Pokémon GO: Höhere Bildrate nach Update auswählbar

Flüssigeres Spielerlebnis

Das Team von Niantic hat eine Aktualisierung für das beliebte Spiel Pokémon GO (App Store-Link) im App Store veröffentlicht. Mit dem Update auf Version 1.191.0, das ab sofort im deutschen App Store zum Download bereitsteht, lässt sich das Spiel mit höheren Bildraten absolvieren. Der Download von Pokémon GO selbst ist kostenlos und finanziert sich über In-App-Käufe für Verbrauchsmaterial und weiteres Equipment.

In der nun veröffentlichten Version 1.191.0, die sich ab sofort im deutschen App Store findet, können User des Spiels auf unterstützten Geräten nun eine höhere Bildrate für das Spiel aktivieren. Die entsprechende Option findet sich in den Einstellungen, die über den Pokéball in der Hauptansicht zugänglich sind. In den Einstellungen navigiert man dann zu „Erweiterte Einstellungen“, und kann dort dann das Häkchen bei „Native Aktualisierungsrate“ setzen.


Im weiteren Spielverlauf wirken die Grafiken deutlich flüssiger, wie ich bei einem kleinen Testlauf mit Pokémon GO selbst feststellen konnte. Verwendet wurde dabei mein iPhone 12 Pro, auch auf iPhone 13-Geräten sollte der Unterschied deutlich spürbar sein. Natürlich ist Pokémon GO nicht das grafisch anspruchsvollste Spiel, allerdings gibt es einiges zum Scrollen, Kamerabewegungen und Wischgesten. Vor allem beim Werfen eines Pokéballs macht sich die höhere Bildrate bemerkbar. Bisher war Pokémon GO unter iOS auf 30 fps limitiert, mit der neuen Option sind bis zu 60 fps möglich.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de