Pocket Academy: 100 Video-Tipps für iOS 7 noch heute gratis

Ihr habt euer iPhone erst vor ein paar Tagen oder wenigen Wochen bekommen? Dann ist Pocket Academy genau die richtige App für euch?

Pocket Academy 1 Pocket Academy 4 Pocket Academy 2 Pocket Academy 3

Wer mehr über iPhone und iPad erfahren will, ist mit unseren App-Vorstellungen, Produkt-Tests und Basis-Tipps bestens bedient. Als kleine Redaktion können wir aber längst nicht alle Themengebiete abdecken, schließlich bekommen auch wir irgendwann Blasen an den Fingern. Umso besser, wenn uns dann jemand am Wochenende die Arbeit abnimmt.

Insgesamt 100 Tipps für Einsteiger gibt es in der iPhone-App Pocket Academy (App Store-Link), die im App Store unter dem Namen „100 Video-Tipps für iOS 7“ geführt wird. Der Download ist kostenlos, die Inhalte müssen per In-App-Kauf freigeschaltet werden. Aber keine Sorge: Das Premium-Paket im Wert von 4,49 Euro könnt ihr noch bis zum Sonntag kostenlos freischalten.

Die in insgesamt zehn Kategorien eingeteilten Tipps lassen sich einfach durchstöbern, bestimmte Themen kann man in Pocket Academy über eine integrierte Suche finden. Zu jedem Tipp gibt es ein Video, zudem kann man alle Inhalte auch als Text nachlesen. Praktisch: Die Videos lassen sich im Vorfeld herunterladen, damit man die App auch ohne aktive Internetverbindung nutzen lässt.

Was man in Pocket Academy lernen kann? Wie man Vibrationsmuster für bestimmte Kontakte erstellt, Anrufer blockiert, Webseiten durchsucht oder Siri über private Beziehungen informiert. Kein Hexenwerk, aber praktische Tipps für alle Einsteiger, die insbesondere dank der Videos sehr verständlich erklärt werden.

Kommentare 8 Antworten

    1. iOS 8 wird grafisch wie auch funktional weitgehend identisch sein, es sei denn Apple zaubert da noch was aus dem Hut. Ich persönlich fände eine Umlegung aller wichtigen Buttons nach unten zB sinnvoll (insbesondere zurück und weiter/ok/etc), auch im Hinblick auf größere Display-Diagonalen. Man muss so schon immer so häufig nach oben greifen…
      Die am häufigsten genutzten Funktionen an weitest möglich auseinanderliegenden Stellen (physischer Homebutton und eben die ganz oben) fand ich sowieso schon immer … Nennen wir es mal suboptimal 🙂

        1. Schon, aber bspw durch Cases wird es manchmal schwierig diese Geste zuverlässig auszuführen und es gibt viele Ecken wo’s einfach nicht funktioniert. Hier in der Kommentarfunktion zum Beispiel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de