Spicy Piggy: Nitrome schickt neuen Retro-Plattformer ins Rennen

Kann kostenlos gespielt werden

Der unabhängige Entwickler Nitrome ist kein Unbekannter. Seine Spiele kann man oftmals schon am Retro-Design-Stil erkennen. Und mit Spicy Piggy (App Store-Link) gibt es jetzt das nächste Spiel für iPhone und iPad. Es handelt sich um einen neuen Plattformer, der sich über gelegentliche Werbung finanziert.

In Spicy Piggy gibt es aktuell 30 Level, aufgeteilt in fünf Welten. Pro Level könnt ihr drei Sterne einsammeln, mit denen ihr dann auch die weiteren Welten freischalten müsst. Demnach solltet ihr die Ziele nicht aus den Augen verlieren.

Mit einem roten Schweinchen, das sich von alleine vorwärts bewegt, müsst ihr die kurzweiligen Level meistern. Es gibt drei Knöpfe: Springen, Schießen, Ducken. Und in jedem Level gibt es eine vorgegebene Maximalzeit. Wenn ihr diese Zeit unterbietet, gibt es einen zusätzlichen Stern. Wenn ihr alles an Obst eingesammelt habt und das Ziel erreicht, gibt es ebenfalls Sterne.

Mal wieder alles im Retro-Stil gefertigt

Das Gameplay an sich ist spaßig, die Grafik auf Retro getrimmt und der Soundtrack passt sich an. Gespielt wird im Querformat, am besten mit beiden Daumen auf dem Display. Leider musste ich feststellen, dass die Knöpfe nicht immer so reagieren wie ich das gerne hätte. Das ist ärgerlich, wenn man versucht die Zeit zu unterbieten. Hier muss der Entwickler noch nachjustieren.

Die Werbeeinblendungen halten sich in Grenzen, wer so gar keine Lust auf Werbung hat, kann diese für einmalig 3,49 Euro abschalten. Plattform-Fans werden hier sicherlich auf ihre Kosten kommen, einen kurzen Einblick in das Gameplay gibt es folgend.

Spicy Piggy
Spicy Piggy
Entwickler: Nitrome
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de