Die Brille: Kinder-App 33 Prozent günstiger & ab Donnerstag auf dem iPhone

Nach dem Erscheinen der iOS-App Die Brille hatten auch wir über das tolle Kinderbuch berichtet.

Die Brille

Nun gibt es Neuigkeiten seitens der Entwickler zu vermelden: Die Brille (App Store-Link) wird am morgigen Donnerstag nicht nur zur Universal-App und lässt sich damit auch auf dem iPhone nutzen, sondern lässt sich im Zuge dessen auch mit einem 33-prozentigen Rabatt aus dem App Store herunterladen. Wurden sonst 2,99 Euro für den Titel fällig, gibt es die App für kurze Zeit für reduzierte 1,99 Euro im Store. Die Brille erfordert iOS 6.0 und 252 MB an freiem Speicherplatz zur Installation und lässt sich in deutscher und englischer Sprache nutzen.


Die Geschichte von Die Brille eignet sich für Kinder im Alter zwischen 3 und 7 Jahren und kann sowohl selbst gelesen, als auch von der deutschen Schauspielerin Ulrike Schwab vorgelesen werden. In der App mit ihren handgezeichneten Bildern samt Aquarell-Hintergründen und über 100 kleinen Animationen in neun interaktiven Szenen zum Entdecken dreht sich alles um den kleinen Jungen Max, der beim Herumtollen im Park an einem Sommertag eine ganz besondere Brille in einem Blumenbeet entdeckt.

Die Brille nach Update mit Texthervorhebung

Mit dem jüngsten Update für Die Brille wurde die Anwendung auch für iPhone-Nutzer verfügbar gemacht und kann daher auch auf dem kleinen Display genutzt werden. Möchte man die Geschichte selbst lesen, wird man ab sofort auch von einer Texthervorhebung unterstützt, die vor allem Erstlesern beim Lesen lernen behilflich sein kann.

Wie gehabt gibt es in Die Brille einen tollen Soundtrack mit Jazz-Elementen, für den das Team von leed.audio aus Leipzig sowie der Saxophonist Francois de Ribaupierre und seine Band verantwortlich ist. Natürlich verzichtet Die Brille auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung Dritter, so dass die kleinen und großen Geschichten-Fans die App ganz entspannt auf dem iPad genießen können.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de