Neues von Twinkly: So wird Weihnachten noch bunter

Cluster-Kette und Spritzer neu im Sortiment

Die Twinkly-Lichterkette haben wir euch im vergangenen Jahr schon vorgestellt und ich muss wirklich sagen: Das Teilchen ist eines der wenigen Smart Home Produkte, die wirklich bei jedem für einen Oha-Effekt sorgen. Aktuell bekommt ihr die Twinkly-Lichterkette in der von mir empfohlenen Special Edition mit bunten und weißen LEDs für 129,90 Euro.

Aber das ist längst nicht alles, was Twinkly für diesen Winter neu im Sortiment hat. Neben dem USB-Dongle Twinkly Music, der euren Weihnachtsbaum passend zur Musik leuchten lässt, gibt es noch zwei weitere Neuheiten, die ich bisher noch nicht groß erwähnt habe.


Das sind die Neuheiten von Twinkly

Ganz frisch im Sortiment ist der Twinkly Spritzer. Ein mehr als ungewöhnlicher Name für ein Objekt, das man gar nicht so genau beschreiben kann. Twinkly Spritzer verfügt über 40 Äste mit jeweils 5 LEDs, die zum Beispiel in Stern-Form ausgerichtet werden können. Alternativ kann man den Twinkly Spritzer auch wie einen Büschel platzieren. Schaut euch einfach mal das folgende Bild an.

Der Twinkly Spritzer ist zum Start lediglich in einer RGB-Variante erhältlich, er kann also mehrere Millionen Farben darstellen, hat aber ein paar Schwächen bei Weißtönen. Erhältlich ist das Teilchen für 129,90 Euro und definitiv eine Sache, die ich mir in diesem Winter noch genauer ansehen werde.

Twinkly Spritzer RGB

Vielseitige bunte Lichtdekoration verspricht Twinkly Spritzer. Sie besteht aus vielen biegsamen und beweglichen Strängen, an denen insgesamt 200 LEDs angebracht sind. Diese leuchten in unterschiedlichen bunten Tönen, Mustern und Abläufen, je nachdem, welche Einstellung über das integrierte Mini-WiFi/Bluetooth-Modul der Leuchte übermittelt wurde.

129,90 EUR

Ebenfalls neu ist die Twinkly Cluster Lichterkette. Hier sind die insgesamt 400 LEDs nicht alle einem Band platziert, sondern sind auf der 350 Zentimeter langen Leitung in sämtliche Richtungen platziert. So bekommt man deutlich mehr Volumen hin, auch hier mal ein kleines Beispiel in Bild-Form für euch.

Die Twinkly Cluster-Lichterkette ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich. Die RGB-Variante kostet 164,90 Euro, zudem gibt es noch eine CCT-Variante für 189,90 Euro. Hier kommen LEDs in unterschiedlichen Weißtönen zum Einsatz, bunte Farben sind allerdings nicht möglich.

Twinkly Cluster RGB

Kreativ, modern und effektstark präsentiert sich die in beliebigen Farben leuchtende LED-Lichterkette Twinkly, deren LEDs an zu beiden Seiten des Hauptstrangs abzweigenden Kabeln angebracht sind. Ganz zeitgemäß lässt sie sich dank des eingebauten Mini-WiFis und Bluetooth-Moduls per App oder Sprachbefehl bedienen.

164,90 EUR

Twinkly Cluster CCT

Ob aufregend blinkend, in dynamischen Wellen und auf- und abschwellend - jedes beliebige Muster ist mit der LED-Cluster-Lichterkette Twinkly möglich, deren zahllose LEDs an seitlich abzweigenden Kabeln angebracht sind. Ein eigenes Mini-Wifi und Bluetooth-Fähigkeit erlauben die Bedienung per App oder die smarte Integration zur Steuerung per Sprachbefehl.

189,90 EUR

Die Steuerung der Twinkly-Produkte erfolgt per Bluetooth oder WLAN mit der dazugehörigen App des Herstellers. Nachdem ihr eure Lichter platziert habt, scannt ihr sie zunächst mit dem iPhone oder iPad ab. Auf diese Weise erkennt die Twinkly-App die Position jeder einzelnen LED. Danach können verschiedene Effekte und Animationen ausgewählt oder auch selbst erstellt werden. Von kunterbunten Animationen bis hin zu zurückhaltendem Funkeln einzelner LEDs sind der Kreativität hier keine Grenzen gesetzt.

‎Twinkly
‎Twinkly
Entwickler: Ledworks srl
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Die Preise werden irgendwie immer abartiger o.O

    Früher waren das einfache LED Lichterketten mit z.B. IR Fernbedienung für ein Apple und ein Ei, jetzt sinds Smart Home Gedöns Teile zum 10-fachen Preis!

    190€ für ein bisschen Plastik, paar LEDs und einen Controller die es wie Sand am Meer gibt ist eigentlich schon fast Wucher. Wobei man das eigentlich auch streichen kann.

    1. Naja, die Teile können schon etwas mehr. Hier kann man, wenn alles hängt, einen 3D Scan (zum Beispiel vom Weihnachtsbaum) machen und jede einzelne Lampe gezielt ansteuern. Dadurch sind auch sehr einzigartige Effekte möglich, die mit einer 0815-Lichterkette eben nicht gehen.
      Wir bereuen den Kauf von 2 Lichterketten zumindest bisher nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de