Rise of the Tomb Raider: Bildgewaltiges Action-Adventure findet den Weg in den Mac App Store

Erst vor wenigen Tagen habe ich Rise of the Tomb Raider erfolgreich auf meiner PlayStation 4 abgeschlossen. Nun gibt es das hochgelobte Adventure auch für Mac-Besitzer.

Rise of the Tomb Raider 1

Rise of the Tomb Raider (Mac App Store-Link) wurde am 12. April 2018 im deutschen Mac App Store veröffentlicht, wo es zum Preis von 32,99 Euro heruntergeladen werden kann. Das Premium-Spiel steht zum Preis von 32,99 Euro inklusive deutscher Lokalisierung bereit, erfordert aber vom Käufer einiges an technischen Voraussetzungen, um optimal gespielt werden zu können.

In der Mac App Store-Beschreibung zu Rise of the Tomb Raider heißt es daher auch zu den Mindestvoraussetzungen: Prozessor mit 2,3GHz, 8 GB RAM, Grafikkarte mit 1,5 GB, mindestens iOS 10.13.4 und 36 GB an freiem Festplattenspeicher. Genaue unterstützte MacBook-, iMac- und Mac Pro-Modelle finden sich ebenfalls in der Beschreibung. Vor dem unüberlegten Kauf sollte man hier genau lesen, damit es später nicht zu gravierenden Problemen bei der Installation und Spiele-Performance kommt. Rise of the Tomb Raider unterstützt darüber hinaus mehr als 100 verschiedene Gamepads, deren komplette Liste hier aufgeführt ist.

Story spielt ein Jahr nach Laras Abenteuer in Yamatai

Rise of the Tomb Raider 2

Die Geschichte von Rise of the Tomb Raider spielt ein Jahr nach Lara Crofts Abenteuer in Yamatai, das in Tomb Raider Definitive Edition (Konsole/Steam) behandelt wurde. In diesem neuen, erstmals 2016 für PS4 und Xbox erschienenen Action-Adventure „macht sich Lara auf die Suche nach einer längst vergessenen Stadt, die die Göttliche Quelle beherbergen soll, ein uraltes biblisches Artefakt, das angeblich Unsterblichkeit verleiht“, so berichten die Publisher von Feral Interactive auf ihrer Website. „Als sie auf ihrer Suche ins Fadenkreuz von Trinity, einer militärisch-religiösen Organisation, gerät, muss Lara ihren Verstand, ihre Kühnheit sowie all ihre Fähigkeiten aufbringen, um die Göttliche Quelle als erste zu erreichen.“

Das klassische Abenteuer knüpft dabei an das Gameplay vorangegangener Tomb Raider-Titel an und bietet eine Mischung aus Jump’N’Run, Erkundung, Logik-Rätsel, Sammeln und Erweitern sowie herausfordernden Kampfszenen. Lara kann nach erfolgreich beendeten Missionen ihre Fähigkeiten in drei Kategorien – Kämpfer, Jäger und Überleben – nach und nach verbessern und die zahlreich vorhandenen Waffen, darunter Bogen, Maschinengewehr, Schrotflinte und Kletteraxt, weiter upgraden. Das Crafting-System sieht vor, in der Wildnis stetig nach entsprechendem Baumaterial wie Pilzen, Baumrinde und Tierfellen Ausschau zu halten und diese einzusammeln. 

Gesamtspielzeit liegt zwischen 30 und 40 Stunden

Rise of the Tomb Raider 3

In der neuen Mac-Variante von Rise of the Tomb Raider sind neben der Einzelspieler-Kampagne, die über eine Spielzeit von etwa 15 bis 20 Stunden verfügt, auch sämtliche DLCs verfügbar, die die Gesamtspieldauer so auf etwa 30 bis 40 Stunden bringen. So gibt es unter anderem die Geheimnisse von Croft Manor in „Blood Ties“ zu erkunden, die Wahrheit hinter dem mythischen Terror in „Baba Yaga: Der Tempel der Hexe“ herauszufinden, einen tödlichen Ausbruch in „Kalte Finsternis“ zu verhinden, und in „Laras Albtraum“ Massen von übernatürlichen Gegnern zu bekämpfen. In einem zusätzlichen Ausdauer-Modus in der Wildnis Sibiriens kann entweder allein oder im Ko-op-Modus mit einem weiteren Spieler ums Überleben gekämpft werden.

Wie oben bereits berichtet, habe ich selbst vor kurzem Rise of the Tomb Raider auf meiner PlayStation 4 in der Einzelspieler-Kampagne beendet – und war sehr begeistert von den wunderschönen Umgebungen, die teils an ein Touristik-Video für exotische Reiseziele erinnerten. Auch das abwechslungsreiche Gameplay und das Crafting-System sorgen für weitere Pluspunkte. Wer sich schon für den Vorgänger Tomb Raider Definitive Edition begeistern konnte oder Action-Adventures im Stil von Uncharted und Co. liebt, wird auch an dieser Mac-Neuerscheinung große Freude haben.

Rise of the Tomb Raider™
Rise of the Tomb Raider™
Preis: 32,99 €

Kommentare 8 Antworten

  1. Das Spiel nimmt schon recht viel Leistung vom Mac aber dafür ist die Grafik und die dynamischen Effekte herausragend. Einzig und allein die Story ist eher auf Popcornniveau und damit etwas enttäuschend. Ich kann das Spiel trotzdem jedem empfehlen, der auf das Genre steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de