Apples Pageturner fürs Wochenende im Überblick: „I.Q.“ für 1,99 Euro kaufen

Fabian Portrait
Fabian 22. Juni 2018, 12:00 Uhr

Jedes Wochenende bietet Apple in Kooperation mit Autoren und Verlagen ein eBook im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Wir liefern euch alle Angebote im Überblick.

Pageturner

22. Juni - I.Q.: Falls ihr für Samstag in der Zeit von 20:00 bis 21:45 Uhr unbedingt noch Lesestoff braucht, ist der aktuelle Pageturner von Apple im iBooks Store vielleicht etwas für euch. Für 1,99 Euro bekommt ihr I.Q., den ersten Teil des gleichnamigen Thriller-Bandes. "Joe Ides Debütroman ist der fulminante Auftakt einer wahnsinnig hinreißenden Krimiserie über einen ziemlich schlauen Kerl und das packend beschriebene kriminelle Umfeld, in dem er sich bewegt", heißt es in der New York Times über den Thriller, der in den schwarzen Hoods von Los Angeles spielt. Definitiv mal was neues und bei Amazon ebenfalls zum Sparpreis zu haben. Dort gibt es von den bisherigen Käufern übrigens 3,9 von 5 möglichen Sternen. (iBooks-Link)

So funktioniert Apples Pageturner fürs Wochenende

Jedes Wochenende bietet Apple ein digitales Buch im iBooks Store für nur 1,99 Euro an. Anders als beim iTunes Movie Mittwoch handelt es sich nicht um eine Ausleihe, sondern eine regulären Kauf. Das Angebot gilt von Freitag bis einschließlich Montag und ist aufgrund der Buchpreisbindung auch stets bei Amazon verfügbar.

Diese Deals habt ihr leider verpasst...

15. Juni - Purpurne Rache: Keine Lust auf Fußball? Dann dürft ihr euch an diesem Wochenende mit einem Thriller beschäftigen. Immerhin verkauft Apple noch bis Montag "Purpurne Rache" für 1,99 Euro im iBooks Store. "Grégoire Morvan, graue Eminenz des französischen Innenministeriums, war in den Siebzigerjahren mit lukrativen Geschäften im Kongo erfolgreich. Und er hat dort den berüchtigten Killer Homme-Clou gefasst, der seinerzeit einem bestialischen Ritual folgend neun Menschen ermordet hat. Als an einer bretonischen Militärschule ein Toter gefunden wird, dessen grausame Entstellung dem Modus operandi des Homme-Clou ähnelt, und Morvans Familie akut bedroht wird, muss er sich mit allen Mitteln den Schatten einer Vergangenheit stellen, die niemals aufgehört hat, nach Blut zu dürsten ..." (iBooks-Link)

8. Juni - Big Rock: Das nächste Wochenende steht an und damit auch der nächste Pageturner. Heute bekommt ihr den Liebesroman "Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!" für nur 1,99 Euro im iBooks Store und natürlich auch als Kindle-Edition bei Amazon. "Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leben für immer veränderte", erzählt Spencer über seine Geschichte. Eine Woche lang muss er seiner Familie vorgaukeln, bereits verlobt zu sein. Mit seiner besten Freundin Charlotte wird daraus eine spannende Angelegenheit. (iBooks-Link)

3. Juni - Die sieben Templer: Auch an diesem Wochenende darf der Pageturner aus dem iBooks Store natürlich nicht fehlen. Noch bis Montag bekommt ihr den historischen Roman "Die sieben Templer" für nur 1,99 Euro. Dieses Wochenende ist das also definitiv mal etwas anderes. "Der Tempelritter Thomas Lermond hat die Vernichtung seines Ordens überlebt und hütet seitdem mit sieben Vertrauten ein Geheimnis, das um keinen Preis in die falschen Hände geraten darf. Im Jahr 1314 jedoch ist ihr Vermächtnis in Gefahr, und Lermond schickt eilig Boten aus, um die mittlerweile über halb Europa verstreuten Templer zusammenzurufen", heißt es über den Inhalt. Mittelalter-Fans dürfen hier zuschlagen. (iBooks-Link)

