Decathlon Coach: Fitness- und GPS-Tracker der Sportartikel-Kette lässt sich gratis nutzen

Jeder Dritte hat mindestens eine Fitness-App auf dem Smartphone installiert. Mit Decathlon Coach gibt es eine weitere Option.

Decathlon Coach (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die als kostenloser Download im App Store zum Download bereit steht. Die Anwendung benötigt zur Installation auf dem Gerät knapp 99 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Ran an den Speck: Runtastic Pro wieder kostenlos erhältlich

Nachdem Runtastic Pro kurz nach dem Jahresstart gratis erhältlich war, könnt ihr zum Frühlingsanfang erneut kostenlos zuschlagen.

Zuletzt haben wir euch im Januar unter diesem Artikel gefragt, wie es mit euren guten Vorsätzen aussieht. Nun sind wir gespannt: Habt ihr in den letzten drei Monaten fleißig Sport gemacht? Oder habt ihr zum Frühlingsanfang noch etwas Nachholbedarf? Um die Fortschritte festzuhalten, eignet sich kaum eine App so gut wie Runtastic Pro (App Store-Link). Falls ihr die normalerweise 4,99 Euro teure Vollversion noch nicht geladen habt, könnt ihr das aktuell kostenlos machen. Egal ob Joggen, Radfahren oder Nordic Walking: Runtastic Pro zeichnet eure Bewegungsdaten auf und verrät euch unter anderem, wie viele der gemeinen Kalorien ihr verbrannt habt.

Weiterlesen

Preise bei Withings purzeln weiter: Körperwaage und Tracker im Bundle für 89 Euro

Ihr wollt euch für mehr Sport motivieren und gleichzeitig die Ergebnisse festhalten? Dann ist das Withings-Bundle aus Body und Go genau richtig für euch.

Bereits seit einigen Wochen verkaufen die Fitness-Experten von Withings ein Bundle bestehend aus der smarten Körperwaage Withings Body und dem Fitness-Tracker Withings Go an. Bei Gravis gibt es dieses Bundle bereits seit vergangenem Wochenende für 99 Euro, dieser Preis hat mich aber noch nicht ganz überzeugen können. Das hat sich beim Angebot von Tink.de geändert, dort gibt es nämlich noch einmal eine Ersparnis in Höhe von 10 Euro.

Weiterlesen

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness-Tracker mit Pulsmesser, Benachrichtigungen & mehr

Mit dem Charge 2 hat Fitbit im vergangenen Herbst einen verbesserten Fitness-Tracker herausgebracht, den wir uns in den vergangenen Wochen ausführlich angesehen haben.

Die US-amerikanischen Fitness-Experten Fitbit haben in den letzten Monaten ordentlich Gas gegeben. Die Tatsache, dass man die gesammelten Fitness-Daten nicht mit Apple Health teilt, ist ja schon ein alter Schuh. Vor ein paar Wochen erfolgte dann die Übernahme des Smartwatch-Herstellers Pebble, auch der direkte Konkurrent Jawbone sollte gekauft werden, was letztlich aber nicht geklappt hat. Dass sich Fitbit einen Namen gemacht hat, zeigt auch eine Umfrage, die wir im verhangenen Jahr gestartet haben: Mehr als ein Drittel von 1.500 befragten appgefahren-Lesern haben angegeben, einen Fitness-Tracker von Fitbit zu nutzen.

Weiterlesen

Für die guten Vorsätze: Amazon reduzierte mehrere spannend-sportliche Gadgets

Bei Amazon könnt ihr heute vier interessante Produkte deutlich günstiger als gewöhnlich kaufen. Wir stellen euch die sportlichen Gadgets vor.

Garmin Forerunner 35: Erst im vergangenen September ist diese Fitness-Uhr auf den Markt gekommen und eine passende Alternative für alle, die nicht mehr als 400 Euro für die neue Apple Watch Series 2 auf den Tisch legen wollen. Der Garmin Forerunner 35 verfügt unter anderem über eine integrierten GPS-Chip und einen Herzfrequenzsensor. Auf das Wesentliche reduziert, liefert er alle wichtigen Features für den Hobbyläufer, angefangen von Distanz, Geschwindigkeit und Wetterinformationen bis hin zu persönlichen Rekorden. Ergänzt werden diese um einen integrierten Fitness-Tracker, Sportfunktionen fürs Biken und Cardio-Training und die Möglichkeit zur Anzeige von Smart Notifications. Heute in vier verschiedenen Farben für 148,99 Euro erhältlich und damit rund 20 Euro günstiger als im Preisvergleich.

