Retromatic derzeit gratis: Kreative neue App zum Retro-Poster erstellen

Gut gemachte Foto- und Bildbearbeitungs-Apps können bei mir ja generell immer punkten – insbesondere, wenn sie gerade auch noch kostenlos zu haben sind.

Auf all diese Eigenschaften trifft Retromatic (App Store-Link) zu, eine App für iPhone und iPod Touch, die mit ihren 28,9 MB auch noch aus dem mobilen Datennetzwerk geladen werden kann. Zwar ist die App nur in englischer Sprache verfügbar, aber großartige Sprachkenntnisse zum Bedienen von Retromatic sind nicht erforderlich.


Was genau ist aber der Zweck der nur heute gratis downloadbaren App? Wie der Titel schon vermuten läßt, dreht sich bei Retromatic alles um das Erstellen von kultigen Vintage-Postern. Dazu können sowohl eigene Fotos mit der Kamera geknipst und direkt verwendet, aber auch bereits gespeicherte aus der Camera Roll eingefügt werden.

In einem zweiten Schritt sucht man sich dann den Ausschnitt des Bildes aus, der für das Retro-Poster von Betracht ist – zum Beispiel ein Porträt – und malt den einzufügenden Bereich mit einem roten Stift aus. Im nächsten Schritt gilt es dann, zwischen 11 grafischen quadratischen Hintergründen, die in 17 verschiedenen Farben zur Verfügung stehen, auszusuchen.

Dann geht es an die Verschönerung des Vintage-Plakats. Auf das eingefügte Foto können 17 Farbfilter angewendet werden, diese wirken sehr hochwertig und geben dem Poster einen ersten tollen Farbstich. Mit einer großen Auswahl von Stickern, Badges und Ornamenten geht es dann weiter mit dem Aufhübschen des Plakats – insgesamt stehen 30 Symbole in der App bereit. Auch Text in zahlreichen Fonts und Farben kann integriert werden. Durch längeres Antippen des jeweiligen Symbols oder des Textes ist es möglich, eine Ebenenverschiebung nach hinten oder vorne vorzunehmen, sowie fälschlich eingefügte Symbole wieder zu entfernen.

Anschließend muss das fertige Werk nur noch in der Camera Roll gespeichert werden: Dies geschieht bei Retromatic mit einer maximalen Auflösung von 1.280×1.280 Pixel und sollte für kleine Ausdrucke oder das Hochladen in sozialen Netzwerken auf jeden Fall ausreichen. A propos soziale Netzwerke: Neben einem Teilen bei Facebook oder Twitter können die Poster auch bei Instagram oder Flickr hochgeladen oder per E-Mail verschickt werden.

Wichtiger Tipp zum Ende: Wer wirklich gute Ergebnisse erzielen will, sollte beim Auswählen des Fotobereiches unbedingt genau arbeiten und auch eventuell mit Stylus und Zoom arbeiten. So bekommt man präzise ausgeschnittene Motive, die gleich viel besser aussehen. Wer an der App interessiert ist, sollte sich mit einem Download beeilen, denn die Entwickler bieten Retromatic nur heute gratis an – danach werden wieder 2,69 Euro fällig.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Tolle App! Das markierte Objekt müsste nur noch in die Zwischenablage zu kopieren sein um somit für andere Anwendungen zur Verfügung zu stehen und man müßte einen eigenen Hintergrund einfügen können – dann wäre alles perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de