iTunes Movie Mittwoch im Überblick: Heute „The Happytime Murders“ für 1,99 Euro leihen

Wir liefern euch alle Angebote im Überblick

17. April – The Happytime Murders: Heute könnt ihr The Happytime Murders mit der bezaubernden Melissa McCarthy für nur 1,99 Euro ausleihen. Über die Qualität der „Horror“-Komödie lässt sich streiten, denn bei iTunes gibt es für den Film leidlich 2,5 Sterne, bei Amazon sind es immerhin 3,7 von 5 möglichen. „Los Angeles, Stadt der Engel, Stars und Sternchen: Willkommen in einer Welt, in der Menschen und Puppen in friedlicher Koexistenz miteinander leben! Bislang zumindest – denn ein Mörder geht um und versetzt vor allem die Puppenwelt in Angst und Schrecken“, heißt es über den Film. (iTunes-Link)

So funktioniert der iTunes Movie Mittwoch

Jeden Mittwoch verleiht Apple im Rahmen des iTunes Movie Mittwoch einen Film für nur 1,99 Euro in HD-Qualität. Der Film kann nach der Bezahlung einfach auf iPhone, iPad, Apple TV oder direkt in iTunes am Computer angesehen werden. Loslegen müsst ihr dabei nicht sofort, sondern könnt euch bis zu 30 Tage Zeit lassen. Nachdem man den Film gestartet hat, kann er innerhalb von 48 Stunden angesehen werden.

Diese Deals habt ihr verpasst

10. April – Blackkklansman: Mal wieder ein Film, den ich heute zum ersten Mal höre. Es handelt sich um ein Drama in 136 Minuten, der im letzten Jahr erschienen ist. Auch bei der Besetzung bin ich aufgeschmissen: John David Washington, Adam Driver, Topher Grace und Corey Hawkins spielen mit. „Die Story klingt zu verrückt, um wahr zu sein! Doch der Shit ist echt passiert… Die frühen 1970er-Jahre, eine Zeit großer gesellschaftlicher Umbrüche: Der junge Polizist Ron Stallworth (John David Washington) tritt als erster Afroamerikaner seinen Posten als Kriminalbeamter im Colorado Springs Police Department an.“ (iTunes-Link) Kostet auch bei Amazon nur 1,99 Euro.

3. April – Bad Times at the El Royale: Der Krimi „Bad Times at the El Royale“ mit Jeff Bridges, Dakota Johnson und Jon Hamm kostet heute bei iTunes und Amazon nur noch 1,99 Euro und kann ausgeliehen werden. Die Bewertung liegt bei 4,3 von 5 Sternen. „Sieben Fremde, jeder mit einem dunklen Geheimnis, treffen am Lake Tahoe im El Royale zusammen, einem heruntergekommenen Hotel mit düsterer Vergangenheit. Im Verlauf einer verhängnisvollen Nacht bekommt jeder eine letzte Chance auf Erlösung… bevor alles zum Teufel geht.“, heißt es zum Inhalt. (iTunes-Link)

27. März – Das Haus Der Geheimnisvollen Uhren: Dieser Film liegt in der Kategorie „Familie und Kinder“ und ist ab 6 Jahren freigegeben. Bei iTunes gibt es nur 3,5 Sterne, bei Amazon fällt die Bewertung mit 4,2 Sternen besser aus. Mir sagt der Film gar nichts, aus diesem Grund gibt es folgend eine kurze Zusammenfassung: „Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem altem Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. Ungewollt überschlagen sich die Ereignisse.“ (iTunes-Link

20. März – Bad Spies: Sind hier Fans der wunderbaren Mila Kunis unterwegs? Falls ja, gibt es gute Nachrichten: Im sonst eher durchschnittlichen Film Bad Spies, der heute für 1,99 Euro ausgeliehen werden kann, könnt ihr die Schauspielerin bewundern. Die wirklich sehr spannende Geschichte: „Das hätte sie ja nicht ahnen können! Die neurotische Audrey (Mila Kunis) fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr langweiliger Exfreund in Wirklichkeit ein internationaler Spion war. Als sie gemeinsam mit ihrer chaotischen Freundin Morgan (Kate McKinnon) einen Mordanschlag auf ihn beobachtet, treten die beiden Hals über Kopf die Flucht durch die Hauptstädte Europas an.“ (iTunes-Link)

