Plague Inc.: Update für Strategie-Spiel mit benutzergenerierten Welten und Krankheitsnamen

Das ungewöhnliche Strategie-Game Plague Inc. hat ein frisches Update spendiert bekommen.

Plague Inc

An Plague Inc. (App Store-Link) scheiden sich bekanntlich die Geister: Während eine große Nutzergruppe das Spielprinzip aufregend und innovativ findet, werden andere User von der makaberen Tatsache, dass die Menschheit ausgerottet werden soll, abgeschreckt. Nichts desto trotz erfreut sich das Spiel weiter großer Beliebtheit im App Store und lässt sich dort zum Preis von 99 Cent auf iPhones und iPads herunterladen. Für die Installation des auf Deutsch spielbaren Games ist neben iOS 6.0 auch etwa 87 MB an freiem Speicherplatz notwendig.


Mit dem am 27. April dieses Jahres veröffentlichten Update haben die Entwickler von Plague, Ndemic Creations, einige neue Funktionen für die Spieler bereit gestellt. In Version 1.12.0 wurden Benutzerszenarien und ein Zufallsnamen-Generator integriert. So ist es nun unter anderem möglich, neue Krankheiten und Welten, die von Plague Inc.-Fans geschaffen worden sind, zu nutzen. „Baue die Gesellschaft nach einer verheerenden Seuche wieder auf, infiziere die gesamte Menschheit mit Tollwut oder erobere die Welt mit Kühlschränken“, heißt es dazu im Changelog im App Store.

Weiterhin mit v1.12.0 Einzug gehalten hat ein Zufallsnamen-Generator, mit dem sich eigene Krankheiten versehen lassen. Laut Angaben der Entwickler stehen zehntausende „witzige, dramatische, seltsame und tolle Namen“ bereit. „Jeder Name ist handgemacht von unserem eigenen PlagueBot“, lassen die Developer die Nutzerschaft wissen. Darüber hinaus gibt es die üblichen Leistungsverbesserungen sowie kleinere Optimierungen der Spielbalance und Bugfixes.

Kommentare 4 Antworten

  1. @KaM! Glücklicher Weise nur eine subjektive Meinung. 😉

    Ich kann mich dem Log von MrBwatnix, nur anschließen.
    Dieses Spiel finde ich sehr fordernd und noch bin ich nicht in der Lage, mich zufriedenstellende Ergebnis zu erhalten. Verschiedenes Krankheiten (vor dem heutigen Update) schaffe ich nicht mal unter einfacher Einstellung.
    Und doch treibt mich das Spiel weiter. Auch, wenn ich mal gerade nicht spiele, gehen mir gelegentlich Strategien durch den Kopf, die ich nochmal probieren könnte …

    Bevor ich mir jedoch dieses neue Update frisch erhitze und mit sauberer Nadel, tief, in die gierigen Venen Spritze, ….
    hänge ich noch ein Weilchen, voll auf dem „Alto’s Adventure-Tripp“. *?? grins*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de