Pocket Lists 2: ToDo-App bekommt Update mit Widget, Siri und 3D Touch-Unterstützung

Die neuen Funktionen können kostenlos per Aktualisierung bezogen werden.

In unserer Redaktion kommt häufig die ToDo-App Things zum Einsatz – die aber zugegebenermaßen auch nicht ganz billig ist. Etwas preisgünstiger geht es seit längerem mit der Anwendung Pocket Lists 2 (App Store-Link), deren Grundfunktionen nach wie vor kostenlos sind. Für die Premium-Features wird seit dem letzten Jahr ein kostenpflichtiges Abo benötigt, das für 1,99 Euro/Monat bzw. 12,99 Euro/Jahr erhältlich ist. Pocket Lists 2 ist etwa 173 MB groß, benötigt iOS 10.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache verwendet werden.

Pocket Lists 2 lässt sich nicht nur auf dem iPhone oder der Apple Watch, sondern auch auf dem iPad nutzen. Die App versteht sich mit der Integration von Apples eigenen Erinnerungs-Listen und Einträgen aus dem Kalender. Listen selbst lassen sich mit farbigen Tags versehen, mit einem passenden Header-Bild und einem eigenen Symbol aus großzügigen Archiven ausstatten und in der Hauptansicht auch per Drag-and-Drop in ihrer Reihenfolge verschieben. 

Zudem sind Notizen, Orte samt Geofencing-Alarmen und Datumsinformationen für die Listeneinträge möglich, ebenso wie das Einbinden von Dringlichkeitsstufen für die einzelnen ToDos der Listen. Eine intelligente Eingabe erkennt schon beim Tippen des Textes entsprechende Zeitangaben und wandelt sie entsprechend um – so wie man es beispielsweise auch von Kalender-Apps wie Fantastical kennt.

Termine und Erinnerungen lassen sich per Siri integrieren

Das Team von Pocket Lists 2 hat nun ein weiteres größeres Update im App Store veröffentlicht, das die Anwendung auf Version 2.4.2 bringt. Darin inbegriffen ist unter anderem ein neues Widget für die „Heute“-Ansicht des Notification Centers, das eine Liste aller ToDos für den jeweils aktuellen Tag anzeigt. „Damit wird es dir ermöglicht, schnell zu erfahren, was heute alles wichtig ist, ohne den ‚To-Do‘-Tab in Pocket Lists öffnen zu müssen“, schreiben dazu die Entwickler.

Eher unsichtbar kommt ein weiteres neues Features von v2.4.2 daher, der app-interne 3D Touch-Support. In Listen kann über 3D Touch eine Listenvorschau mit entsprechend möglichen Aktionen angezeigt werden, in ToDos selbst gibt es eine schnelle Option, wichtige Details wie Fälligkeitsdatum, Standort und Priorität schnell editieren zu können. 

Auch die nun eingeführte Siri-Integration werkelt im Hintergrund: „Aktiviere einfach den Datenimport in der App über Einstellungen -> Importieren und alle mit Siri hinzugefügten Ereignisse und Erinnerungen (z. B. ‚Erinnere mich an…‘, ‚Milch in meine Einkaufsliste aufnehmen‘, ‚Termin hinzufügen…‘ usw.) werden automatisch in deiner Pocket Lists-App gespeichert. Dies funktioniert sofort und sogar dann, wenn sich die App im Hintergrund befindet“, berichtet dazu das Entwicklerteam von 1312 im Changelog. Wie eingangs bereits erwähnt, ist das aktuelle Update für alle User von Pocket Lists 2 kostenlos im App Store zu haben.

Pocket Lists 2: To-Do-Listen
Pocket Lists 2: To-Do-Listen
Entwickler: 1312
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de