Musikstreaming: Spotify und Deezer für Garmin Fenix 5 Plus & Tidal für Samsung Fernseher Neue Möglichkeiten für Spotify und Tidal.

Neue Möglichkeiten für Spotify und Tidal.

An der Front der Musikstreaminganbieter gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Spotify, Deezer und Tidal.

Ab sofort ist Spotify auch auf der Smartwatch „Garmin Fenix 5 Plus“ verfügbar. Die Spotify-App für Garmin kann einfach über den Garmin Connect IQ Store heruntergeladen und auf der Uhr installiert werden. Dann könnt ihr auch ohne Smartphone auf offline abgelegte Listen zugreifen, natürlich sollte man dann auch Bluetooth-Kopfhörer mit der Uhr verbinden. Weitere Modelle sollen demnächst mit der Spotify-App kompatibel gemacht werden.

Weiterlesen

Musikstreaming: Tidal 180 Tage kostenlos ausprobieren oder 90 Tage Tidal HiFi nutzen

Ihr betreibt Anbieter-Hopping? Dann könnt ihr auch Tidal kostenlos testen.

Anfang des Jahres haben wir auf den Tidal-Deal schon aufmerksam gemacht, wollen jetzt aber noch einmal darauf hinweisen. Denn ihr könnt den Musikstreamingdienst weiterhin 6 Monate kostenlos nutzen, erst danach würden 9,99 Euro pro Monat anfallen, wenn ihr vorher nicht kündigt.

Weiterlesen

Tidal: Musik-Streaming-Dienst stolze sechs Monate kostenlos testen

Nach den vielen Angeboten rund um Amazon Music, Spotify und Co haben wir jetzt einen ganz anderen Service für euch ausgegraben.

Wer kein Problem damit hat, nach allen paar Monaten den Streaming-Anbieter zu wechseln und seine Favoriten neu anzulegen, kann sehr viel Geld sparen. Denn an allen Ecken und Enden gibt es die passenden Angebote, so wie aktuell bei Tidal. Auch dort bekommt ihr mit 40 Millionen Songs und 130.000 Videos eine tolle Auswahl geboten.

Weiterlesen

Musikstreamingdienst „Tidal“ 90 Tage kostenlos ausprobieren

Bei Tidal gibt es abermals ein Angebot für Neukunden. 90 Tage kann der Dienst kostenlos ausprobiert werden.

Während Apple die Testphase bei Apple Music in einigen Länden kostenpflichtig gemacht hat, gibt es bei Tidal ein erneutes Lockangebot. 90 Tage kann man den Musikstreamingdienst von Jay-Z aktuell kostenlos testen. Hier könnt ihr einsehen, wie ihr Playlists aus Spotify in Tidal importiert.

Weiterlesen

Tidal: Musikstreamingdienst 3 Monate kostenlos testen

Tidal bietet aktuell nicht nur 30 Tage kostenlos zum Test an, sondern drei Monate.

Jeder Musikstreamingdienst lockt potentielle Nutzer mit netten Angeboten. Auch Tidal, der Premium Musikstreaming-Service von Jay-Z, bietet aktuell eine 3 Monate lange Testphase an, so wie es auch bei Apple Music der Fall ist.

Zur Bewerbung hat man mit Coldplay einen prominenten Partner, die ihr neustes Album vorerst nicht bei Streamingdienste veröffentlicht haben. Bei Tidal war das Album zuerst verfügbar, Spotify hat es jetzt aber auch schon. Wer sich von kostenloser Testphase zu kostenloser Testphase hangelt, und dabei auf das regelmäßige Pflegen von Playlists verzichtet, kann Tidal jetzt 3 Monate kostenlos testen. Denkt bitte an eine zeitige Kündigung, wenn ihr danach kein Geld bezahlen wollt. Natürlich könnt ihr auch per iPhone und iPad auf das Angebot von Tidal zugreifen.

Weiterlesen

Tidal: Neuer Musikstreaming-Anbieter mit hoher Klangqualität startet in Deutschland

Auch wenn Spotify und Co. qualitätstechnisch für viele User ausreichen, gibt es mit Tidal nun ein neues Streaming-Portal, das sich an eine ganz bestimmte Nutzergruppe wendet.

Tidal ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in dieser Woche auch in Deutschland gestartet. Der Musik-Streaming-Anbieter, der unter anderem vom Rapper Jay Z initiiert wurde und momentan von vielen Musikern aus den USA, beispielsweise Kanye West und Beyoncé in sozialen Netzwerken beworben wird, bietet neben einem umfangreichen Musikarchiv mit mehr als 25 Millionen Songs auch ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal am hart umkämpften Markt.

„Spotify ist ein Musikservice für jedermann, man muss nicht einmal zwingend dafür zahlen“, erklärte der Geschäftsführer von Tidal, Andy Chang, kürzlich dem österreichischen Magazin Futurezone. „Tidal ist nicht für jedermann. Tidal ist für Leute gedacht, die von der immer schlechter werdenden Klangqualität bei Musik frustriert sind.“

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de