Philips Hue präsentiert mehrfarbigen Lightstrip & weitere Neuheiten

Noch mehr smartes Licht für euer Zuhause

Philips Hue hat sich in den vergangenen Jahren zweifelsohne zum absoluten Marktführer in Sachen Smart Lighting entwickelt. Und auch wenn es das eine oder andere einzelne Produkt gibt, das vielleicht mehr kann, bietet Philips Hue sowohl für Einsteiger als auch für Profis das kompletteste Gesamtpaket.

Heute hat man gleiche eine ganze Ladung neuer Produkte präsentiert, die wir euch im Laufe der nächsten Tage auf hueblog.de noch genauer vorstellen werden. Einen kleinen Überblick über die neuen Möglichkeiten wollen wir euch allerdings auch hier verschaffen.


Philips Hue Play Gradient Lightstrip

Los geht es mit dem neuen Philips Hue Play Gradient Lightstrip, einem LED-Leuchtstreifen, der in sieben verschiedenen Farben gleichzeitig leuchten kann. Der neue Lightstrip kommt in drei Größen passend für Fernseher mit 55, 65 und 75 Zoll und genau dort soll er auch montiert werden. In Verbindung mit der Philips Hue Play HMDI Sync Box oder der Sync-Software für PC und Mac kann der Gradient Lightstrip die Bildschirminhalte visualisieren und einen Effekt erzeugen, den man sonst nur von Ambilight-Fernsehern kennt.

Kaufen könnt ihr den Philips Hue Play Gradient Lightstrip für einen Preis von 179,99 bis 229,99 Euro exklusiv bei MediaMarkt und Saturn sowie im Online-Shop von Philips Hue.

Philips Hue Iris & Iris Limited Edition

Ebenfalls große Neuerungen gibt es für ein altbekanntes Produkt: Die Hue Iris. Das seit fast zehn Jahren erhältliche Stimmungslicht kann ab sofort nicht nur mehr Weißtöne anzeigen und heller leuchten, sondern auch noch tiefer gedimmt werden – praktisch beim Einsatz als Nachtlicht. Zudem ist die Hue Iris nicht nur in Schwarz und Weiß für 99,99 Euro erhältlich, sondern auch als Limited Edition in den Farben Gold, Silber, Rose und Kupfer. Für die limitierte Auflage werden 119,99 Euro fällig.

Alle sechs neuen Modelle der Philips Hue Iris findet ihr schon bei ausgewählten Händlern wie Lampenwelt.de. Das Standard-Modell findet ihr hier, auch die Limited Edition kann vorbestellt werden.

Philips Hue White E14 Luster Tropfenlampe

Eine komplette Neuentwicklung ist die Philips Hue White E14 Luster, das bisher kleinste Leuchtmittel von Philips Hue. Bisher gab es ja nur eine relativ lange Kerzenlampe mit E14-Sockel, die aber oftmals nicht in kleine Tischlampen passt. Mit der neuen Lampe in Tropfenform geht man genau dieses Problem an. Die Farbtemperatur der Hue White E14 Luster liegt bei fest eingestellten 2.700 Kelvin, das Leuchtmittel lässt sich natürlich stufenlos dimmen.

Die neue E14-Tropfenlampe ist einzeln für 19,99 Euro sowie im Doppelpack für 29,99 Euro erhältlich.

Philips Hue White Filament Giant Edison & Giant Globe

Nachdem Philips Hue im vergangenen September die ersten Filament-Leuchtmittel auf den Markt gebracht hat, gibt es jetzt Zuwachs in der Vintage-Familie. Ausgestattete mit der identischen Hue White Lichttechnik mit 2.100 Kelvin Farbtemperatur und einer Helligkeit von bis zu 550 Lumen gibt es jetzt auch eine Giant Globe und eine Giant Edison der Philips Hue White Filament. Die beiden Neuheiten sind rund 50 Prozent größer als ihre kleinen Geschwister.

Die neue Giant Edison von Philips Hue ist ab sofort für 34,99 Euro vorbestellbar, für die Giant Globe werden 39,99 Euro fällig.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Leider klappt der Link zur Limited Edition Iris noch nicht. Kann man diese dann auch über die offizielle Hue-Website kaufen und wird man den Gradient Lightstrip auch per App in sieben verschiedenen Farben leuchten lassen können?

    1. Sollte in den nächsten Minuten möglich sein, melde mich gleich noch mal 🙂

      Nein, per App geht zum Start nur eine Farbe. Es soll aber irgendwann mal ein Software-Update geben.

      1. Gibt seit Jahren LED streifen die jede einzelne LED in ner anderen Farbe leuchten lassen können für nen Appel und en Ei. Ich sehe da ganz viel Wucher, genauso wie die normalen Lightstrips von Hue.

  2. Ob die neuen Lightstrips auch gut bei einem an der Wand hängenden Curved-TV ihre volle Wirkung erzielen? Wäre schön, wenn da auch im Hueblog drauf eingegangen werden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de