Neues Angebot: 3 Monate TIDAL HiFi Plus für 2 Euro oder TIDAL HiFi für 1 Euro

Auch als Family-Plan

Solltet ihr auf ein durchgängiges Musik-Streaming-Abo verzichten und immer nur die Angebote nutzen, könnt ihr TIDAL (App Store-Link) jetzt wieder günstiger buchen. Diesmal zahlt ihr für 3 Monate TIDAL HiFi Plus nur 2 Euro oder für 3 Monate TIDAL HiFi nur 1 Euro (zum Angebot). Nach Ablauf der drei Monate wird dann automatisch der Normalpreis berechnet. Natürlich könnt ihr vor Ablauf kündigen, dann verlängert sich der Tarif nicht.

Über den Link könnt ihr euch registrieren und dann auf das gesamte Sortiment zugreifen. Insgesamt gibt es über 80 Millionen Titel und 350.000 Videos. Bei TIDAL gibt es neben einer Standard-Musik-Flatrate, die mit 9,99 Euro Monatsgebühr zu Buche schlägt und eine AAC-Streaming-Qualität von 320 Kbit/s bietet, auch eine High Quality-Option mit FLAC-Dateien in 1.411 Kbit/s für monatliche 19,99 Euro. Mit HiFi Plus gibt es sogar bis zu 9216 Kbit/s, Audio in Master-Qualität, Dolby Atmos und Sony 360 Reality Audio. Um letztere Abos nutzen zu können, sollte man laut Angaben des Anbieters mindestens über eine Internetverbindung von 2 Mbit/s verfügen.


 

Das Angebot richtet sich an Neukunden und ist bis zum 15. Februar 2022 gültig. Ihr könnt euch auch für den Familien-Plan entscheiden, bei dem bis zu sechs Nutzer über einzelne Profile auf TIDAL zugreifen können.

‎TIDAL
‎TIDAL
Entwickler: TIDAL Music AS
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

      1. Mit den Kopfhörern (vorausgesetzt du hast was angemessenes inkl guter dac und amp) hörst du das sogar noch viel mehr als mit einer „anlage“, wo der raumklang auch eine große rolle spielt.

        die frage die man sich hier stellen muss… ist man „audiophil“? also ein kritischer hörer bzw eine kritische hörerin? ist dem so und man hat ein gutes abhörsystem, dann führt kein weg an tidal hifi plus vorbei. ist dem nicht so, ist spotify, deezer und co vollkommen ausreichend. ich denke das normale tidal hifi (ohne plus) ist vergleichbar mit apple music bzw amazon music hd (die sogenannten hires optionen). spotify liegt bislang noch leicht dahinter, da sie auch noch keinen offiziellen hires zusatz im programm haben (soll dieses jahr für premium-kunden noch freigeschaltet werden).

        1. Ein wesentlicher Vorteil von Tidal sind insb. die extrem guten Remastered Alben. Für Fans von etwas „älterer“ Musik ist das daher mitunter eine Offenbarung.

    1. Also zwischen Deezer HiFi und TIDAL HiFi Plus höre ich ganz klar den Unterschied..Spreche von Kh .
      Nicht bei allen Titeln aber den meisten..Frage mich nun aber, sind der Unterschied zwischen 10,99€ & 19,99€ gerechtfertigt..Auch wenn das AboModell halt bei Deezer gesenkt wurde, Qualität bleibt ja gleich schlecht gegenüber TIDAL.

  1. Den Preis bekommt man übrigens immer, solange man für den Abschluss des Abos einen Argentinische VPN anmacht. Zum Musik hören braucht man dann keinen VPN mehr.

  2. Leider stimmen die Angaben teilweise nicht. Das Tidal-Probeabo für drei Monate sollte bis zum 15.02.22 gültig sein. Am 15.02. wollte ich über den link das Abo testen, erhalte es kommt die Meldung, dass das Angebot nicht mehr gültig sei. Das nervt ziemlich. Etwas bessere Recherche wäre nötig und angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de