PayPal 6.0 bringt neues Design und schnellen Geldtransfer

Die PayPal-App erstrahlt im neuen Glanz und kann jetzt in Version 6.0 installiert werden.

paypal 6

Der Bezahldienst PayPal (App Store-Link) bietet allen Kunden eine runderneuerte Applikation für iPhone und Android-Phones. PayPal hat sich für die Neuentwicklung viel Zeit genommen und die Wünsche der Nutzer umgesetzt. Herausgekommen ist ein wirklich modernes Design sowie eine gute Strukturierung mit dem Fokus auf die wichtigsten Funktionen.

Version 6.0 der PayPal-App gefällt mir richtig gut. Nach dem Login, der übrigens auch per Touch ID autorisiert werden kann, findet ihr die wichtigsten Informationen auf dem Startbildschirm. Von hier aus könnt ihr euer Guthaben verwalten, Aktivitäten anzeigen, Geld senden oder Geld anfordern.

Das Senden und Anfordern von Geld ist eine der beliebtesten Funktionen der App. Konkret hat PayPal in den letzten zwei Jahren bei persönlichen Zahlungen (so genannten Peer-to-Peer-Zahlungen) über die App ein Wachstum von über 100 Prozent verzeichnen können. So gibt es nun eine personalisierte Seite, auf der diejenigen Personen angezeigt werden, mit denen man am häufigsten Geld austauscht. Zudem können ab sofort auch Kontakte aus dem Adressbuch importiert werden. Letzteres macht es vor allem einfacher, Geld an Freunde zu senden oder bei diesen anzufordern.

PayPal setzt das Kunden-Feedback um

PayPal legt viel Wert auf das Feedback der Kunden und lässt wissen: „Viele der Funktionen, die wir im Rahmen des neuen Designs in die App aufgenommen haben, basieren auf den Anfragen und Wünschen unserer Kunden. Unsere Produkt- und Design-Teams haben sich sehr viel Zeit genommen, um unseren Kunden zuzuhören. Sie haben außerdem mit einigen unserer 8.000 Kollegen aus dem Kundendienst gesprochen, um herauszufinden, wie wir unsere App verbessern können. Wir haben sogar einen Beta-Test mit unseren Kunden durchgeführt und haben tausende Rückmeldungen erhalten, die wir unserer App noch hinzugefügt haben.“

Wir finden: Da hat das PayPal-Team wirklich sehr gute Arbeit geleistet. Die neue App ist jetzt wieder auf der Höhe der Zeit angekommen. Wenn auch ihr PayPal aktiv nutzt, könnt ihr mit der App euer Guthaben verwalten, Geld senden und anfordern oder die Aktivitäten der letzten drei Jahre einsehen. PayPal 6.0 ist ein kostenloser Download für das iPhone, 67,2 MB groß und in deutscher Sprache verfügbar.

Nutzt ihr PayPal? Ich persönliche nutze den Dienst für Online-Zahlungen immer dann, wenn er verfügbar ist.

Kommentare 29 Antworten

  1. Man konnte sich auch vor dem Update mit Touch ID einloggen, was ich auch gemacht habe. Aber nach dem Update will er die Login Daten haben; jetzt kann ich wieder mein Passwort Buch durchwühlen; danke Paypal!!! ???

  2. Kann ich so nicht bestätigen. Selbst nach dem Update war der Login bequem via Touch ID möglich. Sehr schlankes Design auf jeden Fall. Performance ist auch mehr als gut, was will man mehr.

  3. Bei mir hat er das übernommen, konnt mich gleich wieder mit TouchID einloggen, ging gefühlt auch schneller. Ich nutze die App kaum, da man ja meist da bezahlt wo man kauft, einzig bei ebayKA kommt sie manchmal zum Einsatz, ist aber schick geworden, weiter so!

        1. Google mal nach „Google Material Design Guidelines“ oder ähnlichem, vergleiche mit der aktuellen Paypal App und lies dir deinen Kommentar noch einmal durch. ?

          1. Ist mir schon klar, dass Apple da ein Auge drauf hat. Aber mal ernsthaft, wessen Designsprache ist die neue Paypal App eher?! Apple oder Google? Ich würde klar Google sagen.

    1. Wie genau soll das gehn? Einen SMS code mußte ich eben trotz PW noch zusätzlich eingeben. Aber Zwei-Faktor auf einem Gerät? Naja. Und z.B. Yubikeys gibts nicht mit Lightning Connector. Leider.

  4. Ich mag nicht, dass man sich nicht automatisch wieder mit TouchID anmelden muss, wenn man die App komplett geschlossen hat. Nein, selbst dann ist man noch eingeloggt und nach der ID wird gar nicht gefragt. 🙁

  5. Das Design ist mir egal, daran gewöhne ich mich schon.

    Allerdings wäre es höchste Zeit, wenn es endlich eine Universal-App auch fürs iPad werden würde.

  6. …Wahnsinn was manche Menschen an Zeit opfern um zu hinterfragen welches Design diese App hat. Entweder sie gefällt einem oder sie gefällt nicht, aber sich dafür zu beschimpfen, ganz doll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de