Ninja Boy Adventures: Bomberman-Arcade-Game mit Update & erstmals kostenlos

Ihr habt noch ein freies Plätzchen im Spiele-Ordner? Dann könnt ihr euch das sonst 2 Euro teure Ninja Boy Adventures erstmals kostenlos auf iPhone und iPad installieren.

Ninja Boy Adventures

Ninja Boy Adventures (App Store-Link) ist am 2. Februar dieses Jahres im App Store erschienen, hat schon drei Updates erhalten und wird jetzt erstmals kostenlos zum Download angeboten. Das 122 MB große Spiel hat erst vor wenigen Tagen ein großes Update erhalten, das einen verbesserten „Battle Modus“ für iOS und Apple TV integriert. So können vier Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten, optional könnt ihr auch Nutzer via Game Center zum Duell auffordern.

Die Ähnlichkeiten zum bekannten Bomberman-Spiel sind nicht von der Hand zu weisen und werden von den Entwicklern auch bewusst so beworben. Gespielt werden kann die Mischung aus Arcade- und Puzzle-Game in zwei verschiedenen Modi: Zum einen gibt es einen klassischen Story-Modus mit insgesamt 30 herausfordernden Leveln in drei Welten, der auch zusammen mit bis zu vier Spielern gleichzeitig absolviert werden kann, aber auch einen sogenannten Battle Mode für Online-Kämpfe mit bis zu vier Gegnern, der jetzt auch auf dem Apple TV funktioniert.

Ninja Boy Adventures funktioniert auch auf dem Apple TV

Die Steuerung von Ninja Boy Adventures ist dabei mehr als simpel gehalten: Mit einem virtuellen Steuerkreuz zum Navigieren in alle vier Himmelsrichtungen sowie einem weiteren Button zum Ablegen von Bomben bewegt man sich durch die Labyrinth-artigen Welten, zerstört unliebsame Kisten und muss in jedem Level auch alle Gegner eliminieren, die durch die verzweigten Gänge wandern. Im Verlauf des Spiels gibt es allerdings kleine Power-Ups, die dem Gamer bei diesem Unternehmen zur Hilfe kommen.

Ninja Boy Adventures verfügt außerdem nicht nur über eine Game Center-Anbindung zum Teilen von Erfolgen und Highscores, sondern ist auch kompatibel mit gängigen Bluetooth-Controllern wie dem SteelSeries Stratus – bis zu vier Controller können gleichzeitig verbunden sein. Darüber hinaus haben die Entwickler lobenswerterweise auf In-App-Käufe und Werbebanner verzichtet: Zum Nulltarif bekommt ihr also einen echten Premium-Titel. Abschließende Eindrücke vermittelt der eingebundene YouTube-Trailer zum Spiel.

Ninja Boy Adventures im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 4 Antworten

      1. Das ist sicherlich kein Fehler und erscheint vermutlich nur kurios, wenn man nichts von „app thinning“ gehört hat (was Apple in einer Keynote oder einem Event bewarb). Dies heißt, dass zur App nur die nötigen Bestandteile heruntergeladen werden. In Win/Mac OS X kann iTunes iPads und iPhones verwalten, weshalb es alle Bestandteile der App herunterlädt. Beim iPhone/iPod touch werden aber nur die nötigen Bestandteile für dieses iOS-Gerät heruntergeladen, falls die App „aktuell“ genug ist.

  1. Wieso kurios? Es werden neuerdings immer nur die Teile geladen, die für das Endgerät relevant sind. je nach Gerät müsste sich demnach auch die Größe unterscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de