13. März – Mamma Mia! Here We Go Again: Auch heute gibt es wieder einen reduzierten Film. Die Komödie „Mamma Mia! Here We Go Again“ kostet als Leihfilm heute nur 1,99 Euro und wird mit 3,7 Sternen bewertet. Bei Amazon ist der Preis ebenfalls gefallen. Zum Inhalt müsst ihr wissen: „Mamma Mia! Here We Go Again ist wieder voller unwiderstehlicher Songs von ABBA und bringt neben der Originalbesetzung auch viele neue Gesichter wie Lily James als junge Donna, Andy Garcia und Oscar®-Preisträgerin Cher auf die Leinwand. Mamma Mia! Here We Go Again wird erneut von Judy Craymer und Gary Goetzman produziert.“ (iTunes-Link)

6. März – Meg: Keine Lust auf Game of Thrones? Dann gibt es heute das Action-Abenteuer Meg günstiger. Nur heute könnt ihr den Streifen für 1,99 Euro ausleihen. Bei iTunes gibt 3,2 Sterne, bei Amazon 3,7 Sterne. Zum Inhalt müsst ihr wissen: „Als die Zeit abläuft, muss der Rettungstaucher Jonas Taylor die Besatzung eines Tiefseetauchbootes vor einem kolossalen, 23 Meter langen prähistorischen Hai namens Megalodon retten.“ (iTunes-Link)

27. Februar – Christopher Robin: Heute gibt es im iTunes Movie Mittwoch mal wieder eine echte Empfehlung, denn der Leih-Film Christopher Robin ist im iTunes Store mit 4,6 Sternen bewertet und auch bei Amazon gibt es 4,5 von 5 möglichen Sternen. Dort zahlt ihr für den Disney-Film übrigens „nur“ 1,98 Euro. Erzählt wird eine spannende Geschichte, in deren Mittelpunkt ein ziemlich bekannter Bär steht: „In dieser herzerwärmenden Geschichte von Disney ist Christopher Robin, der als Junge unzählige Abenteuer im Hundertmorgenwald erlebt hatte, erwachsen und verloren. Jetzt liegt es an den liebenswerten Plüschtieren Winnie Puuh,Tigger, Ferkel und den anderen, ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen und ihn an die endlosen Kindheitstage des Staunens und der Fantasie zu erinnern, in denen Nichtstun das allerbeste Irgendwas war.“ (iTunes-Link)

20. Februar – Catch Me!: Heute gibt es die Komödie Catch Me! für nur 1,99 Euro als Leihfilm. Mir sagt der Titel gar nichts, die Bewertungen fallen mit 3,3 Sternen durchschnittlich aus. Zum Inhalt müsst ihr wissen: „Einen Monat im Jahr kommen fünf sehr konkurrenzfähige Freunde zu einem Fangspiel zusammen, bei dem sie seit der ersten Klasse ihre Hälse, ihre Jobs und ihre Beziehungen riskieren, indem sie sich gegenseitig mit dem Schlachtruf „You’re it!“ aushebeln. Dieses Jahr fällt das Spiel mit der Hochzeit ihres einzigen ungeschlagenen Spielers zusammen, was ihn schließlich zu einem leichten Ziel machen sollte. Aber er weiß, dass sie kommen… und er ist bereit. Basierend auf einer wahren Geschichte zeigt „Tag“, wie weit einige Leute gehen, um der letzte Mann im Spiel zu sein.“ (iTunes-Link)

13. Februar – Ant-Man and the Wasp: Heute gibt es mal wieder einen Film für Action-Fans. Die Besetzung scheint auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz so prominent, doch sowohl bei iTunes als auch Amazon gibt es richtig gute Bewertungen. 4,2 und 4,4 von 5 Sterne sind ziemlich gute Noten. Zum Inhalt müsst ihr wissen: „Während Scott Lang versucht, mit Privatleben und Superhelden-Pflichten zu jonglieren, wird er als Ant-Man mit Wasp auf eine dringende Mission entsandt, um Geheimnisse der Vergangenheit zu lüften.“ (iTunes-Link)

6. Februar – Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer: Heute gibt es einen Film für die jüngere Generation. „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ kann aktuell für nur 1,99 Euro ausgeliehen werden. Die Beschreibung verrät: „Jim Knopf, sein Freund Lukas der Lokomotivführer und die Dampflok Emma ziehen von der kleinen Insel Lummerland hinaus in die Welt.Ihre Reise führt sie in das Reich des Kaisers von Mandala und auf die abenteuerliche Suche nach seiner entführten Tochter Li Si.Gemeinsam wagen sich die drei in die Stadt der Drachen, um die Prinzessin zu befreien und das geheimnisvolle Rätsel um Jims Herkunft zu lösen.“ (iTunes-Link)

