iTunes Movie Mittwoch: Heute „Der geheime Garten“ für 1,99 Euro leihen

Wir liefern euch alle Angebote im Überblick

14. April – Der geheime Garte‪n‬: Heute könnt ihr euch ein Drama zum Sparpreis von nur 1,99 Euro ausleihen. „Die in Indien lebende, 10-jährige Britin Mary Lennox wird, nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern, auf das tief in den Yorkshire Moors gelegene Landgut ihres Onkels Archibald geschickt. Weder der Onkel noch die Haushälterin interessieren sich für das Mädchen. Die Geheimnisse in dem großen Haus mit den verschlossenen Zimmern wecken schnell Marys Neugier. Sie erfährt von einem geheimen Garten, den seit zehn Jahren niemand betreten hat und macht sich auf die Suche. Aber was sie findet, ist weitaus mehr als irgendein Garten“, so die Geschichte des Films. (iTunes/Amazon)

So funktioniert der iTunes Movie Mittwoch

Jeden Mittwoch verleiht Apple im Rahmen des iTunes Movie Mittwoch einen Film für nur 1,99 Euro in HD-Qualität. Der Film kann nach der Bezahlung einfach auf iPhone, iPad, Apple TV oder direkt in iTunes am Computer angesehen werden. Loslegen müsst ihr dabei nicht sofort, sondern könnt euch bis zu 30 Tage Zeit lassen. Nachdem man den Film gestartet hat, kann er innerhalb von 48 Stunden angesehen werden.


Diese Deals habt ihr leider verpasst

7. April – Tenet: Der Action-Film Tenet mit John David Washington und Robert Pattinson kann heute für nur 1,99 Euro ausgeliehen werden. Als Regisseur kam Christopher Nolan zum Einsatz. Zum Inhalt müsst ihr wissen: „Nur mit einem einzigen Wort bewaffnet – Tenet – taucht der Protagonist im Kampf um das Fortbestehen der Menschheit in die zwielichtige Welt internationaler Spionage ein. Seine Mission? Völlig von der Zeit losgelöst.“ (iTunes/Amazon)

31. März – Persischstunde‪n‬: Falls ihr euch für die Ostertage noch mit Filmen eindecken wollt, dann könnt ihr das heute im iTunes Movie Mittwoch tun. Für 1,99 Euro könnt ihr euch Persischstunde‪n‬ ausleihen: „1942. Gilles, ein junger Belgier, wird zusammen mit anderen Juden von der SS verhaftet und in ein Lager nach Deutschland gebracht. Er entgeht der Exekution, indem er schwört, kein Jude, sondern Perser zu sein – eine Lüge, die ihn zunächst rettet. Doch dann wird Gilles mit einer unmöglichen Mission beauftragt: Er soll Farsi unterrichten. Offizier Koch, Leiter der Lagerküche, träumt nämlich davon, nach Kriegsende ein Restaurant im Iran zu eröffnen. Wort für Wort muss Gilles eine Sprache erfinden, die er nicht beherrscht.“ (iTunes/Amazon)

24. März – Die Misswahl – Der Beginn einer Revolution: Heute gibt es die Komödie „Die Misswahl“ günstiger und kostet als Ausleihe nur noch 1,99 Euro. Zum Inhalt heißt es: „London, 1970: Sally Alexander (Keira Knightley) hat es satt, als Frau ständig benachteiligt zu werden. Insbesondere der alljährliche „Miss World“-Wettbewerb steht für sie sinnbildlich für ein veraltetes Frauenbild. Zusammen mit der rebellischen Jo Robinson (Jessie Buckley) will sie die Öffentlichkeit auf die Missstände in der Gesellschaft aufmerksam machen.“ (iTunes-Link)

17. März – David Copperfield: Die Komödie „David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück“ kann heute für nur 1,99 Euro ausgeliehen werden. Und darum geht es: „Vom verarmten Waisenkind zum gefeierten, strahlenden Schriftsteller — und dazwischen jede Menge spannende, skurrile, lustige und bewegende Ereignisse: Charles Dickens‘ berühmte, halbbiografische Geschihchte wird in DAVID COPPERFIELD — EINMAL REICHTUM UND ZURÜCK mit viel frischem Wind, Humor und einer großartigen diversen Beserzung neu aufgelegt.“ (iTunes/Amazon)

