Praktisch: Apple Watch als Fernauslöser für iPhone-Fotos verwenden

Neues Video von Apple verfügbar

Auf den YouTube-Kanal „Apple Support“ gibt es ein neues Video, das zeigt, wie man seine Apple Watch als Fernauslöser für Fotos und Videos benutzen kann. Und die Handhabung ist wirklich sehr einfach.

Öffnet auf dem iPhone die Kamera-App und wählt den entsprechenden Modus aus. Nun öffnet ihr auch die Kamera-App auf der Apple Watch. Die Uhr zeigt das Bild der iPhone-Kamera an und kann als Viewfinder dienen. Gleichzeitig kann man auch ein Foto per Fernauslöser knipsen oder die Videoaufnahme starten oder beenden. Beide Geräte müssen sich in Bluetooth-Reichweite befinden und sollten nicht weiter als 10 Meter entfernt sein.


Auf der Apple Watch stehen noch ein paar Optionen zur Verfügung: Ihr könnt einen 3-Sekunden Timer nutzen, zwischen der vorderen und rückseitigen Kamera wechseln, den Blitz aktivieren, Live Photos einstellen oder HDR an- oder ausschalten. In einem Instagram Reel habe ich die Funktion schon einmal vorgestellt – schaut mal rein.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

    1. Kannst du bitte mal den Vorteil erklären? Ich sehe den Nutzen noch nicht, außer man macht Fotos mit einem Stativ das etwas entfernt steht. Denn im iPhone sehe ich doch was ich fotografiere.

      1. Du hast es erfasst. Wie auch bei der Profifotografie kann man so Fotos richtig wackelfrei knipsen. Der Pro nutzt dazu eine Fernbedienung.

      2. Für schnelle Familienfotos vor dem Weihnachtsbaum o.ä. Das iPhone positionieren (abgewandt vom Bildschirm, die gute Linse auf der Rückseite nutzen) und das Bild in der AppleWatch sehen und Auslöser auf selbigen tätigen. Einfach genial!

  1. Und in Zukunft sehen wir dann bei Gruppenaufnahmen noch einen mehr auf den Fotos, der nicht in die Kamera, sondern runter guckt. Dieser statt aufs Handy, dann aber nur noch auf die Watch. 😉

    1. Nein, die Kamera App an der Watch löst einen Countdown aus. Klappt super und nutze ich immer mal, wenn ich mit Stativ und Handy unterwegs bin. ??

      1. Ich bin etwas überrascht über den Artikel , ich dachte es käme etwas Neuss ,aber diese Funktion ist ja nun schon seit langem bekannt.
        Und ich nutze sie öfters, da ich gerne wandre oder beim Spaziergang ,auch ohne Stativ .Ich stell das iPhone auf irgendetwas haltbares oder auch Ast ,und schau dann auf der Apple Watch nach ,wenn ich etwas zurückgehen wie gut ich auf dem Bild zu erkennen bin ,und dann nutze ich natürlich den 3 Sekunden Timer damit ich nicht nur auf das Apple Watch schauen. Eine schöne Funktion , für Selfie und Gruppenbild ,klappt auch gut mit Video ,wo man quasi einfach auf die Kamera zugeht, aber die Funktion gibt es schon lange.

  2. Die Funktion ist auch sehr nützlich, wenn man mit dem iPhone an einer verwinkelten, nicht einsehbaren Ecke ein Foto machen muss und zur Ausrichtung das Display auf der Watch nutzen kann. Braucht man selten, ist dann aber sehr nice to have.

  3. Mich würde mal interessieren warum es immer eine Serienaufnahme macht wenn man diese Funktion nutzt. Mir wäre es lieber wenn es nur ein Einzelbild machen würde. Kann man das einstellen? Danke und Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de