30. Januar – Love, Simon: Mit 4,7 Sternen bei 147 Bewertungen ist der Film „Love, Simon“ echt gut bewertet. Heute könnt ihr diesen für nur 1,99 Euro ausleihen, auch bei Amazon. Zum Inhalt heißt es: „Jeder verdient eine große Liebesgeschichte. Aber für den 17-jährigen Simon Spier ist es etwas komplizierter: Er muss Familie und Freunden noch erzählen, dass er schwul ist und kennt nicht einmal die Identität des Klassenkameraden, in den er sich online verliebt hat. Beide Probleme zu lösen, erweist sich als gleichzeitig unglaublich witzig, angsteinflößend und lebensverändernd.“ (iTunes-Link)

Kommentare 41 Antworten

    1. Sehe ich ehrlich gesagt nicht so.
      Gehe ich ins Kino dann zahle ich für drei Personen mehr als 5€ und „leihe“ mir den Film noch nicht mal.
      Ich muss ihn gleich anschauen, bin nicht ungestört,und kann nicht unterbrechen.
      Das die Filmindustrie verdienen will, das Apple verdienen will, das muss man auch berücksichtigen.

      Von daher sind die 1,99€ ein wirklich gutes Angebot, 5€ sind aber nicht überteuert.

      1. Vor allem meckert keiner, wenn du zuhause eigenes Essen & Getränke mitbringst. Dafür musst du die Krümel aber auch selbst aus der Ritze saugen 😉

        1. Nein, dafür habe ich einHaushaltsgerät … kann waschen, Bügeln kochen … ^^

          Und ja, okay, ich verkrieche mich jetzt unter meinen Höhlenmenschenstein und schäme mich ^^

      2. So darfst du das nicht sehen! Du zahlst mit der Kino Karte ja nicht nur für den Film. So ein Lichtspielhaus (?) muß auch unterhalten werden und das Personal will auch nicht umsonst arbeiten.

  1. Bis zu welcher Uhrzeit stehen die denn für den Preis bereit? Letzten Mittwoch war ab 18 Uhr normaler Preis angesagt! Aber da gabs bei Amazon den Film ebenfalls reduziert. Oder hatte ich nur Pech mit iTunes ?

  2. Wofür ist nochmal der Absatz ‚Diese Deals habt ihr leider verpasst…‘ relevant? Aus meiner Sicht kann darauf verzichtet werden, da es keinen Mehrwert bietet.

    1. Also ich finde gut das man sieht welche Filme bereits im Angebot waren. Die Filmauswahl kann sich nämlich wirklich sehen lassen. Und das lässt darauf hoffen, dass auch in Zukunft weiterhin gute Filme im Angebot sein werden.

  3. @Fabian: Mir war Hidden Figures ebenfalls fremd, bis zur Oscarverleihung. Du solltest dir den Film aber definitv anschauen. Neben Hacksaw Ridge der beste Film, der in letzter Zeit veröffentlicht wurde. Bei mir steht „Hell or High Water“ als Nächstes auf der Todo-Liste.

    1. Aktuell auch wieder für 1,99 EUR zum leihen bei Amazon. Mir ist aufgefallen, dass die fast immer gleich ziehen mit den iTunes Angeboten am Mittwoch. Und am nächsten Tag dann auch wieder teurer.

  4. Ich mag die normale Ninjago Serie, drauf gekommen bin ich natürlich durch meinen Sohn aber ich mag sie wirklich und kann sie empfehlen.
    Den Film habe ich dann natürlich zusammen mit meinem Sohn im Kino gesehen und war sehr enttäuscht.
    Relativ Konzeptlos und sich selbst nicht ernst nehmend ein krasser Unterschied zur sehr gut gemachten Serie.
    Selbst für 2€ kann ich den nicht empfehlen.

    1. @tomsi: Lohnt nicht. Callgirl verliebt sich in ihren wohlhabenden Kunden. Das Thema war damals schon nicht originell. Außerdem mag ich Julia Roberts nicht.

  5. Also criminal squad war Mist ??, maze Runner noch nicht gesehen aber die ersten beiden nicht schlecht. The commuter war ähnlich wie nonstop nur mitm Zug ? ??

    1. @tomsi: Och, menno! Ich wollte Dich eigentlich nur etwas auf den Arm nehmen, weil Du in einem Sammelthread mit wöchentlich wechselndem Inhalt gar nicht geschrieben hast, worauf Du Dich überhaupt beziehst. Daher meine Bullshit-Anspielung auf Pretty Woman, was hier gar nicht zur Debatte steht.
      Statt dessen schreibst Du was, wo ich Dir auch noch zustimmen muss. Und nun? ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de