Nuki Smart Lock: Firmware-Update sorgt für noch mehr Kompatibilität

Das Nuki Smart Lock bietet ab sofort noch mehr Komfort. Das dürfte vor allem für Nutzer interessant sein, deren Tür nicht von alleine auffällt.

Nuki Combo

Ich bin weiterhin schwer begeistert von meinem Nuki Smart Lock: Aus einer einfachen Idee, einen Schlüssel mit einem Aufsatz automatisch drehen zu können, ist eine echte Erleichterung für den Alltag geworden. Das Nuki Smart Lock macht eure Haustür smart, ohne dass es von außen sichtbar ist. Gleichzeitig kann die Tür aber weiterhin ganz gewöhnlich mit dem Schlüssel geöffnet werden.

Mit dem jetzt veröffentlichten Update auf Version 1.8.2 sowie einem Firmware-Update auf Version 1.5.3, das in dieser Woche an alle Nutzer ausgerollt wird, bietet das Nuki Smart Lock jetzt eine weitere Einstellung, die vor allem für die Nutzer interessant ist, deren Tür nicht von alleine aufspringt.

Das bringt die neue Option des Nuki Smart Locks

So heißt es in der Update-Beschreibung der Entwickler: „Ab sofort kann die Haltedauer der Falle beim Öffnen von Türen mit Knauf verändert werden.“ Die neue Funktion kann einfach in den Einstellungen des Smart Locks angepasst werden. Das Problem, das damit umgangen wird, ist schnell erklärt: Öffnet das Nuki Smart Lock bei einer Annäherung automatisch die Tür, wird die Falle für einige wenige Sekunden gehalten. Im Idealfall fällt eure Tür ein paar Zentimeter auf – sollte das nicht der Fall sein, würde sie wieder schließen, wenn die Falle zurück ins Schloss fällt. Mit der anpassbaren Haltedauer können sich „betroffene“ Nutzer ab sofort etwas mehr Zeit verschaffen, um die Tür nach einem Auto-Unlock aufzudrücken.

Außerdem neu neben einigen Fehlerkorrekturen und Auto-Unlock-Optimierungen: „Dieses Update beinhaltet highspeed Leistungsoptimierungen, um die Kommunikation zwischen den Nuki Produkten deutlich zu beschleunigen. Zum Beispiel wird ein Smart Lock Firmware Update bei iOS 11 Usern jetzt bis zu 6x schneller übertragen!“

Sowohl Freddy als auch ich nutzen das Nuki Smart Lock mittlerweile seit Monaten und sind sehr zufrieden. Aktuell bekommt ihr die smarte Erweiterungen für eure Hausfür für 229 Euro, das Bundle mit der optionalen Internet-Bridge ist für 299 Euro erhältlich.

‎Nuki Smart Lock
‎Nuki Smart Lock
Preis: Kostenlos
Nuki Smart Lock - Elektronisches Türschloss mit...
117 Bewertungen
Nuki Smart Lock - Elektronisches Türschloss mit...
  • KOMFORT IM ALLTAG - Öffnen und schließen Sie Ihre Haustür durch einfaches Wischen am Smartphone (iOS & Android) oder der Smartwatch.
  • AUTO UNLOCK - Das elektronische Türschloss von Nuki öffnet Ihnen automatisch die Tür, wenn Sie nach Hause kommen. Ihr Smartphone bleibt dabei einfach in der Tasche!

Kommentare 20 Antworten

  1. Würde ja gerne ein Nuki verbauen, aber ich habe zusätzlich noch ein Querriegelschloss bei dem der Schlüssel 4x gedreht werden muss. Kann Nuki sowas auch steuern ?

    1. Ich kann nur von meinem Danalock V3 sprechen. Bei dem kannst du frei den anfangs- und den Endpunkt einstellen. Der Nachteil ist, dass du ein spezielles Schloss benötigst.

    2. Vier mal drehen (720°) geht beim Nuki. Das ist bei meiner 7-fach-Verriegelung auch so. Für zwei Schlösser an einer Tür brauchst Du aber zwei Nuki!

  2. Danke für die Antwort. Neue Zylinder bräuchte ich sowieso, den meine sind komplett plan, und wenn von innen ein Schlüssel steckt,kann man von außen nicht mehr öffnen ?

  3. Ich hätte gerne das August Smart Lock.
    Gibbet in Deutschland noch nicht,- nur in den USA.

    Hier mit BT oder Wlan, Zahlenkombi zum öffnen und Klingel+Kamera.
    Man kann mit schlüssel oder handy rein oder eben mit pin.
    Alles fein aufeinander abgestimmt.

    Oder: die NUKI´s sollten sich überlegen es selbst zusammen anzubieten.
    ?

    1. Hy,
      Bei mir das selbe. Mein IPhone (7 IOS 11.2 Public Beta) gibt mir kein Update für die Nuki App an und in der App wird auch gesagt das es kein Firmware update für das Nuki gibt.

  4. Smarte Türschlösser sind einfach genial wie es scheint; zu gern würde ich mir auch ein smartes Türschloss zulegen wie das Nuki! Nur habe ich bis jetzt noch kein smartes Türschloss entdeckt das für Mieter bzw. Besitzer von Eigentumswohnungen konzipiert ist! In dem Mehrfamilienhaus mit 13 Wohnungen ist seit Mitte 2016 eine Gegensprechanlage von Gira mit Video in Betrieb.

    1. Ich bin zwar nicht Fabian, kann Dir aber auch antworten. Das Smartlock kann nur Bluetooth. D. h. alle Funktionen gehen im Umkreis der Bluetooth-Reichweite. Die Bridge verbindet das Smartlock mit Deinem WLAN und somit sind alle Funktionen von überall möglich.

  5. Hallo Mike… das ist mir soweit klar. Die Frage ist: Reicht BT nicht aus? Was für Anwendungsbeispiele rechtfertigen die Bridge am Ende des Tages? Ich kann mir aktuell keine Szenario vorstellen.

  6. Laut der Homepage ist es z.B. so das Du Unterwegs schauen kannst ob die Kinder zu Hause sind (siehst Du in der History wer die Tür geöffnet hat) oder z.B. wenn Dir auf dem Weg in den Urlaub einfällt das die Tür nicht verschlossen ist, kannst Du auch aus Havanna die Tür schliessen….oder wenn Dein Nachbar ein Riesenpaket entgegengenommen hat, kannst Du ihm öffnen und dann wieder schließen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de