26. Mai - Im Dunkel der See: Darf es bei bestem Wetter ein spannendes Buch für euch sein? Dann könnt ihr im Pageturner zum Wochenende zuschlagen, dort bekommt ihr den ersten Band der Secret Elements Reihe für nur 1,99 Euro. "Im Dunkel der See" ist der erste von vier Teilen einer Serie, die bei den Lesern sehr gut anzukommen scheint. Immerhin gibt es für das Buch im iBooks Store volle fünf Sterne und bei Amazon viereinhalb Sterne bei über 100 Bewertungen. Dort bekommt ihr das eBooks natürlich auch für 1,99 Euro. (iBooks-Link)

18. Mai - Todesstrand: Der Sommer legt eine kurze Pause ein, der Pageturner von Apple im iBooks Store natürlich nicht. Am Wochenende bekommt ihr einen spannenden Ostsee-Krimi für nur 1,99 Euro. Todesstrand ist der erste Teil aus dem Band "Emma Klar ermittelt" und bringt euch an die Ostsee. "Emma Klar war eine leidenschaftliche Polizistin. Bis ein Einsatz gegen Mädchenhändler furchtbar schieflief. Sie wurde tagelang gefangen gehalten und wäre fast getötet worden. Nun hat sie sich ins beschauliche Wismar zurückgezogen – angeblich als Privatdetektivin. In Wahrheit jedoch hat man sie angewiesen, verdeckt zu ermitteln", heißt es über die Vorgeschichte. Bei Amazon bekommt ihr das Buch natürlich auch zum Sparpreis, dort ist es aktuell mit 4,2 Sternen bewertet. (iBooks-Link)

11. Mai - Das Leben fällt, wohin es will: An diesem Wochenende ist ja Wiede eher Sofa statt Garten angesagt und Apple liefert dafür das passende eBook. Im Pageturner zum Wochenende bekommt ihr heute "Das Leben fällt, wohin es will" für 1,99 Euro. Der Roman von Petra Hülsmann ist im iBooks Store mit glatten fünf Sternen bewertet, bei Amazon gibt es ebenfalls sehr gute 4,6 von 5 möglichen Sternen. Über den Inhalt heißt es: "Party, Spaß und Freiheit - das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen 'Chef', den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt." (iTunes-Link)

4. Mai - Provenzalische Verwicklungen: Wer sich heute in die Sonne legen möchte, bekommt von Apple die passende Unterhaltung. Den "Pageturner zum Wochenende" Provenzalische Verwicklungen bekommt ihr aktuell für 1,99 Euro im iBooks Store und natürlich auch bei Amazon, falls ihr lieber auf dem Kindle lest. "Sainte-Valérie, ein idyllisches Dorf in der Provence inmitten von Weinbergen und Olivenhainen. Der ehemalige Pariser Kommissar Pierre Durand würde den Spätsommer in seiner Wahlheimat genießen, wenn ihn nicht gerade seine Freundin verlassen hätte. Doch auch mit der Ruhe ist es plötzlich vorbei: Der Dorfcasanova wird ermordet in einem Weintank aufgefunden – daran geheftet ein Rezept für Coq au vin. War es ein makabrer Racheakt eines gehörnten Ehemanns?", heißt es über den französischen Krimi, der immerhin 4,1 von 5 möglichen Sternen auf Amazon bekommt. (iBooks-Link)

27. April - Inspektor Takeda und die Toten von Altona: Puh, ein ganz schön langer Titel, oder? Gehört habe ich von dem Buch noch nicht, es handelt sich aber um den ersten Teil der Buchreihe "Inspektor Takeda", zwei weitere sind noch verfügbar. Teil eins kostet jetzt nur noch 1,99 Euro, Teil zwei und drei jeweils 7,99 Euro. Zum Inhalt heißt es: "Als die Eheleute Haubach tot in ihrer Wohnung in Hamburg-Altona gefunden werden, scheint der Fall auf den ersten Blick klar: Selbstmord. Deshalb hat man auch Inspektor Kenjiro Takeda, Mitarbeiter der Mordkommission Tokio und zurzeit als Hospitant in Deutschland tätig, zum Tatort geschickt. Doch Takeda ist skeptisch. Zu recht, wie sich bald herausstellt, denn es finden sich Spuren, die auf Mord hindeuten, und Verdächtige gibt es auch genug. Gemeinsam mit seiner deutschen Partnerin, Hauptkommissarin Claudia Harms, nimmt Takeda – auf seine Weise – die Ermittlungen auf." (iBooks Store, auch bei Amazon)