10. März – Out of Play: Das Drama „Out of Play: Der Weg zurück“ mit Ben Affleck kann heute in 4K, Dolby Vision und Dolby Atmos für nur 1,99 Euro ausgeliehen werden. Das müsst ihr wissen: „Jack Cunningham (Ben Affleck) hatte das ganze Leben noch vor sich. Er war ein vielversprechendes Basketball-Talent an der High School mit Aussicht auf ein Sportstipendium, als er plötzlich dem Sport – und damit seiner Zukunft – den Rücken kehrte. Jahre später steckt Jack nun in einem unbedeutenden Job fest und ertränkt seine Sorgen im Alkohol, der ihn seine Ehe und jegliche Hoffnung auf ein besseres Leben gekostet hat. Als er gebeten wird, an seiner ehemaligen Schule als Basketballtrainer einzuspringen, akzeptiert er dennoch widerwillig, zu seiner eigenen Überraschung. Mit jedem Sieg der Mannschaft findet Jack zunehmend Mut, sich auch seinen inneren Dämonen zu stellen. Aber wird er es schaffen, die tiefen Wunden seiner Seele zu heilen und sich von seiner Vergangenheit zu befreien?“ (iTunes-Link)

3. März – Bill & Ted retten das Universum: Eine Geschichte über die zwei zeitreisenden Helden Bill und Ted, letzterer wird von Keanu Reeves verkörpert. „Um ihr Rock-’n‘-Roll-Schicksal zu erfüllen, begeben sich die gereiften besten Freunde auf ein neues Abenteuer, nachdem sie von einer Besucherin aus der Zukunft erfahren, dass einzig und allein ihr Lied die Welt retten kann. Dabei bekommen Sie Unterstützung von ihren Töchtern, einer neuen Truppe an historischen Persönlichkeiten sowie einigen Musiklegenden. Gemeinsam suchen sie nach einem Lied, das ihre Welt wieder ins Lot bringen und die Harmonie im Universum wiederherstellen wird“, heißt es über die Komödie. (iTunes)

24. Februar – Happiest Season: Die Komödie „Happiest Season“ kann bei Apple in 4K mit Dolby Vision für nur 1,99 Euro ausgeliehen werden. Bei Amazon gibt es die HD-Version zum gleichen Preis. Zum Inhalt heißt es: „Die Familie der Freundin zum ersten Mal zu treffen, kann schwierig sein. Noch schwieriger ist es, den Plan umzusetzen, ihr einen Heiratsantrag beim jährlichen Weihnachtsessen zu machen – bis man merkt, dass die Familie nicht einmal ahnt dass sie lesbisch ist. Als Abby (Kristen Stewart) erfährt, dass Harper (Mackenzie Davis) ihre Beziehung vor ihrer Familie geheim gehalten hat, beginnt sie, ihre Freundin, die sie zu kennen glaubte, zu befragen. Happiest Season ist eine romantische Feiertagskomödie, die auf urkomische Weise die Bandbreite aller Gefühle einfängt, die damit verbunden sind. Der Wunsch auf Akzeptanz der Familie, die Treue zu sich selbst und das Bemühen, Weihnachten nicht zu ruinieren.“ (iTunes-Link)

17. Februar – Edison – Ein Leben voller Lich‪t‬: Heute könnt ihr beim iTunes Movie Mittwoch einen Film für 1,99 Euro ausleihen, bei dem ich wohl auch zuschlagen werde. „Edison – Ein Leben voller Licht“ erzählt eine Geschichte, die unser aller Leben verändert hat. „In den 1880er Jahren entbrennt zwischen den beiden Erfindern Thomas Edison und George Westinghouse ein Streit über die geeignetere Technik für die Versorgung der USA mit elektrischer Energie. Edison, der sich der Schwäche seiner Idee bewusst ist, beginnt daraufhin eine Schlammschlacht um seinen Rivalen zu diskreditieren und schreckt auch vor Lügen und Falschmeldungen nicht zurück.“ (iTunes/Amazon)

