Nächste Apple Magic Mouse soll per MagSafe aufgeladen werden

Arbeiten oder Aufladen

Apple Magic Mouse 2 auf dem Schreibtisch

Ich habe die Magic Mouse lange Zeit genutzt und war angetan von der Gestensteuerung auf der Touch-Oberfläche, am Ende habe ich mich dann aber doch für ein klassisches Maus-Design mit Tasten und für die Logitech MX Master entschieden. Fans der Magic Mouse sollen sich jetzt auf eine neue Generation freuen dürfen.

Das jedenfalls berichtet iDropNews, die Informationen aus vertraulichen Quellen rund um eine neue Magic Mouse erhalten haben. Diese soll die Designsprache der aktuellen Apple-Modelle wie dem iPad Pro, iPhone 13, iMac oder MacBook Pro aufnehmen. Möglicherweise sollen sogar Elemente der klassischen Macintosh Maus einfließen, nur eben auf moderne Art und Weise.


Ein Punkt, über den man weiterhin diskutieren kann, wird wohl das Aufladen der Magic Mouse bleiben. Nach dem Einsatz von Batterien zum Start im Jahr 2009 hat Apple im Jahr 2012 einen fest verbauten Akku eingeführt, der mit einem Lightning-Kabel aufgeladen wird. Allerdings befindet sich der Anschluss an der Unterseite, so dass die Maus während des Betriebs nicht geladen werden kann.

Die neue Generation soll über drahtloses Aufladen via MagSafe verfügen. Auch das würde bedeuten, dass man die Maus entweder aufladen oder benutzen kann. Immerhin: Es wäre bedeutend einfacher die Maus nach getaner Arbeit auf eine MagSafe-Ladefläche zu legen, um sie aufzuladen und so immer einsatzbereit zu haben.

Schlauer dürfen wir mit der Einführung der nächsten neuen Mac-Modelle im kommenden Jahr sein. Klar ist, dass die Magic Mouse eines der aktuell verfügbaren Produkte mit dem ältesten Design ist.

Apple Magic Mouse
52 Bewertungen
Apple Magic Mouse
  • Die kabellose und wieder­aufladbare Magic Mouse hat eine verbesserte Unterseite, die sie leicht über deinen Schreibtisch gleiten lässt
  • Mit der Multi‑Touch Oberfläche kannst du einfache Gesten ausführen, wie durch Webseiten streichen oder durch Dokumente scrollen.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Das mit dem Laden hat mich bisher nie gestört. Kommt ja selten vor und schließlich muss man auch mal eine Kaffeepause machen.
    Was ich mir wünschen würde, wäre die Option „Tippen für Klicken“, damit man leiser arbeiten kann.

      1. Ich muss gestehen, dass ich länger nicht in den Einstellungen nachgesehen habe, ob Apple diese Funktion mittlerweile gebracht hat. Ich denke aber nicht.

        Letztendlich ist es aber auch nicht soo wichtig, sondern wäre einfach nice to have.
        Das Tool schau ich mir mal genauer an.

  2. Bevor Apple neue Hardware bringt, sollten sie dringend wieder einbauen, daß Bluetooth Geräte nicht mehr den Rechner aufwecken.
    Es ist echt nervig, daß der Rechner jedesmal aufwacht, wenn man den Tisch berührt und sich dadurch die Maus bewegt.

    Diese erweiterte Option in den Bluetooth Einstellungen hat Apple einfach so seit macOS 12.0.1 gestrichen. Sie ist einfach weg!

  3. Als ich vor langer langer Zeit die AppleMaus besaß und auch benutzte, bekam ich, wie oben bereits angesprochen Krämpfe in der Hand und es fiel mir schwer, mich mit diesem Design anzufreunden.

    Meine Hand gewann das Duell… Logitech war das neue Musthave.

    Aber zwischenzeitlich in meinem Kampf mit der Hand, hatte ich ein Zusatztoll gekauft und eingebaut, auf welches man die Maus einfach auflegte und die Akkus wurden aufgeladen. Ganz einfach. Den Namen des Teils habe ich leider vergessen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de