20. April - Fair Catch: Falls ihr euch am Wochenende gemütlich in die Sonne legen wollt, gibt es natürlich wieder passenden Lesestoff. Der aktuelle Pageturner im iBooks Store ist der Roman Fair Catch von Liora Blake. " Sexy und romantisch vor der grandiosen Kulisse der Rocky Mountains", heißt es über die neue Serie der Autorin. Die Bewertungen können sich dabei durchaus sehen lassen: Im iTunes Store gibt es für das im September 2017 veröffentlichte eBooks derzeit viereinhalb Sterne, bei Amazon sind es immerhin 4,2 von 5 möglichen Sternen. Natürlich bekommt ihr das digitale Buch auch dort zum Vorzugspreis von 1,99 Euro. (iBooks-Link)

13. April - Natchez Burning: Auch in dieser Woche hat der Pageturner den Teil einer Serie im Angebot. Für 1,99 Euro bekommt ihr den ersten Teil der Penn Cage Trilogie mit dem Titel Natchez Burning. Die Geschichte klingt jedenfalls spannend: "Penn Cage, Bürgermeister von Natchez, Mississippi, hat eigentlich vor, endlich zu heiraten. Da kommt ein Konflikt wieder ans Tageslicht, der seine Stadt seit Jahrzehnten in Atem hält. In den sechziger Jahren hat eine Geheimorganisation von weißen, scheinbar ehrbaren Bürgern Schwarze ermordet oder aus der Stadt vertrieben." Im iBooks Store gibt es für diese Geschichte viereinhalb Sterne, bei Amazon sind es immerhin 3,8 Sterne. (iBooks-Link)

7. April - "Assassin's Creed Band 1: Renaissance": Ihr kennt Assassin's Creed nur als Spiel? Dann wird es Zeit, dass ihr auch die Bücher kennenlernt. Der offizielle Roman zum Videogamebestseller Assassin's Creed 2 kostet an diesem Wochenende nur 1,99 Euro und ist 459 Seiten stark. Zum Inhalt heißt es: "Die italienische Renaissance im Jahre des Herrn 1476: Wo Kultur und Kunst direkt neben Bestechung, Gier und Mord gedeihen, wo sich konkurrierende Familien erbarmungslose Blutfehden um politische und wirtschaftliche Macht liefern - hier beginnt die Reise eines von Rache beseelten jungen Adligen, der einst zu einem Instrument des Todes werden soll - ein einsamer Vollstrecker. Er folgt dem Weg der Bruderschaft der Assassinen und erlernt die geheimen Fähigkeiten des uralten Attentäter- Ordens. Auf der Jagd nach den Mördern seiner Familie nutzt er die Weisheit großer Geister wie Leonardo Da Vinci und Niccolo Machiavelli, um seine Feinde zur Strecke zu bringen - geleitet nur vom Credo der Assassinen." (iBooks-Link, auch bei Amazon)

2. April - Brennender Midi: Da hätten wir vor lauter Oster-Eiern doch beinahe den Pageturner der Woche vergessen. Noch bis heute Abend bekommt ihr den Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc für nur 1,99 Euro. Brennender Midi scheint gar nicht mal so schlecht zu sein, denn sowohl bei Amazon als auch bei iTunes bekommt das Buch viereinhalb Sterne. "Es ist Herbst geworden in der Provence – und Capitaine Roger Blanc kommt nicht zur Ruhe. Im Nachbarort Lançon stürzt ein Propellerflugzeug über einem Olivenhain ab, der Pilot der Maschine ist tot. Blanc und seine Kollegen sehen sich schon bald mit vielen Ungereimtheiten konfrontiert", heißt es über den Inhalt des Buches. (zum  Angebot)

23. März - L.A. Love Story: Der Pageturner zum Wochenende ist dieses Mal wieder etwas für Mädels und natürlich auch für alle belesenen Männer. Der erste Teil aus der Roman-Reihe der Pink Sisters heißt L.A. Love Story und  dreht sich rund um Melody, die jüngste von drei Schwester. Auf ihrer neue Stelle trifft sie auf Scott, ein echtes Ekelpaket, mit dem sie dann auch noch auf eine Geschäftsreise muss. Mit 4,3 Sternen schneidet das Buch bei Amazon gar nicht mal so schlecht ab, dort bekommt ihr es genau wie im iBooks Store für 1,99 Euro. (zum Angebot)

