ProCamera: Großes Update für beliebte Foto-App bringt Belichtungs-Boost und GIF-Anzeige

ProCamera hat sich im Laufe der Zeit zu einer der großen Flaggschiff-Apps im Fotografie-Bereich entwickelt.

ProCamera v9.3

Das Team von Cocologics ist in Anbetracht der wachsenden Konkurrenz im App Store stets darauf bedacht, die eigene App regelmäßig mit neuen Funktionen und Verbesserungen auszustatten. So auch geschehen am heutigen 1. Juni 2016. ProCamera (App Store-Link) kann weiterhin zum Preis von 4,99 Euro auf das iPhone geladen werden und beinhaltet weitere kleine In-App-Käufe für zusätzliche Funktionen. Die etwa 57 MB große Anwendung benötigt iOS 8.3 oder neuer zur Installation und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen.


Das Update auf Version 9.4 von ProCamera bringt einige Neuerungen mit sich, die das Aufnehmen von Fotos noch weiter optimieren und für bessere Ergebnisse sorgen sollen. So gibt es nun einen einstellbaren LUX+ Belichtungs-Boost, der es über einen Schieberegler ermöglicht, die Helligkeit von LowLightPlus-Fotos sogar noch nach der Aufnahme anzupassen. Die Änderungen werden direkt an den aufgenommenen Bildinformationen vorgenommen und das Bild erst danach gespeichert.

Street Pack-Effekte jetzt kostenlos nutzbar

Weiterhin neu ist ein 5:4-Aufnahmeformat für Bilder, das im Hochformat mittlerweile auch bei Instagram Anwendung findet, die Möglichkeit, animierte GIF-Bilder in der Galerie der App abzuspielen, und eine Verbesserung des HDR-Modus, der gleichzeitig auch als aktuell reduzierter In-App-Kauf bereit steht. Zudem lässt sich das Street Pack mit Schwarz-Weiß-Effekten nun kostenlos nutzen.

Auch an der Kompatibilität für weitere iOS-Geräte hat das Cocologics-Team gearbeitet. Der LowLight Plus-Kameramodus ist jetzt auch auf neueren iPods, iPads und dem iPhone SE verfügbar. Für das iPhone 4S steht dieser Modus sogar kostenlos bereit, da das ältere Gerät die im Aufnahmeprozess entstehenden Datenmengen nicht richtig verarbeiten kann. Darüber hinaus wurden Kompatibilitäts-Verbesserungen für TIFF-Dateien auf den Weg gebracht, um sie noch komplikationsloser in anderen Programmen öffnen und bearbeiten zu können.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Das Update gab es bei mir nur fürs iPad. Vielleicht zieht das iPhone noch nach.

    Weiß eigentlich jemand, wie ich das Originaldatum und die Originalzeit nach bearbeiten eines Fotos beibehalte?

      1. Dafür habe ich eine separate App. Allerdings hätte ich gerne gewusst, wie man ProCamera die Änderung „verbieten“ kann. 🙂

        1. Hallo Monkey Thief,
          ich bin aus dem ProCamera Team und kann daher zu beiden Punkten etwas sagen:

          – Das Update (ProCamera v9.4) ist seit gestern Morgen verfügbar. Geprüft werden kann die aktuelle Version am Ende der Einstellungen. Dort müsste dann mittlerweile ProCamera v9.4 stehen.

          – Beim Bearbeiten von Fotos ist ProCamera so konfiguriert, dass das Aufnahmedatum der Originaldatei in den EXIF-Daten der neuen Datei erhalten bleibt, lediglich das Abspeicherdatum der neuen Datei ist unterschiedlich.

          Viel Spaß weiterhin mit der App.

          P.s. Wir fänden es auch super, wenn man ProCamera zur Standard Kamera-App auf dem iPhone machen könnte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de