Weiterlesen

MyFitnessPal: Kalorienrechner nach Update mit Foto-Mahlzeiten und Benachrichtigungs-Inbox

Habt ihr schon gute Vorsätze für das neue Jahr beschlossen? Falls eine Diät oder ein gesünderer Ernährungsplan ansteht, schaut euch MyFitnessPal an.

MyFitnessPal (App Store-Link) steht schon seit längerem im deutschen App Store zum kostenlosen Download für iPhone und iPad bereit. Zusätzliche Funktionen können über ein kostenpflichtiges Abonnement genutzt werden. Für die Installation der App sollte man neben 146 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer mitbringen. Auch eine deutsche Lokalisierung steht bereit.

Weiterlesen

Runkeeper: Update des Fitness-Trackers bringt Support für GPS der Apple Watch

Auch auf meinem iPhone kommt die Anwendung Runkeeper beizeiten zum Einsatz. Nun gab es eine Aktualisierung.

Runkeeper (App Store-Link) zählt wohl zu den beliebtesten Fitness-Tracking-Apps im deutschen App Store. Die Anwendung lässt sich in der Basisversion kostenlos laden und nutzen und finanziert sich über Zusatzfeatures per Abo-Modell. Für die Installation von Runkeeper sollte man neben 102 MB an freiem Speicher auf dem iPhone auch iOS 9.0 oder neuer mitbringen. Eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung bereits seit längerer Zeit verfügbar.

Weiterlesen

Women’s Health Personal Trainer: Neue Fitness-App wurde speziell für Frauen entwickelt

Wer sich als Frau nicht bei diesem herbstlich kalten Wetter ins Fitnessstudio quälen will, kann seit neuestem auch zuhause mit dem Women’s Health Personal Trainer fit werden.

Die Universal-App Women’s Health Personal Trainer (App Store-Link) steht seit kurzem zum kostenlosen Download im deutschen App Store bereit. Für die Installation auf dem Gerät sollte man neben 104 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.1 oder neuer mitbringen. Alle Inhalte der App können in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Apple Watch Nike+ ab 28. Oktober in vier verschiedenen Looks erhältlich

In zwei Wochen wird die besonders sportliche Edition der Apple Watch verfügbar sein. Die Apple Watch Nike+ startet am 28. Oktober durch.

Apple Watch Nike

Im Vergleich zur bisherigen Apple Watch ist die zweite Generation in ziemlich allen Belangen verbessert worden. Das deutlich hellere Display, der schnellere Prozessor, das wasserdichte Design und auch der integrierten GPS-Sensor wissen zu überzeugen. Neben der normalen Apple Watch Series 2 gibt es ab dem 28. Oktober eine weitere, spezielle Version der smarten Uhr: Die Apple Watch Nike+.

Weiterlesen

Garmin Forerunner 230: GPS-Laufuhr mit iPhone-Anbindung und langer Akkulaufzeit als Tagesangebot

Die sehr gut bewertete GPS-Laufuhr Garmin Forerunner 230 gibt es heute in den Tagesangeboten bei Amazon für Prime-Kunden zum Internet-Bestpreis.

In Sachen Fitness-Tracking bin ich mit meiner neuen Apple Watch mehr als zufrieden. Sie kann alles das, was ich mir wünsche. Meine Schritte zählen und Aktivitäten aufzeichnen, in der Series 2 ist ja bekanntlich sogar ein GPS-Sensor integriert. Ohne Zweifel gibt es aber auch Einschränkungen – und die größte ist wohl die Akkulaufzeit. Für mich ist das zwar kein Problem, bei gerade bei Ausdauersportler könnte das aber durchaus anders aussehen.

Weiterlesen

Fitbit Alta im Test: Eleganter Fitness-Tracker ist auch ein modisches Accessoire

Wer sich keinen großen Klotz um das Handgelenk binden möchte, findet mit dem Fitbit Alta eine modische und elegante Alternative.