16. März - Der Hundeflüsterer: Es wird noch einmal richtig kalt, aber auch eurem Sofa vielleicht richtig spannend? Natürlich mit dem aktuellen Pageturner aus dem iBooks Store für 1,99 Euro. "David Stein, lebt auf Mallorca, trainiert Hunde und nennt sich selbst einen Hundeflüsterer. Was niemand weiß: Er hat als ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter eine neue Identität angenommen, um nach dem Tod seiner Frau weit weg von Gewalt, Tod und Lügen ein neues Leben zu beginnen. Doch bald holt ihn die Vergangenheit wieder ein", heißt es über den aktuellen Thriller, der bei Amazon bei knapp 500 Bewertungen auf glatte vier Sterne kommt. (iBooks-Link)

9. März - Es bleibt in der Familie: Auch wenn sich am Wochenende die Sonne bei uns über Bochum kaum blicken lassen wird, erwarten wir frühlingshafte Temperaturen. Wer sich trotzdem auf dem Sofa mit einem Buch verkriechen möchte, bekommt den aktuellen Pageturner von Apple für 1,99 Euro im iBooks Store. Dieses Wochenende gibt es "Es bleibt in der Familie: Sommerdahls vierter Fall" im Angebot, ein spannender Krimi aus Dänemark. "In Christianssund geht ein Stalker um, der Dan Sommerdahls Freundin heimsucht. Doch bevor sich Dan dem Verfolger annehmen kann, wird er von dem Politiker Thomas Harskov gebeten, den Tod von zweien seiner Kinder zu untersuchen. Ein Sohn und eine Tochter sind in den vergangenen Jahren genau 27 Tage nach ihrem jeweils 16. Geburtstag durch Unglücksfälle ums Leben gekommen. Die Eltern leben seitdem in ständiger Angst um ihr drittes und letztes Kind, das in wenigen Wochen ebenfalls 16 wird", heißt es über das Buch, das ihr auch bei Amazon für 1,99 Euro bekommt. (zum Angebot)

3. März - Ostseejagd: Auf knapp 400 Seiten könnt ihr den Kriminalroman "Ostseejagd" lesen. Am Wochenende könnt ihr das eBook für nur 1,99 Euro kaufen, auch bei Amazon gilt dieser Preis. Zum Inhalt wird gesagt: "In einem Badeort an der Ostsee entdeckt ein Hotelbesitzer am Strand eine Leiche. Das Gesicht der Toten ist unkenntlich, niemand scheint sie zu vermissen. Kurz darauf stolpert eine Jägerin im Wald über ein menschliches Skelett. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten? Und welche Rolle spielen die zwei Schwestern, die mit einem Kind zurückgezogen auf einem Bauernhof leben?". (iTunes-Link)

24. Februar - Jamaica Lane - Heimliche Liebe: Das knapp 500 Seiten starke eBook "Jamaica Lane - Heimliche Liebe" gibt es an diesem Wochenende für nur 1,99 Euro. Zum Inhalt heißt es: "Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe." (iTunes-Link, auch bei Amazon)

16. Februar - Oben. Das erste Opfer: Einen anscheinend relativ spannenden und noch gar nicht so alten Thriller könnt ihr heute im iBooks Store für nur 1,99 Euro kaufen. "Niels Oxen, ein schwer traumatisierter Elitesoldat, zieht sich in die Einsamkeit der dänischen Wälder zurück, um seinen inneren Dämonen zu entkommen. Doch bei einem nächtlichen Besuch des Schlosses Nørlund wird er zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall: Hans-Otto Corfitzen, Exbotschafter und Gründer eines Thinktanks, wurde auf dem Schloss zu Tode gefoltert", heißt es Über das Buch. Falls ihr lieber auf eurem Kindle lest, könnt ihr auch bei Amazon zuschlagen. (iBooks-Link)

