PROMT Übersetzer bekommt neue Sprachen & kostet nur 89 Cent

Der PROMT Übersetzer, der auch offline funktioniert, wurde heute im Preis gesenkt.

PROMT Uebersetzer 1PROMT Uebersetzer 4PROMT Uebersetzer 3PROMT Uebersetzer 2

Der für das iPhone verfügbare PROMT Übersetzer (App Store-Link) wurde nicht nur von 2,69 Euro auf 89 Cent reduziert, per In-App-Kauf sind auch weitere Sprachen verfügbar. Der Download ist 88 MB groß und setzt lediglich iOS 5 oder neuer voraus.

Wer den Download tätigt, bekommt das Sprachenpaar „Englisch – Deutsch“ inklusive. Besonders hervorheben sollte man zwei Funktionen: Der PROMT Übersetzer funktioniert komplett offline und benötigt keine Internetverbindung, zudem können nicht nur einzelne Wörter, sondern auch ganze Sätze und Texte in die entsprechend angegebene Sprache übersetzt werden.

Durch die Verwendung des PROMT-Algorithmus sind die Ergebnisse wirklich hochwertig, wer möchte, kann sich auch weiterführende Informationen wie Wortarten, Transkriptionen oder Übersetzungsvarianten anzeigen lassen.

Ebenfalls klasse und einzigartig: Der PROMT Übersetzer greift auf verschiedene Fachwörterbücher zurück, so dass sich zum Beispiel geschäftlich bedeutsame Texte in einer gehobenen Übersetzung anzeigen lassen. Weitere Themen wären Computer, Medizin oder Reisen. Die letzten 50 Übersetzungen werden übrigens zum Nachschlagen gespeichert.

Neue Sprachen per In-App-Kauf

Einen Volltext-Übersetzer, der ohne Internetverbindung funktioniert ist wirklich praktisch, da so keine weiteren Kosten entstehen können. Die neuen Sprachenpaare „Französisch – Deutsch“, „Spanisch – Deutsch“ (je 89 Cent) und „Russisch – Deutsch“ (2,69 Euro) können innerhalb der App freigeschaltet werden.

Leider fehlt bisher eine Anpassung an die Bildschirme von iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Die in den Bewertungen bemängelten App-Abstürze konnte ich weder auf dem iPhone noch auf dem iPad mit aktuellen iOS reproduzieren. Wer also einen guten Offline-Übersetzer sucht, kann noch bis zum 30. November die App für nur 89 Cent laden.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de