berichtet:

„In unseren Tests haben wir zunächst ein Apple MagSafe-Ladegerät verwendet, das ein leeres iPhone 12 Pro Max in 38 Minuten auf 30 Prozent und in 70 Minuten auf 50 Prozent aufladen konnte. Mit dem Anker Qi2 MagGo Wireless Charger haben wir ein iPhone 12 Pro Max in 33 Minuten auf 30 Prozent und in 64 Minuten auf 50 Prozent aufgeladen.“

Belkin, langjähriger offizieller Partner von Apple-Ladezubehör, hat das iPhone 12 schon in die Kompatibilitätshinweise für die eigenen Qi2-Ladegeräte aufgenommen: „Universelle Kompatibilität unterstützt das schnelle Aufladen von Qi2-kompatiblen Geräten wie iPhone 15, 15 Pro, 15 Plus, 15 Pro Max, iPhone 14, 14 Pro, 14 Plus, 14 Pro Max, iPhone 12/Pro/Pro Max/Mini, iPhone 13/Pro/Pro Max/Mini“.

Ankers Haltung zur iPhone 12 Qi2-Kompatibilität ist ein wenig verwirrender: In den technischen Daten der MagGo Power Bank und dem MagGo Wireless Charger Pad ist das iPhone 12 als kompatibles Gerät aufgeführt. Bei der 3-in-1 Qi2 MagGo Wireless Charging Station hingegen wird das iPhone 12 nicht in der Liste der Qi2-kompatiblen Geräte gelistet.

Angebot
Anker MagGo magnetisches kabelloses Ladegerät (Pad), MagSafe kompatibel, 15W...
171 Bewertungen
Anker MagGo magnetisches kabelloses Ladegerät (Pad), MagSafe kompatibel, 15W...
  • Qi2-ZERTIFIZIERTES LADEN: Genieße sorgenfreies und ultraschnelles 15W-Laden dank Qi2-Zertifizierung, das all deine Ladebedenken löst.
  • EIN CLICK ZUR LADEPOWER: Mit starken integrierten Magneten kannst du mühelos die neuesten iPhones mit magnetischen Hüllen für ein problemloses und...
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Gilt die höhere Ladegeschwindigkeit eigentlich nur bei qi2 oder auch bei vorher erhältlich gewesenen qi ladegeräten mit Magneten? Ich habe das Nomad Qi Ladegerät und mein 12 Mini lädt deutlich schneller als es laut Internetrecherche mit qi 7,5 Watt laden sollte. Und das schon seit Januar. Davor hatte ich kein kabelloses Ladegerät und kann nicht sagen, wie schnell es war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de