Runtastic: Update für beliebten GPS-Sporttracker bringt Siri-Support und iMessage-Sharing

Zu den bekanntesten und beliebtesten Sport-Apps dürfte der GPS-Tracker Runtastic für das iPhone zählen.

Runtastic Pro

Runtastic lässt sich entweder in einer funktional eingeschränkten kostenlosen Version (App Store-Link), oder auch als 4,99 Euro teure PRO-Variante (App Store-Link) mit einigen Zusatz-Features aus dem deutschen App Store herunterladen. Beide Apps benötigen zur Installation auf dem Apple-Smartphone mindestens iOS 8.0 oder neuer, und stehen in deutscher Sprache zur Nutzung bereit.

Mit Runtastic und Runtastic PRO lassen sich sportliche Aktivitäten tracken und aufzeichnen. Vor dem Start wird dazu einfach die entsprechende Sportart ausgewählt. Mittels einer dauerhaften GPS-Verbindung zeichnet die App die zurückgelegte Strecke inklusive Geschwindigkeit, Distanz und vieler weiterer Daten auf. Außerdem gibt Runtastic anhand der eigenen Leistung und dem aktuellen Wetter Hinweise darüber, wie viel Flüssigkeit man nach dem Sport zu sich nehmen sollte, um den Verlust wieder auszugleichen.

Monatliche Runtastic-Statistiken im Widget

In der nun seit einigen Tagen vorliegenden aktualisierten Version von Runtastic und Runtastic PRO gibt es einige praktische Änderungen, von denen die Nutzer der App im Alltag profitieren können. So wurde unter anderem eine Siri-Integration realisiert, so dass sich Fitnessaktivitäten nun über Apples Sprachassistentin starten und steuern lassen.

Darüber hinaus gibt es in Runtastic nun auch einen iMessage-Support, um Aktivitäten direkt mit Freunden teilen zu können. Monatliche Statistiken lassen sich zudem jetzt mit weiteren Infos direkt im Widget anzeigen, und wöchentliche Infos gibt es bei Bedarf per Push-Mitteilung. Wer im Besitz einer Apple Watch ist, profitiert außerdem von einer Vorbereitung für watchOS 3, dank der es noch einfacher sein soll, Aktivitäten direkt auf der Smartwatch zu starten. So soll man immer up-to-date bleiben, auch wenn die App im Hintergrund läuft.

Nutzt ihr Fitness-Tracker-Apps wie Runtastic, um eure sportlichen Aktivitäten zu überwachen? Wenn ja, welche Anwendungen kommen bei euch zum Einsatz? Teilt uns eure Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Runtastic Laufen und Joggen
Runtastic Laufen und Joggen
Entwickler: runtastic
Preis: Kostenlos+
Runtastic PRO GPS Laufen
Runtastic PRO GPS Laufen
Entwickler: runtastic
Preis: 4,99 €+

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich hatte früher Runtastic, seit 2 Jahre nutze ich Runkeeper. Runkeeper ist leider sehr verbuggt. Auch wenn alle 1-2 Wochen Updates kommen, kann man es in Verbindung mit einer Apple Watch seit etwa 1 Jahr ganz vergessen. Habe mit eine Polar 400 gekauft und übertrage es zu Runkeeper. Benutze Runkeeper nur, weil es mit Freunden 10x mehr spaß macht als bei Runtastic. Man bekommt Push Meldungen, bei Aktivitäten, kann sie liken und kommentieren. Das geht bei Runtastic nur über den Browser. Jedenfalls bis vor 2 Jahren war es so.

    1. Das geht bei Runtastic mittlerweile auch. Push-Nachrichten wenn Freunde unterwegs sind und über die App kann man sie tracken und anfeuern. Auch die Laufrangliste (Web + App) ist toll.

  2. Ich benutze „runtustic pro“ regelmäßig, so wie einer meiner Freunde auch. Wir möchten uns gegenseitig per Push-Benachrichtigung über den Start einer Aktivität informieren. Obwohl alle Buttons diesbezüglich auf Grün gestellt sind, funktioniert das Teilen per Push nicht. Hat jemand eine Idee, oder ist diese Funktion der Premium-Mitgliedschaft vorbehalten?

    1. Hast du beim Aktivitäten Start Bildschirm mal nach unten gewischt? Da kommt nochmal ein Menü wo man das für die aktuelle Aktivität ein und ausschalten kann

        1. Das soziale Netzwerk ist auch ordentlich verbunden?
          Wenn ja, weiß ich auch nicht. Man kann nicht alle Motivationen nutzen ohne Premium, aber ich wüsste nicht dass das Live Tracking selbst nur für Premium ist. War bislang zumindest nicht so.

          1. Meinst du Facebook & Co? Nein, diese Verbindung habe ich bisher nicht zugelassen. Aber funktioniert Live-Tracking nur über Facebook? Ich dachte dass direkt aus der runtastic-App eine Push-Benachrichtigung zu meinem „runtastic-Freund“ raus geht. ?

    2. Nein, das mit den Push-Benachrichtigungen funktioniert auch ohne Premium-Mitgliedschaft.
      Und es hat auch nichts mit Facebook & Co. zu tun.
      Es müssen aber beide Freunde die entsprechenden Einstellungen gemacht haben.
      Ich habe etwa 20 Runtastic-Freunde und nur von 5 davon erhalte ich Push-Nachrichten wenn sie unterwegs sind. Dies bedeutet, dass die anderen 15 das Teilen der Aktivität nicht erlauben.

  3. Ich habe früher Runtastic genutzt, bin dann bin ich wegen meiner forerunner auf Garmin Connect umgestiegen. Finde aber die Funktionalität von Runtastic deutlich besser. Sobald ich meine neue Apple Watch bekommen habe, werde ich auch dahin wieder wechseln

  4. Mel, du schreibst, dass es nun einen iMessage-Support gibt, um Aktivitäten direkt mit Freunden teilen zu können. Darauf warte ich eine Ewigkeit. Ich habe allerdings innerhalb meiner Runtastic-Pro-Version nichts dergleichen gefunden. Wo kann ich das aktivieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de