9. Februar - Shotgun Lovesongs: Der Roman "Shotgun Lovesongs" von Nickolas Butler kostet an diesem Wochenende nur noch 1,99 Euro. Das Buch aus dem Klett-Cotta-Verlag ist 432 Seiten stark und wird mit vier Sternen bewertet. Zum Inhalt heißt es: "Little Wing im Norden Wisconsins. Henry und Beth waren schon in der Schule ein Paar und haben ihren Heimatort nie verlassen. Sie kämpfen um ihre Farm und unterstützen ihren Freund Ronny, der nach einem schweren Unfall vom Rodeo-Star zum Alkoholiker wurde. Kip war als Rohstoffmakler in Chicago erfolgreich. Nach seiner Hochzeit will er in seiner alten Heimat neu beginnen, findet dort aber nur schwer Halt. Lee hat ein Album aufgenommen – »Shotgun Lovesongs« – und wurde damit zu einem international gefeierten Star. Auch ihn zieht es zurück nach Little Wing, zu seinem besten Freund Henry und dessen Frau Beth, mit der ihn mehr als eine Freundschaft verbindet. In einem unvorsichtigen Moment setzt er alles aufs Spiel." (iTunes-Link, auch bei Amazon)

3. Februar - Kalte Brandung: Aus der Reihe "Kalte Brandung" gibt es "Die Nordsee-Morde Band 2" für nur 1,99 Euro. Bei Amazon ist das eBook ebenfalls reduziert und mit 4,3 von 5 Sternen bewertet. Zum Inhalt müsst ihr wissen: "Der zweite Fall für Maud Mertens und Kyra Slagter In einem Streichelzoo in Amsterdam verschwindet am helllichten Tag ein kleiner Junge. Trotz tagelanger Suche bleibt er unauffindbar. Die Polizei ist höchst alarmiert und leitet eine groß angelegte Suchaktion ein. Wie sich zeigt, ist der Vorfall bloß der Anfang. Überall in Nordholland werden Kinder vermisst gemeldet, und bald verfolgt das ganze Land fieberhaft das mediale Geschehen. Maud Mertens, die Leiterin der Ermittlungen, gerät immer mehr unter Druck. Schon einmal hat die altgediente Kommissarin durch eine falsche Entscheidung den Tod eines Kindes mitverschuldet, und sie beginnt zu zweifeln, ob sie die Richtige für diesen Job ist. Unterstützung erhält sie durch die junge Kriminalistik-Studentin Kyra Slagter, deren Schwester vor Jahren spurlos verschwand und die Mertens bereits in einem anderen Fall »ungebeten« assistierte: ein ungleiches Paar, das sich dennoch perfekt ergänzt. Als eine erste Kinderleiche auftaucht, ist klar: Der Täter schreckt vor nichts zurück – und jede Minute zählt. Enthält eine Leseprobe aus Band 3 »Schwarzes Wasser«. Sebastian Fitzek über »Dunkle Flut«, den ersten Band der Reihe: »DUNKLE FLUT ist ein düsterer Thriller, messerscharf und rasant geschrieben und mit einer genialen Plotline.« Die Nordsee-Morde: Band 1: Dunkle Flut Band 2: Kalte Brandung Band 3: Schwarzes Wasser". (iTunes-Link)

Teilen

Kommentare24 Antworten

  1. Teddy2001 sagt:

    Was ist den ein Pagetuner !?

  2. deepsea sagt:

    Mit „r“ geschrieben bei … tuner!

    Der Begriff „Pageturner“ kommt aus dem Englischen und bezeichnet ein Buch, bei dem man mit dem Lesen nicht aufhören kann, weil es so spannend ist. Man blättert quasi immer weiter (page = Seite, to turn = wenden, umwenden).

    Bsp.: Zieh dir mal den Krimi rein. Das ist der übelste Pageturner.

    Ok, Teddy2001 ? 😉

  3. HeatPoint sagt:

    Ich würde mir solche Aktionen seitens Apple mit Hörbüchern wünschen. Habe kaum Zeit und Ruhe ein Buch zu lesen. Daher habe ich mich auf Hörbücher verlagert. Die kann ich mir im Auto anhören, während meines einstündigen Weges zur Arbeit. 😉

  4. abruckner sagt:

    Danke für die Erläuterung, deepsea!

  5. KalleBerlin sagt:

    Der Roman ist echt gut, kann ich sehr empfehlen. Allerdings ist er Teil 4 einer Serie. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden. Aber noch besser ist es mit dem ersten Band zu beginnen um die Entwicklung von Bennie Griessel (dem Polizisten) mit zu verfolgen. Wie gesagt, es lohnt. Auch mit viel Hintergrundinfo zur Entwicklung von Südafrika und der Polizei nach dem Umbruch.