10. Februar – Unhinged – Außer Kontrolle: Der Thriller „Unhinged – Außer Kontrolle“ kann heute für nur 1,99 Euro ausgeliehen werden. Ihr könnt euch auf Russell Crowe und Caren Pistorius freuen. Zum Inhalt müsst ihr wissen: „Rachel ist spät dran, als sie an einer Ampel mit einem Fremden aneinandergerät. Bald findet Rachel sich und alle anderen, die sie liebt, als Ziel eines Mannes wieder, der sich unsichtbar fühlt und versucht, ein letztes Zeichen in der Welt zu setzen, indem er ihr eine Reihe tödlicher Lektionen beibringt. Was folgt, ist ein gefährliches Katz- und Mausspiel, das beweist, dass man nie weiß, neben wem man wirklich fährt.“ (iTunes/Amazon)

3. Februar – Antebellum: Auch heute könnt ihr wieder eine Film für 1,99 Euro ausleihen. Der Movie Mittwoch liefert euch heute den Thriller Antebellum zum kleinen Preis. „Die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica Henley (Janelle Monáe) findet sich in einer schrecklichen Realität wieder, die sie dazu zwingt, sich ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu stellen – bevor es zu spät ist“, heißt es über den Film. (iTunes-Link)

27. Januar – Berlin Alexanderplatz: Das Drama „Berlin Alexanderplatz“ kostet heute nur 1,99 Euro – auch bei Amazon. Und das müsst ihr zum Inhalt wissen: „Mit Berlin Alexanderplatz zeichnet Regisseur Burhan Qurbani ein Großstadt-Porträt, das den Nerv der Zeit trifft. Die beiden Hauptfiguren Francis und Reinhold besetzt er mit Welket Bungué und Albrecht Schuch, deren intensives Spiel virtuos zwischen Verbundenheit und Verrat, Vertrauen und Niedertracht oszilliert.“ (iTunes-Link)

20. Januar – Blumhouse’s Der Hexenclub: Okay, von diesem Film habe ich tatsächlich noch nie gehört, den Thriller könnt ihr euch heute im iTunes Movie Mittwoch für 1,99 Euro ausleihen. „In Blumhouses Fortsetzung des Kult-Klassikers Der Hexenclub bekommt ein buntes Vierergespann von aufstrebenden Teenager-Hexen mehr, als sie erwartet haben, als sie sich an ihre neu gewonnenen Kräfte gewöhnen“, heißt es über den Film von Zoe Lister-Jones. (iTunes/Amazon)

13. Januar – Marie Curie: Heute geht es zusammen mit der wunderbaren Marie Curie um die Elemente des Lebens. Den Film über das Leben der weltbekannten Wissenschaftlerin könnt ihr heute für 1,99 Euro ausleihen. Er spielt in Paris, am Ende des 19. Jahrhunderts: „Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre Curie den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden.“ (iTunes-Link)

6. Januar – Der Wunderbare Mr. Rogers: Auch im neuen Jahr gibt es jeden Mittwoch einen Film zum Sparpreis. Heute könnt ihr „Der Wunderbare Mr. Rogers“ für nur 1,99 Euro ausleihen – auch bei Amazon. Und darum geht es: „In Der Wunderbare Mr. Rogers spielt Tom Hanks die amerikanische Kinderfernsehen-Ikone Mister Rogers und erzählt eine Geschichte, die heute aktueller ist denn je und in der Freundlichkeit über Zynismus triumphiert. Der Film basiert auf der wahren Freundschaft zwischen Fred Rogers und dem Journalisten Tom Junod. Als ein abgestumpfter Reporter (Emmy-Gewinner Matthew Rhys) den Auftrag erhält, für ein Magazin ein Portrait über Fred Rogers zu schreiben, überwindet er seine Skepsis und lernt etwas über Freundlichkeit, Liebe und Vergebung vom beliebtesten Nachbarn Amerikas.“ (iTunes-Link)

Anzeige

Kommentare 65 Antworten

    1. Sehe ich ehrlich gesagt nicht so.
      Gehe ich ins Kino dann zahle ich für drei Personen mehr als 5€ und „leihe“ mir den Film noch nicht mal.
      Ich muss ihn gleich anschauen, bin nicht ungestört,und kann nicht unterbrechen.
      Das die Filmindustrie verdienen will, das Apple verdienen will, das muss man auch berücksichtigen.

