Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Um Menschen für einen aktiveren Lebensstil zu begeistern, gehen viele Unternehmen neue Wege. So auch jetzt die Allianz-Versicherung mit ihrem neuen Portal All.Active.

AllActive

All.Active ist seit diesem Monat aktiv und wurde als gemeinsame Internetplattform der Allianz Deutschland und Runtastic (App Store-Link) ins Leben gerufen. „Die neue kostenlose Seite ist Bonusprogramm, praktischer Ratgeber und Motivationshilfe in einem“, so heißt es in einer Meldung seitens der Allianz. „Wie komme ich zu besseren Trainingsergebnissen? Wie verringere ich mein Verletzungsrisiko beim Sport? Und was sollte beachtet werden, ehe man sich auf das Fahrrad schwingt? Zu den Inhalten der Seite, die von einem gemeinsamen Redaktionsteam entwickelt werden, tragen beide Partner bei.“ Weiterlesen

Alle Besitzer einer Nokia Body Cardio Waage müssen sich bald mit einem eingeschränkten Funktionsumfang zufrieden geben.

Withings-BodyCardio-White-still-life-2-23

Als Nokia das französische Unternehmen Withings im Mai 2016 übernahm, wurden fortan auch sämtliche Fitness- und Gesundheitsprodukte unter dem Namen Nokia vermarktet. So auch die Nokia Body Cardio Waage, die aktuell zum Preis von 179,95 Euro, unter anderem bei Amazon, erworben werden kann. Weiterlesen

Eine etwas andere Auswertung von eigenen Radtouren liefert die spannende App Bike Ride AR.

Bike Ride AR

Bike Ride AR (App Store-Link) steht seit Mitte Dezember des letzten Jahres im deutschen App Store als kostenloser Download für iPhone und iPad zur Verfügung. Die Universal-App benötigt neben 12 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 11.1 oder neuer auf dem iDevice, und kann in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Wie in jedem Jahr heißt es bei vielen als guter Vorsatz, abzunehmen oder eine gesündere Ernährung umzusetzen. Mit der App Feastr soll sich dieses Vorhaben umsetzen lassen.

Feastr

Feastr (App Store-Link) steht schon seit einigen Monaten im deutschen App Store als kostenloser Download für iPhone und iPad bereit, und wird derzeit von Apple in der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ beworben. Die Anwendung ist etwa 55 MB groß, erfordert iOS 10.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Die Finanzierung von Feastr erfolgt über ein optionales kostenpflichtiges Abo, das mit 9,99 Euro/Monat bzw. 69,99 Euro/Jahr zu Buche schlägt. Weiterlesen

Selbst auf den Skipisten auf der ganzen Welt ist man vor Tracking-Apps mittlerweile nicht mehr sicher – Snoww bietet ein sportliches Tracking inklusive Social Media-Features.

Snoww

Snoww (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort kostenlos auf das iPhone heruntergeladen werden. Die Anwendung ist etwa 43 MB groß und benötigt zur Installation außerdem iOS 10.0 oder neuer. Ebenfalls mit an Bord ist eine deutsche Lokalisierung. Weiterlesen

Wer regelmäßig Sport treibt, dabei aber nicht auf eine GPS-Uhr oder sonstiges Zubehör setzen will, greift zu einer Tracking-App wie Runtastic.

Runtastic

Runtastic zählt zu einer der Urgesteine in diesem Genre im deutschen App Store und kann in einer Basisvariante (App Store-Link) kostenlos auf das iPhone geladen werden. Um erweiterte Funktionen nutzen zu können, lässt sich die PRO-Version der App (App Store-Link) zum Preis von aktuell 4,99 Euro im App Store beziehen. Weiterlesen

Vor einigen Wochen haben wir die Fitbit Ionic zu einem Test erhalten. Die Bewertung fällt uns in diesem Fall richtig schwer.

Product line up of all Ionic bands

So schwer ist mir eine Bewertung eines Produkts wohl noch nie gefallen. Denn immerhin tritt die neue Fitbit Ionic gegen einen schier übermächtigen Gegner an: Die Apple Watch. Dass die meistverkaufte Uhr der Welt gerade in einem Apple-Blog so etwas wie eine Vormachtstellung genießt, sollte wohl klar sein. Und dass ich hier nicht unbedingt eine Empfehlung für Android-Nutzer schreibe, für die die Fitbit Ionic definitiv gut genug wäre, dürfte auch klar sein. Weiterlesen

Das Tracken von sportlichen Aktivitäten ist mit iPhone und Co. sehr beliebt. Die App Strava bietet seit längerem entsprechende Funktionen an.

strava

Strava (App Store-Link) zählt wohl neben der Flaggschiff-App Runtastic zu den beliebtesten Fitness-Tracking-Apps im deutschen App Store. Die Anwendung für das iPhone ist 136 MB groß, erfordert iOS 10.0 oder neuer, und kann natürlich auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Im September hat Fitbit mit der neuen Fitbit Ionic eine Gesundheits- und Fitness-Smartwatch vorgestellt. Ist es eine Alternative zur Apple Watch?

Fitbit Ionic 2

Abschließend lässt sich diese Frage wohl erst nach unserem ausführlichen Test beantworten, den wir für die kommenden Wochen planen – momentan warten wir noch auf unser Testgerät. Fitbit hat sich mit der Ionic aber selbst in eine Situation gebracht, die wir nicht unbedingt als einfach einschätzen. Weiterlesen

Der Entwickler Arno Appenzeller aus Karlsruhe hat mit Runners Map eine praktische App für alle Apple Watch-Sportler herausgebracht.

Runners Map

Runners Map (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store erschienen und kann dort gratis auf das iPhone heruntergeladen werden. Für die Einrichtung auf dem Smartphone wird neben iOS 11 auch mindestens 11 MB an freiem Speicher benötigt. Alle Inhalte der App lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Wer gerne Rad fährt, aber nicht allein unterwegs sein möchte, kann zur iOS-App Cyclique greifen.

Cyclique

Cyclique (App Store-Link) steht bereits seit einigen Monaten als kostenloser Download für das iPhone im deutschen App Store bereit. Für die Installation der deutschsprachigen Anwendung sollte man neben iOS 8.4 oder neuer auch mindestens 26 MB an freiem Speicherplatz auf dem Apple-Smartphone mitbringen. Weiterlesen