  6. NightYz sagt:

    Die Askir Reihe und die anschließenden Götterkriege Bücher sind allen Fantasy Fans dringend zu empfehlen 👍

  7. Nathanel sagt:

    „Ich bin die Nacht“ ist ein super Buch. Ich kann es nur empfehlen für jemanden der es mag sich in jemand anderen zu versetzen kann es interessant sein diese Seite kennen zu lernen

  8. Marcel Konzelmann15 sagt:

    Super

  9. Benno sagt:

    Ihr schreibt im Text: „kann bis Montag ausgeliehen werden“ 😳
    Ist das neu?

  10. KaterKarlo sagt:

    Das Ginsterhaus: Roman

    Naturgesetze werden außer Kraft gesetzt

    Sehr verwundert las ich auf der Rückseite dieses Buches, dass „Das Ginsterhaus“ wochenlang auf den englischen Beststellerlisten zu finden war. Eine, zwar realistische, aber dennoch absolut verworrende Geschichte, eingepackt in absoluter Düsterheit, geschrieben in einer stilistischen Art und Weise, die in jedem Literaturkenner den Wunsch erweckt, das Buch mit einem dicken Rotstift zu korrigieren. Schriftstellerische Phantasie und Freiheit ist ja wohl selbstverständlich, es sollten jedoch nicht alle Naturgesetze außer Kraft gesetzt werden, es sei denn, es ist von Anfang an klar, dass es sich im einen Sience Ficton Roman handelt. Das ist aber bei diesem Buch nicht der Fall! Erstveröffentlichung 1998 – dann muss man davon ausgehen, dass sich die Handlung in diesem Jahr bewegt. Spielende Kinder im dichten (!!!) Schneegestöber, und die Hauptperson schaut derweil der untergehenden Sonne zu! Auf Seite 73 ist es für Georgie zu glatt, um die Hügel zu erklimmen, sie gibt nach wenigen Minuten auf, nur um 13 Zeilen später mühelos den Weg zu den Nachbarn einzuschlagen. Äpfel, die am Baum hängend sich mit Regenwasser vollsaugen (?), bis sie schließlich so schwer sind, dass sie hinab fallen! Hüfthoher Schnee, eisige Temperaturen, überall Eiszapfen an der Dachrinne, aber dennoch ist der kleine Bach, der vorher nur als Rinnsal bezeichnet wird, nicht zugefroren?!? Der Strom fällt aus; Herd, Telefon, Licht – alles tot. Geheizt wird nur mit Holz. Und dennoch kommt Georgie in den Genuss einer heißen Dusche! Ist sie eine Zauberin? Ganz abgesehen von solchen Fehlern, die Liste ließe sich seitenlang erweitern, reiht sich eine Unwahrscheinlichkeit an die andere. So wundert mich auch, in der heutigen Zeit, das völlige Fehlen eines Handys, besonders wenn man sich in eine solche abgeschiedene Gegend begibt. Ich kann nicht glauben, dass diese Mängel auf eine schlechte Übersetzung zurückzuführen sind. Traurig stimmt es mich, dass der/die LektorIn des renomierten Goldmann Verlages diese Fehler anscheinend nicht bemerkt hat. Zum Schluss hin wird es dann so richtig blutrünstig. Aber das rettet in meinen Augen die sehr schwache schriftstellerische Form des Romanes auch nicht mehr. „Das Ginsterhaus“ ist ein Buch, das ich sicher kein zweites Mal lesen werde.
    [Amazon-Rezension]

  11. Teddy2001 sagt:

    Warum schreibt ihr eigentlich immer Apples Seiten umdreher? Klingt das cooler in Deutschland?

  12. Rusalki sagt:

    Hallo Fabian, bzgl. Pageturner ändere doch bitte die Überschrift ab in „Verliebt und zugeschneit“. Da steht immer noch „Drifter“ und den gabs in der vergangenen Woche. 🙂
    Danke und schönes Wochenende.
    Gruß Regina

  13. MauCreek sagt:

    Heute gibt es mit „Verliebt und zugeschneit“ ein 1,99 Euro günstiges Buch für die Mädels.
    „für die Mädels“. ???

    Was ist das denn für eine aussage?!

Kommentar schreiben