      Von daher sind die 1,99€ ein wirklich gutes Angebot, 5€ sind aber nicht überteuert.

      1. Vor allem meckert keiner, wenn du zuhause eigenes Essen & Getränke mitbringst. Dafür musst du die Krümel aber auch selbst aus der Ritze saugen 😉

        1. Nein, dafür habe ich einHaushaltsgerät … kann waschen, Bügeln kochen … ^^

          Und ja, okay, ich verkrieche mich jetzt unter meinen Höhlenmenschenstein und schäme mich ^^

      2. So darfst du das nicht sehen! Du zahlst mit der Kino Karte ja nicht nur für den Film. So ein Lichtspielhaus (?) muß auch unterhalten werden und das Personal will auch nicht umsonst arbeiten.

  1. Bis zu welcher Uhrzeit stehen die denn für den Preis bereit? Letzten Mittwoch war ab 18 Uhr normaler Preis angesagt! Aber da gabs bei Amazon den Film ebenfalls reduziert. Oder hatte ich nur Pech mit iTunes ?

  2. Wofür ist nochmal der Absatz ‚Diese Deals habt ihr leider verpasst…‘ relevant? Aus meiner Sicht kann darauf verzichtet werden, da es keinen Mehrwert bietet.

    1. Also ich finde gut das man sieht welche Filme bereits im Angebot waren. Die Filmauswahl kann sich nämlich wirklich sehen lassen. Und das lässt darauf hoffen, dass auch in Zukunft weiterhin gute Filme im Angebot sein werden.

  3. @Fabian: Mir war Hidden Figures ebenfalls fremd, bis zur Oscarverleihung. Du solltest dir den Film aber definitv anschauen. Neben Hacksaw Ridge der beste Film, der in letzter Zeit veröffentlicht wurde. Bei mir steht „Hell or High Water“ als Nächstes auf der Todo-Liste.

    1. Aktuell auch wieder für 1,99 EUR zum leihen bei Amazon. Mir ist aufgefallen, dass die fast immer gleich ziehen mit den iTunes Angeboten am Mittwoch. Und am nächsten Tag dann auch wieder teurer.

  4. Ich mag die normale Ninjago Serie, drauf gekommen bin ich natürlich durch meinen Sohn aber ich mag sie wirklich und kann sie empfehlen.
    Den Film habe ich dann natürlich zusammen mit meinem Sohn im Kino gesehen und war sehr enttäuscht.
    Relativ Konzeptlos und sich selbst nicht ernst nehmend ein krasser Unterschied zur sehr gut gemachten Serie.
    Selbst für 2€ kann ich den nicht empfehlen.

    1. @tomsi: Lohnt nicht. Callgirl verliebt sich in ihren wohlhabenden Kunden. Das Thema war damals schon nicht originell. Außerdem mag ich Julia Roberts nicht.

  5. Also criminal squad war Mist ??, maze Runner noch nicht gesehen aber die ersten beiden nicht schlecht. The commuter war ähnlich wie nonstop nur mitm Zug ? ??

    1. @tomsi: Och, menno! Ich wollte Dich eigentlich nur etwas auf den Arm nehmen, weil Du in einem Sammelthread mit wöchentlich wechselndem Inhalt gar nicht geschrieben hast, worauf Du Dich überhaupt beziehst. Daher meine Bullshit-Anspielung auf Pretty Woman, was hier gar nicht zur Debatte steht.
      Statt dessen schreibst Du was, wo ich Dir auch noch zustimmen muss. Und nun? ?

  6. Der Film Vice hat mir echt gut gefallen. Wer von euch nicht weiß, wer Dick Chaney ist, der sollte sich diesen Film angucken. Sehr erhellend. Und ein grandioser Christial Bale, fast schon erwartungsgemäß.

  7. Hmpf… wenn ich mir diesen CGI Köter im Trailer ansehe, sind mir 1,99€ noch zu teuer. Vielleicht gucke ich ihn mal, wenn er in Prime oder auf Netflix verfügbar ist. Seitdem ich gesehen habe, wie richtig gute CGI Tiere aussehen können (siehe König der Löwen), habe ich auf solche künstlichen und untierischen Grimassen keinen Bock mehr. Da sahen ja selbst die Tiere im ersten König von Narnia besser aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de