In der Vergangenheit haben es schon so manche Fitness-Tracker in unsere Redaktion geschafft. Mittlerweile kommen fast alle Modelle mit einem Armband daher, teilweise sind sie aber so klobig und hässlich gestaltet, dass man sie am liebsten in der Hosentasche verstecken würde. Glücklicherweise gibt es auch Ausnahmen, wie beispielsweise den Fitbit Alta. Ein kompakter, schlanker und durchaus modischer Fitness-Tracker.

Weiterlesen

Runtastic: Update für beliebten GPS-Sporttracker bringt Siri-Support und iMessage-Sharing

Zu den bekanntesten und beliebtesten Sport-Apps dürfte der GPS-Tracker Runtastic für das iPhone zählen.

Runtastic lässt sich entweder in einer funktional eingeschränkten kostenlosen Version (App Store-Link), oder auch als 4,99 Euro teure PRO-Variante (App Store-Link) mit einigen Zusatz-Features aus dem deutschen App Store herunterladen. Beide Apps benötigen zur Installation auf dem Apple-Smartphone mindestens iOS 8.0 oder neuer, und stehen in deutscher Sprache zur Nutzung bereit.

Weiterlesen

Withings WS-50: Die mit Abstand smarteste Waage mit App-Anbindung heute deutlich günstiger

Der Name Smart Body Analyzer kommt nicht von ungefähr. Wir werfen anlässlich eines Angebots des Tages einen erneuten Blick auf die Withings WS-50.

Update am 24. August: Mit der Withings Body Cardio ist mittlerweile ein deutlich teurerer Nachfolger erschienen. Falls ihr auf die Cardio-Technik verzichten könnt, bekommt ihr die Withings WS-50 aktuell für sehr gute 99,99 Euro in den Angeboten des Tages bei Amazon. 

Eine Sache müssen wir leider direkt zu Beginn klarstellen: Die Withings WS-50 ist nicht smart, weil sie euch ein paar Kilo weniger anzeigt. Stattdessen zeigt die Waage neben dem eigenen Gewicht viele weitere Informationen an und entwickelt sich so zum echten Multitalent. Das kostet leider auch ein bisschen: Im aktuellen Internet-Preisvergleich bekommt man die Withings WS-50 nicht unter 139 Euro. Diesen Preis wird Amazon ab 8:30 Uhr hoffentlich deutlich unterbieten. Wie so häufig dürfen Prime-Kunden bereits eine halbe Stunde eher zuschlagen.

HealthView: Kostenlose App fasst Gesundheitsdaten übersichtlich zusammen

Wie viele Schritte habt ihr in den letzten sieben Tagen zurückgelegt? Wie viele Kalorien verbraucht? HealthView fasst diese Daten ausführlich zusammen.

Träger der Apple Watch synchronisieren jeden Tage eine Menge Gesundheitsdaten in Apples Health-App, auch einige Fitness-Tracker können bereits Daten in die Anwendung übertragen. Mit Apples Health-App gibt es eigentlich nur ein Problem: Sie ist schrecklich unübersichtlich und dürfte wohl bei den meisten Nutzern irgendwo in einem Ordner versteckt sein. Die zuletzt 99 Cent günstige und aktuell sogar kostenlose Anwendung HealthView (App Store-Link) will sich genau diesem Problem annehmen.

Weiterlesen

Ab September im Handel: Philips bringt neue vernetzte Gesundheitsgeräte auf den Markt

Neben Herstellern wie Withings und Garmin versucht sich jetzt auch das niederländische Unternehmen Philips mit neuen vernetzten Wellness-Geräten.

Durch den Anstieg chronischer Krankheiten gewinnt das Thema Gesundheit immer mehr an Bedeutung. Aber auch gesunde Menschen, die nicht konsequent gesund leben, oder Risiko-Patienten mit Bluthochdruck oder anderen Krankheiten möchten immer häufiger aktiv Einfluss auf ihren Gesundheitszustand nehmen. Um sie zu motivieren, den berühmten inneren Schweinehund zu überwinden und engagiert einen gesunden Lebensstil zu verfolgen, bringt Philips ab September fünf Gesundheitsgeräte auf den Markt: Eine Gesundheitsuhr, je ein Blutdruckmessgerät für den Oberarm und das Handgelenk, eine Körperanalyse-Waage sowie ein Ohrthermometer.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de